Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Großübung mit 75 Einsatzkräften

"Verkersunfall mit Verletzten" in der Römerstraße
"Verkersunfall mit Verletzten" in der Römerstraße
Lich | Ein schwerer Verkehrsunfall mit Verletzten und ein Brand in der Mehrzweckhalle war Gegenstand der Großübung am Sonntag, 20.09.2009, in Eberstadt. Hierzu wurden die Nachbarwehren aus Münzenberg, Trais, Ober-Hörgern, Gambach, Holzheim, Muschenheim und Lich alarmiert.

Die PKW-Insassen mussten mit der Rettungsschere befreit werden; zu deren weiteren Versorgung war das DRK aus Lich mit zwei Wagen ausgerückt. Insgesamt waren somit rund 75 Einsatzkräfte vor Ort. Der Brand in der Mehrzweckhalle wurde von Atemschutzgeräteträgern von innen bekämpft. Zur Unterstützung des Löschangriffts von außen wurde die Drehleiter aus Lich eingesetzt.

Nach erfolgreichem Abschluss der Großübung trafen sich die Feuerwehrleute am Feuerwehrgerätehaus im Eberstädter Pfaffenhof zur Manöverkritik und zum Frühschoppen. Nachmittags fand hier der "Tag der Feuerwehr" statt, zu dem auch viele Einwohner kamen. Mittagessen, Kaffee und Kuchen und kühle Getränke gab es für das leibliche Wohl. Das Blasorchester Eberstadt spielte ab 13:00 Uhr unter der Leitung von Jan Görlach zur Unterhaltung.

"Verkersunfall mit Verletzten" in der Römerstraße
"Verkersunfall mit... 
Versorgung der Verletzten durch das DRK Lich
Versorgung der... 
Die PKW-Insassen müssen mit der Rettungsschere befreit werden
Die PKW-Insassen müssen... 
Sarke Rauchentwicklung in der MZH
Sarke Rauchentwicklung... 
Brandbekämpfung im inneren mit Atemschutzgeräteträgern
Brandbekämpfung im... 
Löschangriff mit Unterstützung der Nachbarwehren
Löschangriff mit... 
Auch die Drehleiter ist im Einsatz
Auch die Drehleiter ist... 
Starke Rauchentwicklung in der MZH
Starke Rauchentwicklung... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
Zeitgemäßes Erste-Hilfe-Wissen vermittelte Henrike Jung vom DRK Friedberg den Kursteilnehmern des TuS 1922 bEberstadt e.V.
Ein „Defi“ kann Leben retten - Zeitgemäße Erste-Hilfe beim TuS 1922 Eberstadt
„So einfach ist das?“ war von zahlreichen Teilnehmerinnen und...
Kick off- Fire on Veranstaltung der FFw Utphe
Nachdem die übliche Weihnachtsfeier immer weniger besucht wurde, die...
FW/CDU-Koalition verhindert Vereins-/Kulturzentrum in Laubach
7. Dezember im Stadtparlament: schwarzer Tag für...
„Stirb schneller, Liebling“ -Theater in Eberstadt am 17. und 18. März
Das Eberstädter Theaterensemble ist mit seinen Proben auf der...
Jedes Jahr auf's neue...
Am Samstag den 13.01. ist es mal wieder soweit, die Jugendfeuerwehr...
8. Innovationswettbewerb Feuerwehr der Zukunft: Ideen für eine starke Gemeinschaft
Seit 2011 unterstützen die Stadtwerke Gießen mit dem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

offline
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
926
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fit fürs Frühlingskonzert
Der Frühling ist da, das Konzertprogramm steht, das Frühlingskonzert...
Zeitgemäßes Erste-Hilfe-Wissen vermittelte Henrike Jung vom DRK Friedberg den Kursteilnehmern des TuS 1922 bEberstadt e.V.
Ein „Defi“ kann Leben retten - Zeitgemäße Erste-Hilfe beim TuS 1922 Eberstadt
„So einfach ist das?“ war von zahlreichen Teilnehmerinnen und...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: Urschl / Deutsche Umwelthilfe
Deutsche Umwelthilfe wirft Verkehrsminister Andreas Scheuer Täuschung von über 5 Millionen Dieselfahrern vor: Software-Updates befreien nicht vom Diesel-Fahrverbot
DUH-Bundesgeschäftsführer Resch fordert von der Bundesregierung...
Foto: ADFC
Glücklicher Pendeln – mit dem Fahrrad!
Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet am 1. Mai: Jeden Tag im...
Elektroschrott (Quelle: Deutsche Umwelthilfe)
Deutsche Umwelthilfe verklagt Amazon wegen Missachtung der gesetzlichen Rücknahmepflicht ausgedienter Energiesparlampen und LEDs
Tests der Deutschen Umwelthilfe ergaben, dass Amazon Verbrauchern...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.