DLRG Bezirk Gießen Wetterau Vogelsberg ermittelt Bezirksmeisterinnen/Bezirksmeister im Rettungsschwimmen – Laubacher in Topp-Form

181
Die erfolgreichen Schwimmerinnen und Schwimmer mit Trainerinnen und Trainern

Kürzlich fanden die Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen des DLRG Bezirks Gießen Wetterau Vogelsberg im Hallenbad in Lollar statt. Der Wettkampf begann zunächst Samstag mit den Einzeldisziplinen und endete am Sonntag mit dem Mannschaftswettkampf. Bei den Bezirksmeisterschaften qualifizieren sich die Erstplatzierten automatisch für die Ende Mai stattfindenden Hessenmeisterschaften, welche in Eschborn im Wiesenbad ausgetragen werden.

An den Bezirksmeisterschaften nahm die DLRG OG Laubach mit 10 Einzelteilnehmerinnen/Einzelteilnehmern und 4 Mannschaften teil und das Ergebnis aller Laubacher Schwimmerinnen und Schwimmer konnte sich absolut sehen lassen.

In der Altersklasse 9/10 ging mit Leonard Strack ein Laubacher Rettungsschwimmer an den Start. Er belegte bei seinen ersten Bezirksmeisterschaften den 3. Platz mit nur 10 Punkten Abstand zum Zweitplatzierten. In der Mannschaftswertung derselben Altersklasse männlich belegten Maximilian Jopke, Maja Keil, Louis Nürnberger, Lenja Schmidt und Leonard Strack mit großem Vorsprung unangefochten den 1. Platz.

Ähnlich erfolgreich ging es dann weiter in der Altersklasse 12. Hier erschwamm sich Vivien Svec bei den Mädchen den Titel der Bezirksmeisterin und Mats-Leland Bloemers tat es ihr bei den Jungen gleich. Zusätzlich belegte Zoe Fee Romejko noch den 3. Platz auf dem Siegertreppchen der Mädchen, so dass es wirklich nichts zu meckern gab. Mats-Leland Bloemers, Zoe Fee Romejko, Hannah Schmidt, Maria Strack und Vivien Svec holten dann auch im Mannschaftswettkampf in der AK 12 männlich alles heraus und belegten dort vor der Ortsgruppe Pohlheim den 1. Platz.

Auch in der nächsthöheren Altersklasse, der AK 13/14 weiblich belegte Liona Gühr mit Platz 3 einen Platz auf dem Siegertreppchen. Ihre Teamkollegin Lara Heinecke belegte Platz 5. Bei den Jungen startete Arel Isik für Laubach und belegte auf seinen ersten Bezirksmeisterschaften direkt Platz 4. Auch hier ging dann wieder eine Mannschaft für die Laubacher Rettungsschwimmer an den Start. Liona Gühr, Lara Heinecke, Arel Isik, Luka Keil und Noah Schäffer erkämpften sich in der AK 13/14 männlich einen tollen zweiten Platz.
Mit Jolina Gühr ging in der Altersklasse 15/16 weiblich eine Laubacher Schwimmerin an den Start. Sie belegte nach längerer Pause einen respektablen 6. Platz.

Zuletzt stellte sich mit Lilit Gemiciyan in der Altersklasse Offen weiblich noch eine Schwimmerin aus Laubach dem Wettkampf und erlangte mit großem Abstand zur Zweitplatzierten aus Buseck den Titel der Bezirksmeisterin in ihrer Altersklasse, obwohl der Wettkampf für sie nicht optimal lief. Die Laubacher Mannschaft in der Altersklasse Offen weiblich mit Lilit Gemiciyan, Jasmina Groh, Michelle Rosenfeld, Luisa Schimmel und Madita Schimmel belegte nach einem spannenden Wettkampf unangefochten den ersten Platz vor der Mannschaft aus Dorheim.

In der Gesamtpunktewertung belegte Laubach Platz 2 hinter der Ortsgruppe aus Dorheim. Im Verhältnis gesehen hat Dorheim 43 Einzelschwimmerinnen/Einzelschwimmer und 13 Mannschaften gemeldet, Laubach hingegen trat lediglich mit 10 Einzelschwimmerinnen/Einzelschwimmern und 4 Mannschaften an. Die Laubacher Ortsgruppe und die Trainerinnen und Trainer sind mehr als stolz auf alle Aktiven.