Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Kleiner Ort hat Groß gefeiert!

Angeführt wurde der Festzug von der Vorsitzenden Andrea Büttel im roten Trabbi Feuerwehrmobil
Angeführt wurde der Festzug von der Vorsitzenden Andrea Büttel im roten Trabbi Feuerwehrmobil
Hungen | Der sonst eher beschauliche Hungener Stadtteil Utphe, stand Samstag und Sonntag ganz im Zeichen des 70-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr. Zentraler Punkt und Festplatz zugleich war der idyllische Innenhof vom Hofgut Utphe mitten im Ort. In den Straßen rund um hatten die Anwohner ihre Häuser und Hoftor bunt geschmückt.

Am Samstagabend
ab 18:00 Uhr säumten viele Besucher die Ortsstraßen und warteten dort auf den über 50 Zugnummern umfassenden Festzug. Am Rathausplatz, auch Turmplatz genannt hatte der Jubelverein einen Tribünenwagen aufgestellt, auf dem der Vorstand um Präsidentin Andrea Büttel die Zugteilnehmer begrüßten und bestaunten.
Der am nördlichen Ortsrand aufgestellte Festzug schlängelte sich dann durch die Gassen und Strassen vorüber, an den oft mit Feuerwehrfähnchen winkenden Betrachtern am Wegesrand, bis er sich dann vor der Einfahrt zum Hofgut auflöste. Dabei zog es die Fußgruppen und Wagenbesatzungen direkt ins Hofgut an die wunderschön dekorierten Bänke und Tische unter den großen Sonnenschirmen. Auf der Eventbühne spiele der Musikzug Ockstadt auf und unterhielt die Gäste mit feinen
Mehr über...
Umzug (39)Party (108)Kultur (631)Jubiläum (234)Feuerwehr (546)Fest (129)Feier (60)Dorf (25)
Klängen. Das bunte Potpourri von böhmischer Blasmusik, flotten Märschen bis hin zur Schlagermusik versetzte dabei die Feuerwehr Gästeschar an ihren Tischen in beste Stimmung. Aber auch das kühle Bier aus den traditionellen, charmanten „Tischfässchen“ auf den jeweiligen Tischen der Feuerwehren forcierte dabei das Stimmungsbarometer.
Dass dieser soziale Gemeinschaftsgeist im Rahmen des 70-jährigen Vereinsjubiläums in diesem großartigen Ambiente des Hofguts gefeiert werden konnte, war dem Hausherr Jürgen Müller zu verdanken, der sein Anwesen mit dem bereits 1707 vom Graf Solms-Laubach erbautes Objekt der Feuerwehr für ihr Fest zur Verfügung gestellt hatte. Da verwunderte es auch nicht, dass er am Samstagabend spontan den Balkon von seinem Verwaltungsgebäude dem Special Guest von der „REINER IRRSINN SHOW“ überließ, damit dieser auch von dort seine Fans begrüßen konnte, bevor er dann die Partyshow „Ganz in Weiß“ auf der OpenAir Bühne startete. Diese gigantische „Reiner- Irrsinn-Show“ begeisterte die Besucher bis nach Mitternacht, bevor DJ-Andy die Musik und den ersten Festtag um 2:00 Uhr ausklingen ließ.

Zu den Zugnummern zählten unter anderem die Freiwilligen Feuerwehren aus: Bellersheim, Langd, Obbornhofen, Wölfersheim, Berstadt,
Freiwillige Feuerwehr Utphe mit Vorstand und Fahne, dahinter die Minis gefolgt von den Aktiven
Freiwillige Feuerwehr Utphe mit Vorstand und Fahne, dahinter die Minis gefolgt von den Aktiven
Melbach, Södel, Wohnbach, Bad Salzhausen, Ober-Widdersheim, Eichelsdorf, Ulfa, Einartshausen, Stangenrod, Unter-Widdersheim, Kaichen, Ortenberg-Selters, Lich, Bettenhausen, Langsdorf, Bersrod, Waldsolms-Kraftsolms, Dauernheim, Rodheim, Nidda, Utphe sowie die Gruppen und Festwagen von TSV-Utphe, DRK-Hungen, Landfrauen-Utphe, CV-Hungen, Stallburschen aus der Wetterau, Kinder-Prinzenpaar Utphe, CC- Bellersheim, Dancing Flamers Wohnbach, die 15 Oldtimertraktoren der Traktor Club Bellersheim-Obbornhofen und die Musikkapellen aus Ockstadt und Steinheim.

Am Sonntag
Nach einer kurzen Nacht im idyllischen „Dörfchen“ (Hunger Stadtteil) Utphe spielten am Sonntagmorgen um 11:00 Uhr die „König-Ludwig-Musikanten“ aus Biebertal zum Frühschoppen im Hofgut auf. Parallel dazu rollten in die Straßen und Gassen der 660 Seelengemeinde 20 Oldtimer Feuerwehrfahrzeuge und ergänzten dort das „OpenAir- Fahrzeugmuseum“ welches die Traktorenfreunde am Samstag bereits eingerichtet hatten. So konnten die vielen Besucher vor ihrem Eintritt ins Hofgut die Oldtimer bewundern und von den jeweiligen Feuerwehrvertretern neben technischen Daten auch spektakuläre Einsatzaktionen der Gefährte erfahren. Drinnen im Hofgut stand dann wieder die Bühne im Mittelpunkt
Karneval Bellersheim mit Lokomotive und Oldtimertraktor
Karneval Bellersheim mit Lokomotive und Oldtimertraktor
der Feierlichkeiten auf der die Vorsitzende Andrea Büttel, Landrätin Anita Schneider, Bürgermeister Rainer Wengorsch, Ortsvorsteher Karl-Ludwig Büttel Grußworte überbrachten und den Feuerwehrkameradinnen und Kameraden für ihren unermüdlichen Einsatz dankten. Ein besonderer Dank für langjährige Vereinsmitgliedschaft kam den Mitgliedern für 25, 30, 40, 50, 60 und 70-jährige Mitgliedschaft zu Teil, als sie von der Vorsitzenden Büttel und ihren Stellvertreter Thorsten Skolaut auf der großen Bühne mit Ehrenurkunden und rotem Regenschirmen ausgezeichnet wurden.

In einem abwechslungsreichen Programm erfreuten die Tanzgarden aus Treis und Inheiden die Festbesucher, während Moderator Dieter Rolinger charmant und heiter durch das Programm führte. Landrätin Anita Schneider hob zudem lobend hervor, dass die Utpher Jugendfeuerwehr
durch ihr engagiertes Wirken ihr bestens bekannt sei und nannte als Beispiel die letztjährige Kreismeisterschaft. Denn neben 70 Jahre freiwillige Feuerwehr wurde ja auch 45 Jahre Jugendfeuerwehr in Utphe gefeiert.

Zum Fest Finale gab es noch eine Parade der 20 Oldtimer Feuerwehrfahrzeuge auf der Hofstraße mitten durch das Gut. Dabei wurden die Oldtimer noch einmal einzeln vorgestellt und die Besatzungen freuten sich über den Applaus der vielen Gäste am Wegesrand und das sympathische Dankesgeschenk vom Jubelverein.
Am Sonntagabend klang ein wunderschönes Jubiläumsfest in einem idyllischen Ort und wunderschönem Hofgutambiente harmonisch aus.

Feuerwehr Oldtimergespann
Feuerwehr Oldtimergespann
). Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70 Vereinsjubiläum ehrte die Vorsitzende der FFW Utphe Andrea Büttel folgende Mitglieder soweit anwesend für langjährige Vereinstreue:

70 Jahre: Willi Tag und Heinz Cassebeer.
60 Jahre: Herbert Apel, Erich Belzer-Haupt, Harald Gräf, Dieter Schneider und Ewald Schwarz.
50 Jahre: Adolf Bauernfeind, Rainer Krüger, Gerd Neunobel, Gerhard Renner, Günter Sack, Wilfried Weiß, Fritz und Walter Wengorsch, Bernd Wohlers und Hans Zoll.
40 Jahre: Karl-Ernst Böcher, Karsten Bodem, Andrea und Stefan Büttel, Stefan Dörr, Helmut Eichenauer, Wolfgang Fett, Uwe Filsinger, Dieter Fuhr, Werner Grubmüller, Dieter Möll, Horst Schwarz, Volkmar Swoboda und Bernd Tag.
30 Jahre: Gerhard Abel, Frank Belzer, Carmen Bodem, Manuel Brandt, Christian Eichenauer, Alexander Fett, Ottmar Gruner, Dieter Herbert, Marc Krüger, Inge und Stefan Lehr, Frank Müller, Michael Sack, Timo Schwarz, Thorsten Skolaut, Wolfgang Soppa, Berthold Steffan, Kai Swoboda, Marc und Yvonne Wengorsch und Marco Zoll.
25 Jahre: Horst Bornmann, Anja Eiser, Harald Metzger, H. Weber, Klaus Höcher, Horst Hupka, Harry und Martin Rodriguez, Daniel Schmidt und Siggi Spangehl.


Schon heute ein Tipp für den Adventskalender: Weihnachtsmarkt im Hofgut Utphe, am Samstag dem 21. Dezember 2019!

Angeführt wurde der Festzug von der Vorsitzenden Andrea Büttel im roten Trabbi Feuerwehrmobil
Freiwillige Feuerwehr Utphe mit Vorstand und Fahne, dahinter die Minis gefolgt von den Aktiven
Karneval Bellersheim mit Lokomotive und Oldtimertraktor
Feuerwehr Oldtimergespann
Die FFW Langd
Musikzug Ockstadt
Die Feuerwehr -Männer und -Frauen hatten beste Stimmung an ihren Tischen
Vom Balkon des Hofgut- Utphe begrüßte der Entertainer mit seinen beiden Mädels die Gästeschar, bevor die drei dann von der Bühne ihre „REINER IRRSINN SHOW“ abzogen!
Die geehrten Vereinsmitglieder für 25 und 30 Jahre Mitgliedschaft (re 1. Vors. Andrea Büttel)
Die geehrten Vereinsmitglieder für 40, 50,60 und 70-jährige Mitgliedschaft (re 2. Vors. Thorsten Skolaut und 1. Vor. Andrea Büttel)
Vor der Parade waren die Oldtimer in den Straßen und Gassen von Utphe zu bewundern.
Durch das Hofgut Utphe gegen die Parade von 20 Oldtimer Feuerwehrfahrzeugen zur Freude der vielen Gäste.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Freuen sich auf den Festanhänger: Projektleiter Thorsten Köhler und Juniorchef Matthias Lotz.
Ein Festanhänger für Biebertal und Umgebung
Die Biebertaler bekommen, dank der Bemühungen von Familie Lotz, den...
Absperren und zuhören.
Heuchelheimer Mini Jugendfeuerwehr besucht die Wilde Ecke beim Roller
Die Hitze der letzten Tage macht den Pflanzen und Tieren in der...
Der Hüttenberger Manfred Adam umringt von Feuerwehrleuten aus Weißrussland und der Dolmetscherin Elena Zhyltsova
Besuch bei Berufsfeuerwehr in Weißrussland
„Arbeiten und Helfen innerhalb der Feuerwehr ist auch außerhalb...
So bunt wie die Töne und Sprachen, war auch die Choreografie
Schulfest gab wieder tiefe Einblicke
Wohl zum letzten Mal führte der Weg zum Schulfest in die Pohlheimer...
Das war knapp für die Feuerwehrleute
Wie ich im Radio um 19 Uhr hörte, war die Lage für die, die ihr...
Truck-Event mit vielen Mitmachaktionen in Biebertal
Am 12.07. machte der imposante Edeka-Truck für einige Stunden Station...

Kommentare zum Beitrag

Karl-Ludwig Büttel
3.752
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 18.07.2019 um 11:54 Uhr
Danke Günther auch im Namen der Feuerwehr für die super Berichterstattung auch im Giessener Anzeiger. Der Artikel hier wird den Weg auf die Hompage der Feuerwehr finden. Grüße aus Utphe
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
3.168
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.L. Frank Schwarzer (2. Vors.), Frank Hühn (1. Vors.) Jugendgruppe, Tobias Linke (Betreuer), Svenja Konrad (Jugendleiterin) und Ingo Mais (Betreuer).
Parka für die Jugend gestiftet
Dem Feuerwehrverein Grüningen und besonders seinem Vorstandsteam um...
BoyGROUP66+ begeistert erstmals die eigenen Vereinsmitglieder. v.L. Günther Dickel, Heinz Ottinger, Bernd Rudolph, Jürgen Schäfer, Gerhard Schneidmüller, Peter Schmidt und Dieter Schäfer.
Geburtstagsfeier zum Jubiläumsausklang
Auf den Gründungstag genau vor 150 Jahren ließ die Eintracht Familie...

Weitere Beiträge aus der Region

Engel mit Lyra
11. Dezember : 11-Punkte-Engel
Gleich zweimal spielt der "Engel mit Lyra" im Orchester mit, und zwar...
Geige und Kontrabass
10 . Dezember : Elf-Punkte-Engel
Gleich zwei Engel grüßen zum 10.12.2019, nämlich der der "Engel mit...
Engel mit Laute
9. Dezember : Elf-Punkte-Engel
Zum 9. Dezember grüßt der "Engel mit Laute". In der Fa. Wendt&Kühn...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.