Bürgerreporter berichten aus: Hüttenberg | Überall | Ort wählen...

Deutsch-Weißrussische-Gesellschaft Wetzlar sucht Unterstützung

Der neue Vorstand der Deutsch-Weißrussischen-Gesellschaft
Der neue Vorstand der Deutsch-Weißrussischen-Gesellschaft
Hüttenberg | Die Deutsch-weißrussische-Gesellschaft Wetzlar ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, die Völkerverständigung zwischen Deutschland und Weißrussland (Belarus) zu fördern. Ein Schwerpunkt der Bemühungen ist es eine Hilfestellung zum Erwerb der deutschen Sprache von Germanistik Studenten aus Weißrussland zu schaffen. Da sich die gesamte Arbeit der Gesellschaft aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert wird, sucht die Gesellschaft dringend weitere Unterstützer. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen, aber auch einzelne Spenden helfen die Ziele der Gesellschaft voran zu treiben. Gerne kann man sich über die Homepage www.kalilaska-willkommen.de oder über ein Vorstandsmitglied weiter informieren.
Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Deutsch-Weißrussischen-Gesellschaft Wetzlar wurden die Weichen für die Zukunft neu gestellt. Man erweiterte den Vorstand und besetzte einige Posten neu.
Bei ihrem Jahresbericht ging die 1. Vorsitzende Ursula Heinecke auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres ein. Besondere Höhepunkte im Berichtsjahr waren der Studentenkurs mit 22 Teilnehmern der Mascherow-Universität aus Vitebsk (Weißrussland) im Sommer und das gemeinsame Konzert der Kantorei Wetzlar, dem Kammerorchester Potsdam und dem Jugendchor Vitebsk im Wetzlarer Dom zum Ende des Jahres.
Mehr über...
Bei den Vorstandswahlen wurde die 1. Vorsitzende Ursula Heinecke (Braunfels) in ihrem Amt bestätigt. 2. Vorsitzender ist der frühere Hüttenberger Bürgermeister Dr. Manfred Schmidt. Schatzmeister Dietmar Strehlau stellte sein Amt nach über 20 Jahren im Vorstand der Gesellschaft zur Verfügung. Die Gesellschaft sei Strehlau zu großen Dank verpflichtet, so die Vorsitzende Heinecke. Als neuer Schatzmeister wurde Astrid Conrad (Rechtenbach) einstimmig gewählt. Die Position des Schriftführers war im vergangenen Jahr aufgrund eines Todesfalles nicht besetzt, die Versammlung wählte Manfred Adam (Hüttenberg) zum neuen Schriftführer der Gesellschaft. Weiter wurden 2 Beisitzer im Vorstand neu eingerichtet, diese werden von Natallia Schmidt (Blasbach) und Dietmar Strehlau (Rechtenbach) besetzt. Zum Kassenprüfer wurden Georg Kornmann und Jutta Biermann gewählt.

In diesem Jahr findet der 28. Studentenkurs, in der Zeit vom 29.06.bis 15.07.19, statt. Auf Einladung der Deutsch-Weißrussischen-Gesellschaft Wetzlar werden erneut rund 24 weißrussische Studierende des Lehrstuhls Germanistik/Weltsprachen Deutschland besuchen. Die Studenten wohnen in dieser Zeit bei deutschen Familien um ihre Sprachkenntnisse zu erweitern und Deutschland mit seiner Geschichte und seinen Menschen kennen zu lernen. Heinecke zeigte sich erfreut, dass man bereits jetzt alle Gasteltern für den Aufenthalt gefunden habe. Das Besuchsprogramm stellte die Vorsitzende vor und wies auf steigende Kosten in allen Bereichen hin.

Der neue Vorstand der Deutsch-Weißrussischen-Gesellschaft
Der neue Vorstand der... 
Studentenkurs 2018 mit Gasteltern und Dozenten
Studentenkurs 2018 mit... 
Fester Bestandteil ist der Besuch bei der Hüttenberger Feuerwehr
Fester Bestandteil ist... 
Mascherow-Universität in Vitebsk, Weißrussland
Mascherow-Universität in... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jahreshauptversammlung 2019 der DIG Mittelhessen e.V.
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Manfred Adam

von:  Manfred Adam

offline
Interessensgebiet: Hüttenberg
49
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die deutsche Delegation mit Vertretern der Mascherow Universität
Vertrag besiegelt Freundschaft
Deutsch-Weißrussische-Gesellschaft Wetzlar schließt in Vitebsk...
Der Hüttenberger Manfred Adam umringt von Feuerwehrleuten aus Weißrussland und der Dolmetscherin Elena Zhyltsova
Besuch bei Berufsfeuerwehr in Weißrussland
„Arbeiten und Helfen innerhalb der Feuerwehr ist auch außerhalb...

Weitere Beiträge aus der Region

Santo sucht ein Zuhause als Einzelhund.
Santo (ehemals Shogun) ist im Januar 2019 geboren und wird vermutlich...
Die kleine Elly will mal hoch hinaus.
Unsere Hündin ELLY, geboren in etwa im Mai 2019 will mal um die 55 cm...
Dali möchte eine eigene Familie, die er glücklich machen kann.
Dali und seine Geschwister kamen in etwa Ende Juli zur Welt....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.