Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Francke-Lehrer auf der Spur verfolgter Mitbürger - Fortbildung zu Stolpersteinen im Gießener Stadtbereich

Gartenstr. 30 - ehemaliges Fröbel-Seminar
Gartenstr. 30 - ehemaliges Fröbel-Seminar
Gießen | Vor dem ehemaligen Fröbelseminar war die erste Station von Lehrkräften der August-Hermann-Francke-Schule, die sich über Stolpersteine in Gießen informieren wollten. Da, wo die Pädagogin Hedwig Burgheim gewohnt und gelehrt hatte, begann für ein Dutzend Lehrerinnen und Lehrer die Exkursion im Gießener Stadtbereich. In Monika Graulich hatte die Gruppe eine kundige Referentin für ihre Fortbildung gefunden, denn die Stadträtin ist seit Jahren aktiv im Verein „Gegen Vergessen – für Demokratie“ und in der örtlichen Stolperstein-Koordinierungsgruppe. An ausgewählten Orten berichtete Graulich nicht nur über Umstände der Verlegung von Stolpersteinen und den Künstler Gunter Demnig, welcher die Gedenkplatten aus Messing gestaltet, sondern auch über die Biografie einer jeden Person, an die erinnert werden soll. Darunter waren jüdische Einzelpersonen und Familien sowie ein Opfer der Aktion T4 (Ermordung von Psychiatrie-Patienten).
Für die Francke-Lehrer war der Termin sowohl eine Ergänzung zu sonstigen Fortbildungen für die Schulfächer Geschichte oder Religion als auch ein besonderes Anliegen: Die Schule hatte im Mai eine Patenschaft für Stolpersteine übernommen und bei einem ersten Putztermin hatten sich Jugendliche der Klasse 9a darum gekümmert, dass in bestimmten Straßenzügen die dort verlegten Messingplatten vor dem Verdunkeln bewahrt werden und weiterhin gut sichtbar bleiben. Die Spurensuche der Lehrkräfte vor Ort diente auch dazu, dass im Unterricht dieser lokale Bezug zu einem insgesamt wichtigen Thema kompetent vermittelt werden kann.

Gartenstr. 30 - ehemaliges Fröbel-Seminar
Gartenstr. 30 -... 
Graulich (Bildmitte) zeigt, wie das Gebäude Gartenstr. 30 (Burgheims Wirkungsstätte) früher aussah
Graulich (Bildmitte)... 
Vor dem Haus Gutenbergstraße 23
Vor dem Haus... 
M. Hofmann wohnte in Gutenbergstr. 23
M. Hofmann wohnte in... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Erst Skikurs ...
Theodor-Litt-Schule: Fachoberschule erprobt neues Konzept für Klassenfahrten.
„Dran bleiben… “ war das Motto der diesjährigen Klassenfahrt der...
Das Liebig-Museum auf dem Weg zum Unseco-Weltkulturerbe
Im März 1920 wurde das Liebig-Museum eröffnet und seitdem erfährt man...
Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...
Ansprache des Schulleiters H. Brombach
Letzter G8-Jahrgang hat das Abi geschafft – Feierstunde an Francke-Schule
In einer von klassischer Musik umrahmten Feierstunde wurden an der...
Ricarda-Huch-Schule erfolgreich an Juniorwahl zur Europawahl 2019 beteiligt
Schüler wählen grün. Bereits im Vorfeld des Europawahlsonntags...
Theodor-Litt-Schule: Mit Bürstenroboter, Zuckerwatte und Slime auf der 'Straße der Experimente' präsentiert.
Wissenschaft und Technik vereint und zum Anfassen für Groß und Klein,...
Acht Stolpersteine für eine Mutter und ihre Kinder
In dem kleinen Dorf Hellengerst (Gemeinde Weitnau, Kreis Oberallgäu)...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.202
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 20.08.2019 um 08:05 Uhr
Sehr gute Idee die Lehrer zu sensibilisieren! Nur so können sie die Geschichte lebendig ihren Schülern erklären, aufklären und gegen das Vergessen arbeiten.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) August-Hermann-Francke-Schule Gießen

von:  August-Hermann-Francke-Schule Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
August-Hermann-Francke-Schule Gießen
1.158
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Was gibt's denn da alles? Erstes Inspizieren des Wasserrettungsfahrzeuges
Francke-Schüler schnuppern beim Katastrophenschutz
Schwimmen, retten, funken – all das konnten Jugendliche bei einem...
Einschulung an der August-Hermann-Francke-Schule – wie Muri Mut bekommt
Ein ganz besonderer Termin: 40 Kinder werden ihren ersten Schultag an...

Veröffentlicht in der Gruppe

SoulTeens Hüttenberg

SoulTeens Hüttenberg
Mitglieder: 3
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gartenstr. 30 - ehemaliges Fröbel-Seminar
Francke-Lehrer auf der Spur verfolgter Mitbürger - Fortbildung zu Stolpersteinen im Gießener Stadtbereich
Vor dem ehemaligen Fröbelseminar war die erste Station von...
Schülerinnen und Schüler der 6a
Mit Plastik Gutes tun!
Die Klasse 6a der August-Hermann-Francke-Schule stellt ihr...

Weitere Beiträge aus der Region

Erich Eckhardt bei der Siegerehrung
Zum Saisonabschluß der 1. Regattasieg für Erich Eckhardt vom WSV Hellas Gießen
Am vergangenen Wochenende besuchte der WSV Hellas Gießen die...
OTTO und DIESEL - zwei verschmuste und verspielte Katerchen
Die beiden Kater Otto (getigert-weiß) und Diesel (rot-weiß) suchen...
Das Sportheim der TSG Alten-Buseck
Sportheim der TSG Alten-Buseck soll erweitert werden
Das Sportheim der TSG Alten-Buseck soll an seiner Ostseite um zwei...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.