Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Holland : Deutschland 3:0

Gießen | Wie übel ist das denn??
Diese Nationalmannschaft bringt uns nicht
weiter!
Wir haben diskutiert,warum wechselt Löw
nicht die alten Spieler wie Müller,Hummels ect.
gg neue Spieler aus?
Die Ersatzbank ist voll mit jungen Spielern.
Unser Spiel muß neu überdacht werden,wir brauchen " frischen Wind" damit der Knoten wieder platzt.
Warten wir mal Dienstag ab.Da spielen wir gg Frankreich!

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.653
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 14.10.2018 um 01:27 Uhr
Ich finde das Ergebnis versöhnlich. Als ehemalige Besatzungsmacht muss man auch gönnen können.
Nicole Freeman
9.737
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 14.10.2018 um 18:56 Uhr
am dienstag bekommen wir dann gegen die franzosen die nächste tracht. mal sehen wie lange es dauert bis die jungen spielen dürfen. Diese Mannschaft ist ein trauerspiel
Jutta Skroch
13.345
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 14.10.2018 um 19:32 Uhr
Wir müssen ja nicht immer alles und jedes gewinnen wollen, aber den jungen Spielern mal eine Chance geben, da stimme ich dir zu. Schlechter als die Altgedienten werden sie auch nicht spielen. Es war auch etwas Pech dabei, denn Chancen hatten wir ja auch. Eine bessere Verteidigung wäre auch nicht das Schlechteste gewesen, wenn der Gegner fast ungehindert bis zum gegnerischen Tor rennen kann, ohne das er aufgehalten wird, das kann nicht sein. Ich bin kein Experte, ich sehe es nur so.
Birgit Hofmann-Scharf
10.314
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 14.10.2018 um 19:51 Uhr
Trotz meines Desinteresses am Fußball verwundert mich das nun so langsam schon. Eine "Schlappe" nach der anderen. Aber Jutta hat recht, andere Mannschaften können auch ........ ;-)
Bernd Zeun
11.042
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 15.10.2018 um 00:05 Uhr
Das ist doch sowas von egal, wer gewinnt.
Karl-Ludwig Büttel
3.681
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 15.10.2018 um 08:36 Uhr
Herr Zeun, dass sehen Sie falsch. Fußball und die Nationalmannschaft ist wichtiger als Klimaschutz, Rente und Bildung in Deutschland. Wenn man die Presse verfolgt kann man diesen Eindruck durchaus gewinnen. Es sehen sich ja auch mehr Leute eine Spielübertragung der dritten Liga an, als eine politische aufklärende Sendung.
Fußball ist unser Leben ja König Fußball regiert die Welt, wie es in dem Lied so schön heißt.
Die Nationalmannschaft bewegt nun mal die Deutschen und wurde nachrichtlich nur kurz von der Bayern Wahl überschattet. Morgen gilt der Augenmerk wieder der Mannschaft. :)
Die Diskussion um junge und alte Spieler, halte ich persönlich für völlig überzogen und in der Sache nicht hilfreich. Alte Spieler wie die Italiener oder Spanier mit 35 Jahren und älter haben wir doch gar nicht dabei. Wir haben vielleicht satte Spieler. Aufgestellt werden muss nach Leistung nicht nach Alter oder Verdiensten. Wer von den jungen Spielern die in Frage kommen würde spielt denn in seinem Verein. Gerade im Bereich der Defensive ist das Angebot gering. Das Spielsystem hat sich eher überholt siehe auch der FC Bayern oder die spanischen Vereine. Die Ausbildung in den JLZ muss verändert werden. Wir brauchen wieder Spezialisten und nicht MuFuFus. Das wird aber ein paar Jahre dauern bis die Veränderung die Bundesliga und die Nationalmannschaft erreicht hat. Außerdem gehört Verlieren zum Sport dazu und mir persönlich klagen die Deutschen mal wieder wie so oft auf sehr hohem Niveau.
Morgen hauen wir Frankreich weg und alles ist in Ordnung………..:)
Florian Schmidt
4.653
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 15.10.2018 um 13:36 Uhr
Und ich sage, in Frankreich müssen wir uns noch viel mehr zurückhalten. Vielleicht sogar auf die Stollen verzichten.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Pausch

von:  Christiane Pausch

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christiane Pausch
6.336
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die wunderbare Hannelore Elsner ist gestorben.
Als ich vor ein paar Tagen diese Nachricht hörte war ich...
Osterkatzi Luna...
Die muß man lieb haben..

Weitere Beiträge aus der Region

Theodor-Litt-Schule: Auszubildende nimmt an vierwöchigem Lernaufenthalt bei Galvasteel in Südfrankreich teil.
Ein Reisebericht von Lorena Höck Am 03. März 2019 ging die Reise...
Schottische Grundschülerinnen sind stolz auf ihre Bürstenroboter.
Theodor-Litt-Schule: An der 'Science Week' in Dundee/ Schottland teilgenommen
Es ist bereits zur Tradition geworden, dass das Berufliche Gymnasium...
Freibadsaison in der Ringallee eröffnet
Am Sonntag, dem 28. April 2019 starten die Stadtwerke Gießen (SWG) in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.