Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Gäste aus Polen bei Gießener Tafel

Anna Conrad (r.) mit Schülerinnen und Schülern der Theodor-Litt-Schule Gießen und den polnischen Gästen der Berufsschule Swarzędz.
Anna Conrad (r.) mit Schülerinnen und Schülern der Theodor-Litt-Schule Gießen und den polnischen Gästen der Berufsschule Swarzędz.
Gießen | Während eines fünftägigen Schüleraustauschs besuchten 14 polnische Berufsschüler mit ihren Gastgebern von der Theodor-Litt-Schule (TLS) die Gießener Tafel. Anna Conrad, Koordinatorin bei der Tafel, erläuterte in einem anschaulichen Vortrag den Schülerinnen und Schülern die Grundidee und die Arbeit der sozialen Einrichtung. Bei der anschließenden Führung durch die Räumlichkeiten im Leimenkauter Weg konnten sich die jungen Leute selbst ein Bild davon machen, wie Lebensmittel vor der Vernichtung bewahrt werden und hilfsbedürftigen Menschen zugute kommen. Auch wenn die Jugendlichen in der Schule Deutsch lernen, wurde der Vortrag zum besseren Verständnis von den beiden polnischen Lehrerinnen Ewa Jeremicz und Dorota Polechonska übersetzt.

Wie TLS-Klassenlehrer Robert Hinze erläuterte, gibt es seit mehreren Jahren eine Partnerschaft zwischen der Theodor-Litt-Schule in Gießen und der Berufsschule in Swarzedz. Einmal jährlich besucht man sich gegenseitig, um voneinander zu lernen. Die polnischen Schülerinnen und Schüler, die gegenwärtig in Gießen zu Gast sind, werden in den Bereichen Hotel, Gastronomie, Mechatronik oder Logistik ausgebildet. Gastgeber bei der TLS ist die Klasse 10 Berufsvorbereitung / qualifizierter Hauptschulabschluss.

Swarzedz ist eine Stadt in der polnischen Wojewodschaft (Verwaltungsbezirk) Großpolen, etwa zehn Kilometer östlich der Stadt Poznan (Posen), an der Bahnstrecke Berlin-Warschau-Moskau. Die Stadt hat rund 31.000 Einwohner und ist in Polen bekannt als ein Zentrum der Möbelindustrie. Auch die Autoindustrie spielt wirtschaftlich eine wichtige Rolle.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ulrich Teubert (v.li.), Tafel Gießen, Sascha Schmidt, stellvertretender Marktleiter und Michael Kerber, Tafel Gießen, freuten sich über den großen Zuspruch.
REWE Lotz Kunden füllen Teller für den guten Zweck
„Wir konnten die Zahl der Tüten zum vergangenen Jahr noch einmal...
Neue Töne Ebsdorf beim letzten Konzert
"Musik & Buffet" zum 11. Mal
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, ist das 11. Frühlingskonzert...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Der Verkehrplan für ein Gießen ohne Autos in der Innenstadt, aber mit Tram und Fahrradstraßen (Plan erarbeitet in der Projektwerkstatt).
Radler_innen fordern radikale Verkehrswende für Gießen: Autofreie Innenstadt, Fahrradstraßen, Tramlinien und eine Wieseck-Flaniermeile ++ Verwirklichung soll in Schritten bis 2025 gelingen
Sie fordern die Ausweisung mehrerer Fahrradstraßen bis 2018, die von...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Natürlich blond!
Das Musical „Natürlich blond“ erzählt mit viel Wortwitz und Charme...
Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Pfaff

von:  Hans Pfaff

offline
Interessensgebiet: Gießen
Hans Pfaff
99
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gerhard Paul (l.), Doris Ihle (2.v.r.), und Angelika Wagner (r.) übergeben einen Spendenscheck an Kornelia Marschner (3.v.l.) und Hans-Erwin Schmucker (2.v.l) vom Vorstand des Vereins Wohnen unter Freunden
Sparkassen-Senioren spenden 750 Euro an „Wohnen unter Freunden“
Mit einer Spende von 750 Euro unterstützen die Gießener...
Bürgermeister Dietmar Kromm (l.) übergibt eine Spende von 500 Euro an Holger Claes, den Leiter der Giessener Tafel
Reiskirchener Bürger spendet anonym für guten Zweck
1.000 Euro für einen guten Zweck spendete kürzlich ein Bürger anonym...

Weitere Beiträge aus der Region

DRINGEND...Ayka sucht Lebensplatz oder geeignete Pflegestelle!
Ayka ist eine ca. 9 Jahre alte Retrievermixhündin, die aufgrund...
Ein Blick hinter die Kulissen der Wurstwarenproduktion bei der Firma Heinrich Stumpf. Bild: Heinrich Stumpf GmbH & Co. KG
„Hier läuft alles sehr professionell und vorbildlich ab“ - Mit dem Lebensmittelkontrolleur des Landkreises zu Gast beim Wurstwaren-Hersteller Heinrich Stumpf
Schutzkleidung anlegen, Hände waschen und desinfizieren – wie streng...
Achtung! Wichtige Frist für Unternehmen!
Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.