Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Spiegelung am Neustädter Tor

Spiegelung am Neustädter Tor
Spiegelung am Neustädter Tor

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bilderbuchwetter am Silbersee bei Heuchelheim
Ausbildungsmesse „Next step“ zweitägig in der Galerie Neustädter Tor
Synergien nutzen, um gemeinsam junge Menschen bei der Suche nach dem...
Ein paar Detailfotos vom Faschingswochenende
Einen etwas anderen Blick auf den Fasching: Details, bestehend aus...
Foto: Lisa P. eine Urlaubsbekannte
Schönes Neustadt in Ostholstein

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.692
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 15.02.2010 um 12:26 Uhr
Jutta, eine hervorragende Aufnahme, Spiegel hat schon was, gell.
Jutta Skroch
13.047
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 15.02.2010 um 12:29 Uhr
Danke Hugo, das werde ich nochmal wiederholen, wenn mal schöne Wolken am Himmel sind.
Hugo Gerhardt
6.692
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 15.02.2010 um 12:30 Uhr
Genau, das läuft ja nicht weg.
Simone Linne
5.041
Simone Linne aus Gießen schrieb am 15.02.2010 um 13:06 Uhr
Sehr gut gesehen, klasse!
Ingrid Wittich
20.301
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 15.02.2010 um 13:16 Uhr
Sehr gut getroffen. Ich habe noch nie am Neustädter Tor auf Spiegelungen geachtet. Muß ich mir merken für das nächste Mal.
Annick Sommer
4.018
Annick Sommer aus Linden schrieb am 15.02.2010 um 14:12 Uhr
Ich lache mich kaputt ... wie stark Spiegelungen ein Gesamtbild verzerren kann! Zuerst musste ich an einem Slumviertel denken... ups!!! ;-)
Rita Jeschke
2.806
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 15.02.2010 um 14:43 Uhr
Tolle Idee ! Es sieht auf den ersten Blick wirklich wie ein Slumviertel aus ;-))
H. Peter Herold
26.836
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.02.2010 um 14:52 Uhr
Gut gesehen und im Bild festgehalten
Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 15.02.2010 um 16:12 Uhr
Ein ganz tolles Bild. Das mit dem Slumbild war wirklich auch mein erster Gedanke.
H. Peter Herold
26.836
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.02.2010 um 16:48 Uhr
Ich hatte vor etwa 30 Jahren einmal bei einem Besuch in Budapest in Pest ein Haus mit großen Fenstern fotografiert. Solche Spiegelungen sind einfach Klasse. Mal sehen ob ich die Aufnahme noch finde.
Werner Gruber
2.526
Werner Gruber aus Heuchelheim schrieb am 15.02.2010 um 17:30 Uhr
Faszinierende Aufnahme.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 15.02.2010 um 17:55 Uhr
Das sieht ziemlich bizarr aus.
Tara Bornschein
7.342
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 16.02.2010 um 12:28 Uhr
Einfach nur klasse!
Ilse Toth
35.753
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 16.02.2010 um 12:59 Uhr
Ganz außergewöhnlich! Spitze!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.047
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wenn es nicht an der gelben Mauer gesessen hätte, hätte ich es bestimmt nicht entdeckt.
Grünes Heupferd
Rauchschwalbennest in der Trafostation bei Atzbach
Hungrige Schnäbel sind zu stopfen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Olivenbäume- ein Wunder der Natur!
Bei einem Wanderurlaub bei Port de Soller auf Mallorca fielen die...
Die geordnete Unordnung in unserem Garten!
Bei der Gestaltung unseres Gartens haben wir von Jahr zu Jahr bei der...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

1. Beuerner Corvette-Treffen
Am Sonntag, 5. August ab 11 Uhr veranstaltet der Geselligkeitsverein...
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.