Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Osterbrunnen-Fest in Allendorf (Lumda) am Mittwoch den 28. März um 14 Uhr - zu diesem Ereignis lädt der Heimatverein alle BürgerInnen ein.

Brunnen in der Borngasse (Kirchstraße)
Brunnen in der Borngasse (Kirchstraße)
Allendorf (Lumda) | In diesem Jahr wird der Heimatverein erstmals den historischen Brunnen in der Borngasse (Kirchstraße) österlich schmücken.

Die Eier wurden vorab von den Kindern der Grundschule (Nachmittagsbetreuung) bemalt.

Der Osterbrunnen wird unter Beisein der Kinder und unseres Bürgermeisters Thomas Benz eingeweiht.

Anschließend gibt es heiße Waffeln im Museumskeller.
Es ist das erste Mal in der langen Geschichte des Brunnens, dass eine solche Aktion stattfindet.

Ich würde mich freuen, Sie auf der Kirchstraße und im Museumskeller zu begrüßen!
Bis dahin drücken wir alle gemeinsam die Daumen, damit auch das Wetter mitspielt.
Viel Spaß wünscht Ihnen Brunhilde Trenz und das Team des Heimatvereines.

Brunnen in der Borngasse (Kirchstraße)
Brunnen in der Borngasse... 
Brunnen in der Borngasse (Kirchstraße)
Brunnen in der Borngasse... 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Genau am 1.Juli vor einem Jahr hat Thomas Benz erstmals hinter dem Schreibtisch im Bürgermeisterzimmer des Rathauses in Allendorf (Lumda) Platz genommen.
Seit einem Jahr ist Thomas Benz Bürgermeister der Stadt Allendorf...
Lumdatalbahn - die präzise Planung ermöglicht eine sachliche Diskussion
Die Diskussion um die Reaktivierung der Lumdatalbahn hat deutlich an...
Abkühlrätsel für ein heißes Wochenende : Brunnen und andere Wasserspiele
Wer erkennt sie? Eigene Fotos, digitale und gescannte analoge.
Da freut sich auch BM Schöffmann mit Wartenummer 56
Mit der Nummer-56 in 75 Sekunden am Ziel
Seit dem 17. September haben die Warteschlangen mit ungewisser...
Grüne informieren sich bei der Firma Peusch in Allendorf (Lumda) über Ressourcenmanagement bei der Holzproduktion
Die Allendorfer Grünen bei der Firma Peusch (Brennholz Gießen) in...
Wer weiß, wo und was es ist?
Kleines Heimatkunderätsel
Tipp zum Abkühlen: Füße ins Wasser
Beim Essen heißt es, das Auge isst mit, vielleicht kühlt es auch mit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Wißner

von:  Helmut Wißner

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Helmut Wißner
257
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Grüner Endspurt in Allendorf Lumda
Gut gelaunt und mit dem Rückenwind der vergangenen Tage präsentierten...
Grüne informieren sich bei der Firma Peusch in Allendorf (Lumda) über Ressourcenmanagement bei der Holzproduktion
Die Allendorfer Grünen bei der Firma Peusch (Brennholz Gießen) in...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor nimmt den Schlussapplaus und Zugabenrufe entgegen
Adventsfeeling pur - weihnachtliche Chormusik in stimmungsvollem Ambiente
Die Burgkapelle Nordeck – ein einzigartiges historisches Gebäude- bot...
Alle Kinder schauten gespannt zur Bühne.
GZ-Weihnachtsvorstellung „Hänsel und Gretel“ begeistert kleine und große Gäste
Im Rahmen der GZ KULTTouren lud die GIEßENER ZEITUNG auch dieses Jahr...
Lecker Mini Küchlein backen mit den Kindern
Dies sind die Verwandten der Muffins,sind aber eine ganze Ecke...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.