Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Man sieht die Sonne langsam untergehen...

Sara     + 14.04.2013
Sara + 14.04.2013
Lollar | ... und erschrickt doch,
wenn es plötzlich dunkel ist
- Franz Kafka -

Heute am späten Vormittag ist unsere geliebte Katze Sara im geschätzten Alter von 17 Jahren für immer über die Regenbogenbrücke gegangen.

Lebe wohl, liebe Sara!
Wir vermissen Dich!

Deine Andrea
Dein Jörg

Sara     + 14.04.2013
Sara + 14.04.2013 
Sara 2011
Sara 2011 

Mehr über

Katze (482)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

mit meinem Lenny
graues Schmusemädchen auf Wohnungssuche
Wer möchte diesen kleinen Schatz von der Tieroase Heuchelheim zu sich...
Demo fur eine moderne Forschung ohne Tierleid in Gießen
Am 28.10.17 wird die Tierrechtsgruppe Gießen, mit Unterstützung...

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
7.312
Christine Weber aus Mücke schrieb am 14.04.2013 um 15:33 Uhr
Hallo Andrea und Jörg, irgendwann kommt der Zeitpunkt, da muss man sie gehen lassen. Sie hat doch lange Zeit ein schönes Leben bei Euch gehabt.
Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 14.04.2013 um 15:55 Uhr
Wir haben sie bis zum letzten Moment auf Händen getragen. Und dann zu sehen wie es zu Ende geht. Sie fehlt mir sehr.
Christine Weber
7.312
Christine Weber aus Mücke schrieb am 14.04.2013 um 16:28 Uhr
Sie wird aber immer in Euren Herzen weiterleben. Und irgendwann kommt die Zeit, da werdet Ihr Euch über sie unterhalten und sagen: ... weißt Du noch, damals mit Sara?
Irmtraut Gottschald
6.127
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 14.04.2013 um 17:35 Uhr
Hallo Andrea,sie war sicher eine ganz tolle Katze und 17 Jahre ist schon ein ganz schönes Alter. Es tut aber immer sehr weh wenn man sich vom geliebten Tier verabschieden muß. Mir ging es vor zwei Jahren auch so.
Nicole Freeman
8.522
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 14.04.2013 um 19:22 Uhr
mein beileid euch beiden. denkt daran sie ist nicht weg. sie ist nur einen schritt voraus.
Birgit Hofmann-Scharf
10.039
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 14.04.2013 um 20:50 Uhr
Sie hatte sicher ein schönes Leben!
Jenny Zecher
20
Jenny Zecher aus Staufenberg schrieb am 15.04.2013 um 08:56 Uhr
Hallo Andrea, das tut mir leid...hatten doch noch letzte Woche über sie gesprochen...och mensch! Aber wie nicole freeman schon geschreiben hat: wir sehen uns alle wieder...da bin ich mir auch ziemlich sicher!!! Lieben Gruß Jenny
Andrea Mey
10.454
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 19.04.2013 um 13:29 Uhr
Hallo zusammen,
vielen Dank für Euer Mitgefühl!
Jeder, der schon einmal ein geliebtes Tier über die Regenbogenbrücke gehen lassen mußte, weiß wie schwer das ist.
In unseren Herzen sind sie immerbei uns!
Ilse Toth
34.886
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 19.04.2013 um 15:34 Uhr
Liebe Andrea, es ist, als wäre es gestern gewesen, als Du Sarah aus dem Tierheim zu Dir nach Hause geholt hast. Damals ist Sarah knapp dem Tod entronnen. Du hast sie geplegt und verwöhnt. Wenn der Tag des Abschieds kommt, ist es immer zu früh. Denke an die Regenbogenbrücke!
Friedel Steinmueller
3.131
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 20.04.2013 um 09:43 Uhr
Wenn der geliebte Stubentiger aus dem Leben scheidet, ist das ein schmerzvoller Weg, den man gehen muss. Aber es tut sich danach stets ein neues Licht auf am Horiont, das neue Hoffnung weckt. Sara hatte bei Euch - liebe Andrea und Jörg - ein wunderbares Katzenleben. Das sollte tröstlich sein.
Carmen Gerlach
668
Carmen Gerlach aus Biebertal schrieb am 10.09.2013 um 21:12 Uhr
Denkt an sie, schaut Euch ihre Fotos an, wovon es sicher genug gibt, denn die Erinnerung ist das einzige Fenster, durch das man sehen kann, wann immer man will....
Peter Herold
26.308
Peter Herold aus Gießen schrieb am 11.09.2013 um 09:22 Uhr
Ich denke schon daran wenn es bei Leon dem Hund meiner Tochter soweit sein wird. Ist wohl erst 9 Jahre alt, aber da ist schon einiges. Kreuzbandop. , Dicke Geschwulst an der Seite sowie Probleme beim Treppengehen oder in den Kofferraum zu springen
Andrea Mey
10.454
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 11.09.2013 um 12:43 Uhr
Das stimmt, liebe Carmen!
Wir denken oft an unsere geliebte Sara!
@ Lieber Peter, geniesst einfache jeden schönen Tag mit Leon und denke nicht so viel über das unvermeidliche nach.
Der Tag wird sicher irgendwann kommen, wann - das kann niemand vorhersehen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.454
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Denna und Vida - zwei Katzenteenies suchen ein zu Hause
Denna und Vida sind zwei Katzenteenies im Alter von ca. 7...
Mystischer Herbstwald

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Denna und Vida - zwei Katzenteenies suchen ein zu Hause
Denna und Vida sind zwei Katzenteenies im Alter von ca. 7...
Er springt sofort ins Herz!
Der junge Rüde Smart ist ein heardbreaker! Wer den kleinen Charmeur...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Denna und Vida - zwei Katzenteenies suchen ein zu Hause
Denna und Vida sind zwei Katzenteenies im Alter von ca. 7...
Dynamisches Bewerben
Bewerber kommen mit planvollen und umfassenden Schritten schneller...
Bachelorarbeit Struktur
Die Strukturelemente der Bachelorarbeit sind nach akademischen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.