Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Wo steht diese 800 Jahre alte Eiche?

Hungen | Ortskundige Gießener, oder welche aus der näheren Umgebung, dürften ihr schon begegnet sein, ich selber traf sie diese Woche das erste Mal.


Abschrift der angeschlagenen Tafel:

Ich stehe schon viel hundert Jahr
Sah manch Geschlecht erblühen
Sah manchen Bursch im Waffenrock
Manch Heer vorüberziehen
Den Rittersmann im Eisenkleid
Mein Schatten schon erquickte
Sah Kriegesleid u. Siegesfreud
Und was der Herr sonst schickte
So mancher tat bedrückt zu mir
Sucht Kraft in meiner Stärke
Er schied von mir mit frohem Sinn
Schritt fest zu seinem Werke
Drum haltet mich wert!
Mein Rauschen soll euch mahnen
Die Ahnen haben mich geehrt
Ehrt Ihr in mir die Ahnen

K.W.B.

 
 
1
 

Mehr über

Panorama (27)LDR (16)HDR (26)Gießen (2326)Eiche (8)360° (8)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Wir sind an der BGS sportlich!" - Verleihung des Sportabzeichens an Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule
„Wir sind an der BGS sportlich!“ - Verleihung des Sportabzeichens an...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
Der Gießener "Lindwurm" grüßt mit einem donnernden "HEELLAUUUHH"
Der Wettergott oh was ein Glück, der hielt mal kurz Schnee und Regen...
Amateurfunk-Flohmarkt 2017
11. Gießener Amateurfunktreffen am 3. und 4. März 2018
Bereits zum 11. Mal lädt der Ortsverband Gießen des Deutscher...
FLIXTRAIN: Besser über Marburg und Gießen fahren - PRO BAHN Hessen zum neuen knallgrünen Fernzug in Deutschland – man freut sich über den neuen Anbieter
Nun wird auch auf den Gleisen durch Hessen im Fernzug „grün“...
Der Plan einer autofreien Stadt Gießen mit Straßenbahn, Fahrradstraßen usw.
Gerade für Gießen: Nulltarif ist gut, eine komplette Verkehrswende ist besser - und nötig!
Die nun bundesweit geführte Debatte um einen Nulltarif hat besondere...
Das Abi in der Tasche: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums mit ihren Lehrkräften.
Hälfte aller Abschlüsse mit Note 1: Abendschule Gießen entlässt 15 Abiturienten
Die Abendschule Gießen entlässt in diesem Semester 15 erfolgreiche...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.047
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 05.07.2013 um 20:36 Uhr
Die steht in Rödgen, ich habe auch schon davor gestanden, aber die Lichtverhältnisse erlaubten keine guten Fotos. Sie ist ja auch rundum eingezäunt.
Markus Freitag
672
Markus Freitag aus Hungen schrieb am 05.07.2013 um 20:50 Uhr
Stimmt. Rödgen den Schleichweg raus Richtung Grünberger Straße (noch vor dem Baggerloch). Die Brennnesseln sind ein paar Tage vorher gemäht worden, was den Blick auf den holen Stamm freigab. Eichen dieses Alters haben oftmals einen holen Stamm, was auch die genaue Altersdatierung schwer macht.
Andrea Mey
10.591
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 06.07.2013 um 00:07 Uhr
Ein beeindruckender alter Baum, der in der Tat viel erzählen könnte.
Bernd Zeun
10.617
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 06.07.2013 um 00:41 Uhr
Die Eiche habe ich auch schon einige Male fotografiert, aber so ganz zufrieden war ich mit den Fotos auch noch nicht.
Nicole Freeman
9.164
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 06.07.2013 um 07:10 Uhr
dieser spruch ist so genial passend zu so einem baum. wer auch immer K.W.B. ist hat ein gutes gespuehr fuer die gefuehle die ein solch alter baum in vielen menschen ausloessen kann
H. Peter Herold
26.836
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 06.07.2013 um 11:14 Uhr
Heute wird im Gießener Anzeiger genau der Baum bzw. dessen Standort nachgefragt.
Markus Freitag
672
Markus Freitag aus Hungen schrieb am 06.07.2013 um 14:12 Uhr
Wer sich gerne mal virtuell drunter stellen möchte, hier der Link zum 360° Bild:
http://www.360cities.net/image/roedgen-800-jaehrige-eiche-1#305.30,-20.20,90.0
Linke Maustaste halten zum umsehen, mit dem Rad zoomen!
Am besten oben links im Bild den "FULLSCREEN" Button noch anklicken.
Birgit Hofmann-Scharf
10.145
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 06.07.2013 um 22:30 Uhr
Danke für den Link, Herr Freitag - das ist ja Oberklasse !
H. Peter Herold
26.836
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 06.07.2013 um 22:56 Uhr
So was oder ähnliches kann meine Kamera auch. Habs noch nicht probiert.
Markus Freitag
672
Markus Freitag aus Hungen schrieb am 06.07.2013 um 23:26 Uhr
@ Frau Hofmann-Scharf
Bitteschön, den Link zum "Poart" setze ich Morgen auch noch beim Beitrag rein (sofern heute Nacht alles klappt)... ;-)

@Herr Herold
Im Prinzip kann das jede Kamera mit dem entsprechenden Equipment, aber mit den eingebauten Funktionen einer Kamera kann man nur "sowas ähnliches" machen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus Freitag

von:  Markus Freitag

offline
Interessensgebiet: Hungen
Markus Freitag
672
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sternbild Orion
Blick zum Orionnebel
Das Wintersternbild Orion. Wohl neben dem Großen Wagen das...
Dachfußball

Veröffentlicht in der Gruppe

Rätsel und Gedanken

Rätsel  und Gedanken
Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Kulinarisches Rätsel zum Wochenende - was isst man wo in Europa?
Was kann man im Urlaub wo essen? Und schmeckt uns das auch?
Geographie-Rätsel zum Wochenende
Urlaubszeit - Reisezeit. Deutsche Unesco-Welterbestätten laden zum...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Sommerausstellungen 2018 in Frankfurt
Bis 2. September 2018 ist die Ausstellung „Fahr Rad! Die...
Aus der Nähe
Seerosen
Der französische Maler Monet hätte sicherlich seine Freude daran...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.