Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Inheidener Kunstradfahrer haben zur Weihnachtsfeier prominenten Gast

Die aktiven Kunstradfahrer mit dem Nikolaus und den Trainerinnen Sabrina und Angela Weber (links/mitte) und der Übungsleiterin Gymnastik Carola Fink
Die aktiven Kunstradfahrer mit dem Nikolaus und den Trainerinnen Sabrina und Angela Weber (links/mitte) und der Übungsleiterin Gymnastik Carola Fink
Hungen | Am vergangenen Wochenende fand die diesjährige Weihnachtsfeier des Radfahrervereins Inheiden statt. Wie schon im vergangenen Jahr stellte Sabrina Weber, Fachwartin für Kunst- und Gruppenfahren beim RVI, eine besondere Weihnachtsfeier auf die Beine. Eingeladen waren neben den aktiven Kunstradfahrern auch die Aktiven der übrigen Sparten, die Vorstandsmitglieder und Familienangehörige. Ab 11.30 Uhr stand die Inheidener Mehrzweckhalle ganz im Zeichen der Radfahrer. Neben einem ausgiebigen Mittagessen und leckerem Kaffee und Kuchen wurden den Gästen zwei Programmpunkte geboten. Als Höhepunkt an diesem Nachmittag hatte Sabrina Weber den derzeit weltweit erfolgreichsten Kunstradfahrer nach Inheiden geholt. Mit David Schnabel war der diesjährige Weltmeister im Kunstradfahren in der Mehrzweckhalle zu Gast, in Aschaffenburg hatte er bei der WM dieses Jahr seinen siebten WM-Titel perfekt gemacht. Er zeigte seine Weltmeisterkür und begeisterte seine kleinen und großen Zuschauer. Das er nicht nur auf dem großen Kunstrad ein Meister seines Fachs ist, bewies er dann mit einigen Übungen auf dem kleinsten Kunstrad der Inheidener.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Auf diesem Rad machen üblicherweise 3-4 Jährige Kinder ihre ersten Erfahrungen auf einem Kunstrad. Nach der faszinierenden Vorstellung von David Schnabel auf den Kunsträdern stand er dem Inheidener Kunstradnachwuchs Rede und Antwort. Mit Geduld beantwortete er sämtliche Fragen seiner jungen Fans und zum Abschluss bekamen alle noch ein Autogramm von dem prominenten Kunstradfahrer. Nach dem Kaffee schaute dann auch der Nikolaus in Inheiden vorbei. Neben vielen netten Worten für die Kunstradkinder hatte er auch das ein oder andere mahnende Wort im Gepäck. Letztlich war er aber mit den Leistungen aller Kunstradfahrer zufrieden und verteilte die mitgebrachten Präsente. Abschließende dankte die frischgebackene 1. Vorsitzende Bärbel Burk auch den Trainerinnen Angela Weber, Sabrina Weber und Carola Fink für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Sportjahr und überreichte ihnen ein kleines Präsent. In gemütlicher Runde ließen die Inheidener Kunstradfahrer den Nachmittag ausklingen.

Die aktiven Kunstradfahrer mit dem Nikolaus und den Trainerinnen Sabrina und Angela Weber (links/mitte) und der Übungsleiterin Gymnastik Carola Fink
Die aktiven... 
Der Inheidener Kunstradnachwuchs mit dem amtierenden Weltmeister David Schnabel (hinten links).
Der Inheidener... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anne Bierenfeld

von:  Anne Bierenfeld

offline
Interessensgebiet: Hungen
316
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
RV Inheiden erwartet Weltmeisterin zum Kurt-Seibert-Gedächtnispokal 2016
Am 26.06.2016 richtet der Radfahrerverein Inheiden den...
Lisa Walz bei der Kehrlenkervorhebehalte
Drei Siege für den RV Inheiden
Am 04. und 05.06.2016 nahmen die Kunstradsportlerinnen aus Inheiden...

Weitere Beiträge aus der Region

V.l.: Erste Kreisabgeordnete Dr. Christiane Schmahl, Bürgermeister Rainer Wengorsch, Schulleiter Manfred Lamotte mit Schülern der Gesamtschule Hungen.
Rohbau der neuen Hungener Sporthalle steht
„Immer noch hat gut gebaut, wer dem Zimmermann vertraut.“ Mit diesen...
Der MS-Film “Kleine graue Wolke” von Sabina Marina
Ich hatte die Gelegenheit diesen Film einer MS-Betroffenen zu sehen....
Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.