Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Stahlkorsett für Fußgängerbrücke am Bahnhof

Gleis 4/5
Gleis 4/5
Gießen | Ich staunte nicht schlecht als ich am 7 Mai diese Brücke benutzen wollte und diese gewaltige Stahlkonstruktion sah.
Wenige Tage vorher war sie noch nicht vorhanden.
Im Juli.wurde auch so ein Gestell am Gleis 2/3 aufgebaut.
Eigentlich wollte die Stadt schon 2013 mit der Sanierung anfangen.
Das Problem dieser Brücke ist sie wurde mit einer Verglasung geplant.
Durch die fehlende Verglasung ist sie dem Wetter ausgesetzt und im Winter auch dem Streusalz.
Betroffen sind alle Bauteile.
2013 war schon ein Betonpfeiler mit einer Stahlkonstruktion gesichert worden ( Bild 4).
Da der Stahl in der selben Farbe wie die Pfeiler gestrichen wurde fällt es nicht gleich auf.
Die frage ist will man sanieren oder soll durch diese Stahlkonstruktionen die Sanierung weiter in die Zukunft geschoben werden.
Da das neue Parkhaus rechts neben dem Übergang gebaut wird müssen alle Pfeiler saniert werden.
am letzte Pfeiler vorm Parkhaus sind große Schäden zu sehen Bild 8.

Gleis 4/5
Am Gleis 4/5
Stahlkorsett schon 2013 vorhanden.
Schäden waren schon 2013 vorhanden
Vorne Gleis 2/3  hinten Gleis 4/5.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christine Stapf
5.994
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 12.08.2017 um 10:34 Uhr
Die Aufzüge in der Unterführung waren gestern defekt und ich mußte die Aufzüge an dieser Stahlkonstruktionen benutzen. Mit Rollstuhl war es Maßarbeit um nicht in die Gleise zu rutschen.
Peter Baier
9.478
Peter Baier aus Gießen schrieb am 12.08.2017 um 21:58 Uhr
Um etwas mehr platz zu schaffen müsste nur der Bauzaun näher an die Stahlkonstruktion gerückt werden.
Da hilft eigentlich nur sich zu beschweren.
So etwas geht leider vergessen.
Am Multifunktions - Gebäude im Stadtpark gibt es ein Behinderten - WC aber man hatte nach der LGS in den Zaun nur ein kleines Tor eingebaut mit einen Durchgang von etwa 83cm.
Dieser Fehler wurde inzwischen behoben.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Baier

von:  Peter Baier

offline
Interessensgebiet: Gießen
Peter Baier
9.478
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
US- Depot lässt grüßen.
In der Marburgerstraße hatte ich heute am Vormittag so ein Objekt...
Diese DB Haltestelle sollten Rollstuhlfahrer besser nicht benutzen.
Aber auch Personen welche auf den Aufzug angewiesen sind. Bei der DB...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Jungen Online-Seminare mit ihrer Mischung aus Schulung von Medienkompetenz, Jungenarbeit und jeder Menge Spaß starten ab 1. September in eine neue Runde. Bild: Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de
Soziale Medien, Videos im Netz oder Computerspiele – Kurzfristig noch Seminar-Plätze frei
Die Jungen Online-Seminare mit ihrer Mischung aus Schulung von...
Bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags (v.l.): die beiden Distama-Geschäftsführer Michael Raubach und Markwart Pralle, Jens Schmidt, Kaufmännischer Vorstand der SWG, und SWG-Marketingleiter Ulli Boos
Gießen entdecken – Mehrwert nutzen
Mehr als 17.000 Nutzer holen sich Tipps für den Wochenendausflug...
Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.