Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Rätsel: Wo findet man dieses Wappen ?


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 28.10.2009 um 13:53 Uhr
Das ist das Wappen des Landkreis Gießen. Vielleicht hängt es in den neuen Kreisgebäuden in der Rivers Baracks.
Mathias von Kutzleben
5.327
Mathias von Kutzleben aus Gießen schrieb am 28.10.2009 um 14:12 Uhr
Das T steht allerdings auch für das Logo der Uni. Vielleicht irgendwo am Hauptgebäude in der Ludwigstraße oder an der Uniklinik?
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 28.10.2009 um 14:33 Uhr
Ja, das "T", auch Antoniterkreuz genannt, ist das Logo der Uni. Aber das Wappen so wie es hier abgebildet ist, ist das des Landkreises.
Mathias von Kutzleben
5.327
Mathias von Kutzleben aus Gießen schrieb am 28.10.2009 um 14:53 Uhr
Dann könnte es aber auch am Regierungsprädium sein.
Astrid Patzak-Schmidt
3.431
Astrid Patzak-Schmidt aus Gießen schrieb am 28.10.2009 um 14:53 Uhr
Da stimme ich absolut zu!
Das Antoniterkreuz der Uni hätte ich gesagt, aber ich lasse mich gerne belehren, dass es das vom Landkreis ist.
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 28.10.2009 um 14:57 Uhr
Der RP ist eine Landesbehörde (Land Hessen) und hat nichts mit dem Landkreis zu tun. Von daher glaube ich nicht, dass es dort ist. Also entweder Ostanlage oder Rivers.

Hier der Link zum Wikipedia-Artikel, wo das Wappen zu sehen ist:
http://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis_Gie%C3%9Fen
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 28.10.2009 um 14:58 Uhr
"Blasonierung: „Geteilt: oben in Silber ein rotes Balkendreieck; unten in Blau ein silbernes Antoniterkreuz“ (Wappen-Genehmigung 1952 und erneut am 14. Januar 1980)

Das Balkendreieck steht für die im Kreis Gießen typischen Fachwerkhäuser. In Grünberg befand sich ein Antoniterkloster, mit dessen Einkünften die 1607 gegründete Universität Gießen dotiert wurde. Daher führt der Kreis Gießen das Antoniuskreuz im Wappen."
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis_Gie%C3%9Fen)
Helmut Heibertshausen
6.128
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 28.10.2009 um 17:02 Uhr
Dass es das Wappen des Landkreises ist, kann ich schon mal als richtig gelten lassen. Nur wo man es so findet möchte ich wissen.
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 28.10.2009 um 17:53 Uhr
Ich sagte doch, irgendwo an/in den neuen Kreisgebäuden an der Automeile (Rivers). Stimmt das oder nicht?
Helmut Heibertshausen
6.128
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 28.10.2009 um 18:53 Uhr
Stimmt leider nicht.
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 28.10.2009 um 21:00 Uhr
OK, dann nächster Versuch: In den ehemaligen Kreisgebäuden in der Ostanlage oder in der Zulassungsstelle im Bachweg?
Helmut Heibertshausen
6.128
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 28.10.2009 um 23:05 Uhr
Herr Momberger, es ist ganz simpel und einfach, nicht so sehr auf Gebäude konzentrieren in denen es vieleicht sein könnte.
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.10.2009 um 00:38 Uhr
Keine Ahnung. Irgendeine eine Torte zum Essen, die das Wappen trägt? ich weiß es nicht!
Helmut Heibertshausen
6.128
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 29.10.2009 um 10:47 Uhr
Es ist nichts Eßbares. Dieses Wappen gibt es viele tausendmal im Landkreis.
Mathias von Kutzleben
5.327
Mathias von Kutzleben aus Gießen schrieb am 29.10.2009 um 11:15 Uhr
Ein Stempel?
Helmut Heibertshausen
6.128
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 29.10.2009 um 13:13 Uhr
Es handelt sich auch nicht um einen Stempel.
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.10.2009 um 13:47 Uhr
Ein Siegel?
Helmut Heibertshausen
6.128
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 29.10.2009 um 14:40 Uhr
Nächster Tipp: Das Wappen ist auf einem Gegenstand, den eigentlich jeder Hauseigentümer haben müßte.
Mathias von Kutzleben
5.327
Mathias von Kutzleben aus Gießen schrieb am 29.10.2009 um 16:34 Uhr
Grundbuch?
Mathias von Kutzleben
5.327
Mathias von Kutzleben aus Gießen schrieb am 29.10.2009 um 16:35 Uhr
Energiepass?
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.10.2009 um 17:43 Uhr
OK, dann ist es eine Bauakte. Den Bauanträge müssen beim Landkreis gestellt werden und werden dort genehmigt bzw. abgelehnt.
Helmut Heibertshausen
6.128
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 29.10.2009 um 18:56 Uhr
Man trifft es auch in anderen Farben an.
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.10.2009 um 20:37 Uhr
Ja und? Also war meine Lösung nicht korrekt? Dann weiß ich auch nicht!
Helmut Heibertshausen
6.128
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 30.10.2009 um 13:05 Uhr
OK, dann will ich jetzt mal auflösen:
Dieses Wappen ist auf dem Deckel der blauen Papiermülltonne zu finden, und deshalb ist es auch tausendfach im Landkreis zu finden. :-)))
Es hat Spass gemacht die ganzen Kommentare dazu zu lesen. Hatte eigentlich damit gerechnet, dass es viel schneller gelöst würde.
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 30.10.2009 um 18:15 Uhr
Danke für die Auflösung. Darauf wäre ich bis jetzt nicht gekommen. Aber klar, das passt wenn ich mir das Bild anschaue. Danke für das tolle Rätsel.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.128
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Klassentreffen Jahrgang 52/53 Staufenberg
n Nach 5 Jahren fand nun endlich wieder ein Klassentreffen des...
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 139
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Buntspecht
Zum Charakter der „Hygienedemos“
Nach Wochen der Einschränkungen werden immer mehr Regeln gelockert,...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Boule jetzt im Sportverein Daubringen
Wir treffen uns jeden Donnerstag um 18.30 Uhr auf dem Sportplatz in...
Der Heizpilz als "Klimakiller"
Soll der Heizpilz vorübergehend freigegeben werden oder gilt das...
Wespenabwehr
Für alle,die Angst vor Wespen am Frühstückstisch haben,hier ein gutes...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.