Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Ab durch die Mitte

Kennt jemand dieses Insekt?
Kennt jemand dieses Insekt?

Mehr über

Insekten (174)Gras (38)Garten (476)Frühling (439)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Pfauenauge
Lebensraum Garten
Dieses Jahr blüht der Sommerflieder in meinem Garten besonders schön....
Blumen und mehr in Nachbars Garten
Impressionen aus den Gärten meiner Freunde
Floraler Airport
Die "Flieger" sind wieder unterwegs.
Katze im Steinbett
Gartengestaltung
Erster Teil meiner Gartenneugestaltung. Ich hoffe jetzt kommt der...
Natürliche Sperre
Ein mustergültiger Gemüsegarten beeindruckte und erfreute die Mitglieder der Kommission (Jury) bei ihrem Rundgang durch die Gartenanlage.
Landeskommission besucht Kleingärtner
Nach Wochen der Vorbereitung und vieler „Putz-und Flickstunden“ in...
Eichhörnchen hoch oben im Wipfel einer Fichte

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.363
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 25.03.2012 um 22:54 Uhr
Eine attraktive Wanze, vermutlich Raubwanze (Reduviidae), die Art habe ich aber trotz der auffällig gefärbten Beine und dem weißen Punkt auf dem Scutellum (Schildchen) nicht rausbekommen. Vielleicht nichts Einheimisches, wo hast du die "erlegt", Tara?
Tara Bornschein
7.282
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 26.03.2012 um 07:41 Uhr
Hallo Bernd,
danke für dein Kommentar, habe auf dich gehofft ;-) Dieses Insekt habe ich in unserem Garten entdeckt. Ich habe es eine ganze Zeit lang beobachtet und fotografiert. Eine Wanzenart, dass hätte ich nie gedacht, hätte eher eine Wespenart vermutet........es war so groß. In meinem schlauen Büchlein habe ich nichts gefunden.
Werde morgen noch ein Bild einstellen wo man sie ganz sieht.
LG
Bernd Zeun
10.363
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 26.03.2012 um 12:00 Uhr
Hallo Tara, mit Wespenart könntest du durchaus recht haben, In Aufsicht können Raubwanzen und manche Schlupfwespen sehr ähnlich aussehen. Deshalb könnte Schlupfwespe der Gattung Ichneumon auch passen http://www.rutkies.de/bienen-3-ichneumon/index.html Am besten du hättest noch ein Bild auf dem man die Fühler deutlicher und den Körper auch seitlich sehen kann, damit man sieht ob die typische Wespentaille vorhanden ist. Wanzen haben immer Fühler mit wenigen großen Fühlergliedern und Wespen mit vielen kleinen. Außerdem haben die Wanzen kleinere Facettenaugen, als die Wespenartigen.
Tara Bornschein
7.282
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 26.03.2012 um 12:06 Uhr
Bernd, der Link hat die Lösung gebracht ;-) Es ist eine Schlupfwespe und zwar die Ichneumon exilicornis. Stell trotzdem nochmal Bilder ein, wo man sie besser sehen kann.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.282
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Großes Jubiläumskonzert: MAYBEBOP trifft „Young Generation“ Ettingshausen
Der Chor „Young Generation“ Ettingshausen feiert sein 25-jähriges...
50 Jahre Frauenchor Ettingshausen - Einladung zum Galakonzert
Die Ettingshäuser Sängerinnen können auf 50 Jahre erfolgreiche...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 143
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Amazing Songs in der Ev. Kirche Münchholzhausen
Am Freitagabend fand in der vollbesetzen Münchholzhäuser Kirche ein...
Kleine Knutschkugel Diana!
Mischlingshündchen Diana ist im Anfang September geboren und ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.