Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Kurzer Rundgang im Gail'schen Park in Rodheim

Mücke | Am Wochenende habe ich es endlich geschafft, mir den "Englischen" Park in Biebertal-Rodheim anzusehen, den Wilhelm Gail Ende des 19. Jahrhunderts anlegen ließ. Wanderschuhe braucht man nicht für den Spaziergang. Die Wege sind gut. Man braucht auch keine Brotzeit. So riesig ist die Anlage nicht. Nur den Fotoapparat sollte man mitnehmen. Nicht nur die vielen alten Bäume, der Teich und die Gebäude eignen sich als Motiv. Auch die Menschen, denen man - wahrscheinlich vorwiegend samstags - begegnet.

1
Villa Gail
Schweizer Haus
Uhrenturm
1
Fotosession unterm Mammutbaum
1
Bitte lauf mir nicht weg!
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
26.770
Peter Herold aus Gießen schrieb am 11.08.2013 um 18:01 Uhr
Liebe Ingrid, nahezu die gleichen Bilder habe ich vor einigen
Jahren auch geschossen. Dazu noch die Reiher. Waren die auch noch da?
Ein wunderschöner, im Englischen Stil angelegter kleiner Park.
Margrit Jacobsen
8.783
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 11.08.2013 um 18:10 Uhr
Super, Ingrid, das ist ne tolle "Location", wie es neudeutsch sich nennt...
Ingrid Wittich
20.171
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 11.08.2013 um 18:14 Uhr
Tiere waren leider keine da. Aber mehrere Brautpaare. Das fand ich richtig schön.
Ilse Toth
35.475
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 11.08.2013 um 18:14 Uhr
Wir wohnen im Nachbarort und waren noch nie im Gail´schen Park. Deine schönen Fotos haben uns "gemahnt", einen Ausflug dorthin zu unternehmen.
Ingrid Wittich
20.171
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 11.08.2013 um 18:57 Uhr
Unbedingt Ilse. Wir wohnen ja weiter weg und es hatte lange gedauert, bis es endlich mal klappte. Aber es lohnt sich.
Ilse Toth
35.475
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 11.08.2013 um 19:06 Uhr
Wie oft bin ich bei meinen Fahrradtouren schon dort vorbeigefahren.
Aber jetzt!!!!
Birgit Hofmann-Scharf
10.120
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 11.08.2013 um 19:27 Uhr
Oh ja, dieser Park ist unbedingt ein Besuch wert. Danke Ingrid !


"Mit Unterstützung der Denkmalpflege, der Schunk Gruppe aus Heuchelheim, zahlreichen Benefizveranstaltungen, vielen privaten und gewerblichen Spendern und ehrenamtlichen Helfern konnten bis zum heutigen Tag kontinuierlich die gartendenkmal-pflegerischen Sanierungsarbeiten zum Erhalt des Rodheimer Parks unter der Leitung des Freundeskreises Gail´scher Park erfolgen."
( Nicht als Werbung zu verstehen !!!! )
Annick Sommer
4.018
Annick Sommer aus Linden schrieb am 11.08.2013 um 20:54 Uhr
Ich empfehle eine Führung durch den Park unter der Leitung eines engagierten Mitglieds des Freundeskreises Gail'scher Park. Man lernt dabei auf unterhaltsamer Weise die Entstehungsgeschichte des Parks u.v.m.
Mir hat das Anwesen sehr gut gefallen... Ein idealer Ort für stimmungsvolle, romantische Bilder oder aparte Veranstaltungen wie z.B. einen Weinseminar.
Jutta Skroch
12.971
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 11.08.2013 um 22:22 Uhr
Bei mir ist es auch schon ein paar Jährchen her, das ich mal dort war. Für Brautpaare ist die romantische Athmosphäre ideal.
Andrea Mey
10.572
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 11.08.2013 um 23:41 Uhr
Ich war noch nie dort, möchte aber unbedingt mal hin.
Sehr schöne, romantische Bilder!
Christine Weber
7.419
Christine Weber aus Mücke schrieb am 12.08.2013 um 11:03 Uhr
Das ist ja ein wunderschönes Kleinod, was da geschaffen und erhalten wurde.
Bernd Zeun
10.532
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 15.08.2013 um 17:15 Uhr
War ich leider auch noch nicht. Guter Tipp, Annick, mit den Führungen, muss ich mich mal informieren, wann welche sind.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingrid Wittich

von:  Ingrid Wittich

offline
Interessensgebiet: Mücke
Ingrid Wittich
20.171
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
gesehen in Amsterdam
Buchtipp: „Mit Hanna nach Havanna“ von Theresia Graw
„Mit Hanna nach Havanna“ - das klingt irgendwie nett. So war es denn...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 51
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
13. Direktvermarkter-Treff in Ettingshausen
Der Direktvermarkter-Treff am 31. Mai (Fronleichnam) ist bereits zum...
Na, könnt ihr euch das Einhorn auf der Lichtung vorstellen?
Wanderer kommst du an dieses Steinkreuz, so verweile hier in stillem Gedenken....Schau auf die Wälder ringsum. Sie schweigen....
Kinzenbach, Sternschanze, Königsstuhl, Frauenkreuz, ...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Haftungsfrage beim Hundesitting: Der Halter haftet immer!
Nicht bei allen Anlässen kann unser vierbeiniger Freund an unserer...
Buchtipp: „Mit Hanna nach Havanna“ von Theresia Graw
„Mit Hanna nach Havanna“ - das klingt irgendwie nett. So war es denn...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.