Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Storchennachwuchs hat Hunger


Mehr über

Vögel (359)Nest (32)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wenn der Paradiesvogel den frühen Wurm fängt und am Ende vielleicht zum Pechvogel wird
Mir fiel auf, dass es viele Sprichwörter und Bezeichnungen gibt, die...
Auf der 18 Meter hohen Sirene in Steinberg vor dem Gasthof „Krone“ übernachtete der Storch.
Von oben gesehen, ist immer noch was frei!
Für einen Storch ist es heutzutage kein Problem im Pohlheimer...
dann können wir wieder unseren Rasen mähen, der inzwischen zur Kleewiese geworden ist
Bald werden die Jungvögel das Nest verlassen
Bitte vergesst nicht den Impftermin am 11.11.2017!
Geflügelimpfung ist wieder angesagt!
Trotz immer wieder auftretender spektakulärer Nachrichten über...
Haubenmeise (Quelle: NABU)
Vögel füttern in Herbst und Winter
NABU Hessen gibt Tipps zur Vogelhilfe für Balkon und...

Kommentare zum Beitrag

Tara Bornschein
7.282
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 01.11.2008 um 10:06 Uhr
Sehr schönes Bild. Wo kann man denn diese hungrigen Storchenkinder beobachten?
Hans-Hermann Schöbert
472
Hans-Hermann Schöbert aus Linden schrieb am 01.11.2008 um 19:13 Uhr
Hallo das habe ich an einem Feuchtbiotob in der nähe von Lich aufgenommen, da haben sich dieses Jahr seit langer Zeit wieder Störche angesiedelt.
Tara Bornschein
7.282
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 03.11.2008 um 12:19 Uhr
Das find ich ja total klasse!
Hans-Hermann Schöbert
472
Hans-Hermann Schöbert aus Linden schrieb am 03.11.2008 um 21:14 Uhr
Ich hoffe nur das sie nächstes Jahr wiederkommen, dann kann ich dir den Ort ja mal Zeigen
Tara Bornschein
7.282
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 04.11.2008 um 12:42 Uhr
Das wäre super.......die Einladung nehme ich doch gerne an ;-)
Martin Schmidt
183
Martin Schmidt aus Laubach schrieb am 05.11.2008 um 18:00 Uhr
Tolles Bild!!
Könnte ich da teilnehmen??
Würde die Tiere zu gerne für unsere Vogelschutzgruppe selbst mal aufnehmen.
Gruß Martin
Hans-Hermann Schöbert
472
Hans-Hermann Schöbert aus Linden schrieb am 05.11.2008 um 19:50 Uhr
Hallo Martin
Erst müssen wir mal abwarten ob die Störche nächtes Jahr das Nest wieder annehmen.
Gruß Hermann
Gisela voelker
47
Gisela voelker aus Gießen schrieb am 05.11.2008 um 20:57 Uhr
das ist ein sehr gelungenes foto, gratulation! Ich wurde an meinen Vater erinnert, der seinerzeit stoerche beringt hat und dazu mit einem Freund zusammen auf die Dächer geklettert ist.
Dr. Tim Mattern
632
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 23.03.2009 um 16:42 Uhr
Die Licher "Baumstörche" sind wohl gerade dabei, einen neuen Horst zu bauen (weil der vorjährige im Winter abgestürtzt ist), wie ich so mitbekommen habe.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans-Hermann Schöbert

von:  Hans-Hermann Schöbert

offline
Interessensgebiet: Linden
Hans-Hermann Schöbert
472
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Impressionen vom Kloster Arnsburg
Ein Ausflug lohnt sich immer, es gibt jedesmal etwas neues zu Entdecken
Salamander

Weitere Beiträge aus der Region

Theater Traumstern spielt ´Die Reise über den Regenbogen´
Eine Geschichte über Freundschaft, Mut und Zusammenhalt für alle...
Kinderturntag beim TV Langsdorf
Der Turnverein Langsdorf beteiligte sich an der bundesweiten Aktion...
Der Hund - eine goetheatralische Komödie in 2 Akten
Am Sonntag, den 17.11., wird zum letzten Mal die Komödie "Der Hund"...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.