Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Drei Ausstellungen in Frankfurt

Hungen | Jil Sander bis 6.Mai 2018 im Museum für angewandte Kunst.

Die Modedesignerin bespielt das gesamte Museumsgebäude auf rund 3000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Interessant die Mode für den Mann und natürlich für Frauen. Die Frisuren der Models geben Anregungen. Die Modeschnitte werden von Frau Sanders immer wieder neu bearbeitet. Kunst ist bei ihr ein von mehreren Schwerpunkten. Die Ausstellung gibt Einblicke in die Schaffenskraft dieser Frau.

SOS Brutalismus - Rettet die Betonmonster im Deutschen Architektur Museum bis 2. April 2018

Der Begriff Brutalismus bezieht sich nicht auf das Wort „brutal“, sondern auf bèton brut, den Ausdruck für Sichtbeton. Das französische Wort brut steht für „direkt, roh, herb“. Vieles wird abgerissen und viele finden die Bauten nicht schrottig. Es wurde eine weltweite Bestandsaufnahme gestartet die in dem Katalog aufgelistet sind. Mich haben die Modelle fasziniert, die aus Beton und Pappe gefertigt sind und diese Architektur anschaulich macht. Auch die Ausstellung Frau Architekt ein Stockwerk höher ist nicht nur für Frauen.

Glanz und Elend in der Weimarer Republik in der Schirn bis 25. Februar 2018

Als erste deutsche Demokratie war die Weimarer Republik eine Epoche des kurzen goldenen Zeitalters. Viele Künstler*innen erwiesen sich als Seismografen ihrer Zeit, lange bevor die Katastrophe eintrat. Ein Bild zeigt einen Fabrikschornstein in einer Perspektive, die als Kanone gewertet werden könnte. Von den 190 Werken und von 62 Künstler*innen sind mir die von Elfriede Lohse – Wächter besonders aufgefallen.

Mehr über

Weimarer Republik (2)Schirn (10)Jil Sander (1)Frankfurt (205)Brutalismus (1)Architekturmuseum (2)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

10. Mai: Lesung auf dem Römerberg Gedenken an die NS-Bücherverbrennung
10. Mai: Lesung auf dem Römerberg Gedenken an die...
10. Mai 2018: Erinnerung an die Bücherverbrennung vor 85 Jahren. Hat Trinkgelage Vorrang vor Gedenken?
Geschichtsvergessene Entscheidung der Stadtverwaltung Frankfurt, den...
Jan Frodeno
Eindrücke von der Pressekonferenz beim IRONMAN Frankfurt 2018
Am Donnerstag den 06.07.2018 fand die Pressekonferenz des IM...
FLIXTRAIN: Besser über Marburg und Gießen fahren - PRO BAHN Hessen zum neuen knallgrünen Fernzug in Deutschland – man freut sich über den neuen Anbieter
Nun wird auch auf den Gleisen durch Hessen im Fernzug „grün“...
22. Afrikanisch-Karibisches Kulturfest
Wer afrikanische und/oder karibische Kultur liebt, für den ist das...
Die Frühjahrsausstellungen am Frankfurter Museumsufer
Freiraum Kunst im Museum Giersch ist bis 8. Juli 2018 zu sehen. Die...
Die Achema 2018 auf der Frankfurter Messe
In Frankfurt am Main ist die Chemie- und Prozessindustrie mit der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
1.355
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Oper Carmen im Kurpark Bad Salzhausen
Das Team von OPERA CLASSICA EUROPA gab Carmen von Georges Bizet am...
Der Film Mantra im Kino Traumstern
Der Film ist amerikanisch mit deutschen Untertitel erzählt von der...

Weitere Beiträge aus der Region

Ehemaliger Haltepunkt Bellersheim
Bahnstrecke vor 50 Jahren verlegt
Vor genau 50 Jahren, nämlich 1968, erfolgte zwischen Inheiden und...
Die Oper Carmen im Kurpark Bad Salzhausen
Das Team von OPERA CLASSICA EUROPA gab Carmen von Georges Bizet am...
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.