Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Jetzt sind es viele Früchte- Fortsetzung des Rätsels Nummer 1!

Fortsetzungsbild!
Fortsetzungsbild!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
34.338
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.09.2009 um 14:23 Uhr
Hier ist das 2. Bild des Baumes aus größerer Entfernung mit vielen????????
Sabine Roßkopf-Hollnagel
767
Sabine Roßkopf-Hollnagel aus Reiskirchen schrieb am 12.09.2009 um 14:51 Uhr
Schlehen? Aber die sind eigentlich dunkler blau!
Sabine Roßkopf-Hollnagel
767
Sabine Roßkopf-Hollnagel aus Reiskirchen schrieb am 12.09.2009 um 14:56 Uhr
Habe gleich mal nachgeschaut: die Verwandtschaft zur Kirsche (was ich erst vermutete) erkennt man auch am bo-
tanischen ersten Namen („Prunus"), den übrigens auch die Pflaume trägt - wie eben die Schlehe!
Ilse Toth
34.338
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.09.2009 um 15:38 Uhr
Schlehen sind viel viel kleiner, die Zweige wehrhafte Dornen.
Ich verrate mal etwas! Wenn es keiner glaubt, sind alle herzlich zu einem Spaziergang eingeladen, um den "Wunderbaum" in Heuchelheim zu besichtigen.
Ein fleißiger "Scherzkeks" hat alle??????????? angesprüht!
Wird es jetzt leichter?
Die charakteristischen Blätter des???????baumes sind gut zu erkennen!
Sabine Roßkopf-Hollnagel
767
Sabine Roßkopf-Hollnagel aus Reiskirchen schrieb am 12.09.2009 um 17:56 Uhr
Äpfel???
Ilse Toth
34.338
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.09.2009 um 18:15 Uhr
Nein, kleiner!
Markus Pokoj
3.574
Markus Pokoj aus Fernwald schrieb am 12.09.2009 um 20:58 Uhr
Pfirsiche!?
Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 12.09.2009 um 23:37 Uhr
Oh ein ganzer Baum voll Ostereier, toll
Ilse Toth
34.338
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 13.09.2009 um 10:58 Uhr
Kurz bevor wir wegfahren verrate ich es. Nichts von allem!
Ilse Toth
34.338
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 14.09.2009 um 16:16 Uhr
Es sind zwei Walnüssebäume im Feld. Es muss sich jemand viel Zeit genommen und große Geduld haben, all die Nüsse blau und silber anzusprühen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
34.338
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zwei Katzen benötigen Hilfe!
Bibi und Bernhard suchen ein neues Zuhause! Auch die Trennung von...
Der Frankfurter Stadtwald!
Ein Bericht im Fernsehen über den Frankfurter Stadtwald hat uns...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Alle 4 Storchenkinder haben die Unbill des Wetters überlebt.
4 Storchenkinder im Depot
Wolkenscheinwerfer
Abend nach dem Unwetter: Wunderbare Stimmungen
Am Abend nach dem schweren Unwetter wollte uns die Natur...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Familie Rauchschwalbe stellt sich vor
Gleich fünf junge Schnäbelchen hat Familie Rauchschwalbe dieses Jahr...
Auf zum Sandbad
Sperlinge beim Sandbaden
Heute habe ich einfach mal ein paar Bilder der Sandbadefreunde. Wer...
Der Fanfarenzug Zauberklang bei der musikalischen Eröffnung
Casa-Reha Sommerfest im Pflege- und Seniorenheim in Lollar
Am Samstag den, 24.06.2017 fand wie jedes Jahr das Sommerfest in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.