Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Aktivitäten des VdK-Wieseck

VdK-Wieseck in Miltenberg
VdK-Wieseck in Miltenberg
Gießen | Wie in jedem Jahr organisierte der Wiesecker VdK Vorstand auch heuer wieder sein beliebtes Sommer- und Informationsfest. Der erste Vorsitzende Hans Lotzow begrüßte 100 Mitglieder und Freunde des Verbands auf dem Vereinsgelände der Vogelfreunde Wieseck, wo die Veranstaltung erstmals durchgeführt wurde. Lotzow konnte von 22 Neuzugängen in diesem Jahr berichten, 488 Frauen und Männer seien aktuell im VdK-Wieseck registriert. Er bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen und den freiwilligen Helfern, ohne deren ehrenamtliches Engagement eine Gestaltung der Feier in diesem Umfang nicht möglich gewesen wäre. Bei angenehmen Temperaturen, Speisen, Getränken und jede Menge guter Laune vergingen die schönen Stunden wie im Flug. Wie immer bei geselligen Anlässen wurden aber auch Informationen weitergegeben und konstruktive Fachgespräche über Sozialrecht und andere Sachthemen geführt. Schon eine Woche später stand der Tagesausflug auf der Agenda der Wiesecker. Auf direktem Weg ging es zur “Nudelfabrik Berres“ in Walddürn Gerolzahn. Die Teilnehmer erfuhren dort alles über die Nudelherstellung und konnten beim gemeinsamen Mittagessen
Mehr über...
VDK (66)
die Produkte verkosten. Im Anschluss ging es ins mittelalterliche Städtchen Miltenberg. Bei einem Rundgang konnten die Wiesecker feststellen, dass der Slogan „Miltenberg Perle des Mains“, durchaus der Realität entspricht. Miltenberg ist zum Beispiel stolz, Heimat des „Riesen“, des ältesten Gasthauses Deutschlands zu sein. Mainzer Tor, Würzburger Tor und das geheimnisvolle Sachsengrab am Main konnten besichtigt werden. Danach folgte eine 1 stündige Schiffsrundfahrt, bei der die Reisenden die Stadt Miltenberg aus einer ganz anderen Perspektive erleben konnten. Gegen 16:30 Uhr machte sich die Reisegruppe wieder auf den Rückweg und erreichte um 18:30 gut gelaunt und wohlbehalten wieder das heimische Wieseck. Wolfgang Klaholz verabschiedete die Gäste, nicht ohne auf die kommenden Veranstaltungen hinzuweisen: Kaffeenachmittag am 20.08. um 15:00 Uhr im Gasthaus Panorama und Informationsvortrag „Leben mit Arthrose, Vorbeugung und Behandlung“ am Freitag, den 19. September 2014 um 15:00 Uhr im Gruppenraum des Bürgerhauses Wieseck.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Lotzow

von:  Hans Lotzow

offline
Interessensgebiet: Gießen
Hans Lotzow
669
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sonnenuntergang in Gießen mit seltsamer Wolkenbildung
Sonnenuntergang in Gießen
Klasse Lück im Schwarzwald
Klasse Lück vier Tage im Schwarzwald
Zum 18. Mal auf Reisen befanden sich die ehemaligen Realschüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...
Einsatz für Klimaschutz verstärken. NETZ und VENRO fordern: Entwicklungszusammenarbeit stärker unterstützen
Der deutsche Verband für Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe...
Der Vorstand: von links: Martina Heide-Ermel (Bi Sozialpsychiatrie e.V.), Amélie Methner (EX-IN Hessen e.V.), Horst Viehl (Lebenshilfewerk Marburg e.V.), Bernd Gökeler 1. Vorsitzender (DMSG Hessen e.V.), Jan-Eric Schulze (SHM e.V.), Wolfgang Urban stellve
„Der Anspruch auf Teilhabe ist ein Menschenrecht, der Weg dies für ALLE zu erreichen verlangt spürbare Veränderungen.“
Konstanz durch Veränderung bei der Beratung von Menschen mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.