Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

HSG Wetzlar absolviert ersten Vorbereitungstest im benachbarten Pohlheim - Premiere für Nikola Marinovic!

Gießen | Seit Dienstag schwitzen die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzklar im Trainingslager in der Sportschule Hennef. Drei Mal bittet Coach Gennadij Chalepo seine Schützlinge zum Training. Nach einem Ausdauerlauf zu früher Stunde stehen nach dem ausgiebigen Frühstück Kraft- und Stabilisationsübungen sowie schweißtreibendes Taktiktraining auf dem Tagesprogramm. „Die Sportschule in Hennef bietet uns optimale Bedingungen, um das harte Training abwechslungsreich zu gestalten“, ist Chalepo begeistert. Der 42jährige nutzte sogar schon den Judo-Raum für eine Übungsstunde, zudem kommen regelmäßig Entmüdungsbecken und Sauna zum Einsatz. Spaß machen ihm auch seine Spieler: „Alle ziehen sehr gut mit und sind mit großen Ergeiz dabei! Ich kann zufrieden sein.“

Viel zu tun gibt es dabei auch für die neue Physiotherapeutin Katharina Dietsch, die nicht nur kleine Wehwehchen behandelt. „Es ist bei dieser hohen Belastung wichtig, dass sich alle Spieler täglich behandeln oder ausmassieren lassen. Deshalb ist Kathi annähernd rund um die Uhr im Einsatz“, verrät Chalepo, der in den vergangenen Tagen in Hennef bereits Fußballgrößen wie Mehmet Scholl, Stefan Effenberg und Matthias Sammer begegnete, die dort an einen Trainerlehrgang teilnahmen.

Mehr über...
Testspiel (18)Pohlheim (554)Handball (206)
Morgen früh findet in der Sportschule die letzte Trainingseinheit der Wetzlarer Erstliga-Handballer statt. Danach geht’s für den grün-weißen Tross zurück nach Wetzlar, zu Freundinnen, Frauen und Familie. Doch schon am Sonntag wartet die nächste sportliche Belastung auf die Nikolai Weber & Co. – das erste Testspiel der Vorbereitung steht auf dem Programm.

Eine lange Anreise braucht es dabei nicht, denn die Domstädter treten beim benachbarten Drittligisten HSG Pohlheim an. Anwurf der Partie ist um 17 Uhr in der Sporthalle Holzheim. „Nach knapp zwei Wochen Training freuen wir uns auf den ersten Test vor heimischen Publikum“, hofft Spielmacher Timo Salzer, dass auch viele Wetzlarer Fans den Weg nach Pohlheim finden. Freuen dürfen sich diese auf den ersten Einsatz von Torhüter Nikola Marinovic im neuen HSG-Trikot. Der österreichische Nationalkeeper war zu Saisonbeginn vom Ligakonkurrenten HBW Balingen-Weilstetten an die Lahn gewechselt. „Nikola hat sich bei uns schnell eingelebt. Er ist ein sehr sympathischer Mensch und man braucht nicht lange, um festzustellen, dass er eine hohe sportliche Qualität hat“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp, der feststellt, dass nach aktuellem Stand alle Spieler beim Test am Sonntag in Holzheim dabei sein werden. „Auch Kevin Schmidt (Bild) hat seine schwere Schulterverletzung vollends überwunden, macht im Training einen sehr guten Eindruck und freut sich natürlich, bei seinem Heimatverein antreten zu dürfen.“

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Grenzenlos" - Ausstellung des Fotokünstlers C.A. Barnikol im Homberger Schloss
„Ist das gemalt?“, „Wie kann man ein Bild hören?“ „Was wurde denn da...
Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
Bürgerentscheid Outlet-Center Pohlheim – Vertrauen sieht anders aus - viele Fragen, keine Antworten
Kann man solchen Leuten das Vertrauen schenken, die monatelang, nein,...
Nach Garbenteich nur zum Singen
Zum Bürgerentscheid gegen das geplante...
15.000 Besucher mit eigenen Instrumenten warten auf den Einsatz von dem Dirigenten Ernst Hutter
Gemeinsamer Ausflug von Musikzug Holzheim und Fernwaldmusikanten
Eine kleine Gruppe Musiker jeweils aus beiden Vereinen besuchten...
Tour der Hoffnung 2018
Die Radler der Tour der Hoffnung machten heute Station in Pohlheim...
Bunte Folien für einen guten Zweck
Jeder kennt die in Folie verpackten Ballen auf den Feldern der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) HSG Wetzlar

von:  HSG Wetzlar

offline
Interessensgebiet: Gießen
HSG Wetzlar
516
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Noch zehn Tage bis zum Saisonstart: HSG Wetzlar und Fans fiebern Auftakt in der DKB-HBL entgegen!
Die Spannung in der Handballregion Mittelhessen und in ganz...
Feierte im vergangenen Jahr den Turniersieg: Die HSG Wetzlar.
Alle Jahre wieder in der Vorbereitung: HSG Wetzlar startet "vor der Haustür" beim traditionsreichen BERO Linden Cup
Der BERO Linden Cup ist mittlerweile eine feste Größe in der...

Veröffentlicht in der Gruppe

HSG Wetzlar

Mitglieder: 3
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Noch zehn Tage bis zum Saisonstart: HSG Wetzlar und Fans fiebern Auftakt in der DKB-HBL entgegen!
Die Spannung in der Handballregion Mittelhessen und in ganz...
Feierte im vergangenen Jahr den Turniersieg: Die HSG Wetzlar.
Alle Jahre wieder in der Vorbereitung: HSG Wetzlar startet "vor der Haustür" beim traditionsreichen BERO Linden Cup
Der BERO Linden Cup ist mittlerweile eine feste Größe in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Chor der Bergkirche
Ein Wochenende in Wiesbaden mit drei Highlights
1. Weihnachtsoratorium von Bach am 1. Dezember Ein klangliches...
Vor Bellevue - vordere Reihe von links: Andrea Dörfler, Sabine Heimrich, Kjell Tewer, Bianca Bär, Katja Kalisch, Petra Emin. Hintere Reihe von links nach rechts: Jörg Malkowsky, Ruth Vesper, Daniel Hafner, Christopher Brandbeck und Dirk Oßwald.
Lebenshilfe Gießen: Erkundungstour in Berlin aus wichtigem Anlass
Pohlheim/Berlin (-). Beschäftigte in Werkstätten für Menschen mit...
Buchtipp: Skin von Veit Etzold
Inhalt : Als Christian den Link zu dem Video anklickt, ist er...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.