Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Marburg empfängt am Sonntag Göttingen

Das Pharmaserv-Team bestreitet am 20. Oktober sein drittes Spiel binnen acht Tagen. Foto: Laackman/PSL
Das Pharmaserv-Team bestreitet am 20. Oktober sein drittes Spiel binnen acht Tagen. Foto: Laackman/PSL
Gießen | Müde, aber keine Ausreden

Damen-Basketball-Bundesliga:
BC Pharmaserv Marburg – Flippo Baskets Göttingen
(Sonntag, 16 Uhr, Georg-Gaßmann-Halle).

Die Englische Woche des BC Pharmaserv Marburg endet mit einem Heimspiel. Mit dem Rückenwind von vier Siegen in Folge, zuletzt am Mittwoch im CEWL-Europapokal, empfangen die Hessinnen zum Bundesliga-Spiel die Flippo Baskets Göttingen.

Die gewannen ihre ersten beiden Ligaspiele, verloren dann die beiden Folgenden - zuletzt in eigener Halle gegen Marburg-Bezwinger Nördlingen. Die Baskets waren über weiter Strecken der Partie in eigener Halle auf der Siegerstraße. Einige Fehler in der Schlussphase kosteten dann aber die Punkte.

Erfolgreichste Punktesammlerinnen für Göttingen sind Megan Mullings (15,8 Punkte / 7,5 Rebounds) und Cayla McMorris (15,5). Es folgen die Ex-Marburgerin Jenny Crowder (11) und Ivana Blazevic (8,5). Eine weitere ehemalige BC-Spielerinnen hat das Baskets-Team inzwischen verlassen: Alissa Pierce und der Verein trennten sich laut Pressemitteilung vom 13. Oktober „im beiderseitigen Einvernehmen“.

Eine Stärke der Mannschaft aus Niedersachen waren bislang die Dreier, ihre Trefferquote liegt bei 37,5 Prozent (Marburg: 30,8). Dagegen ist die Göttinger Bilanz von der Freiwurflinie mit 60,5 Prozent (Marburg: 81) weniger glanzvoll.

Mit einem Sieg würde Göttingen (Bilanz derzeit 2:2) in der Tabelle das Pharmaserv-Team (2:1) überholen. Durch einen Heimerfolg würde Marburg sich dagegen vom Gegner nach oben absetzen.


Fünf Fragen an BC-Trainer Patrick Unger:

Göttingen ist mit zwei Siegen in die Saison gestartet, darunter einer gegen den Deutschen Meister Herne. Überraschend oder nicht überraschend?
Patrick: Nicht überraschend. Sie haben gut verpflichtet, das hat man beim Season Opening gesehen. Sie spielen besser als im letzten Jahr: aggressiver, schneller und besser als Team zusammen. Es wird am Sonntag viel auf die Tagesform ankommen. Aber wir wissen, dass wir auch nach einem schlechten Start ein Spiel noch drehen können.

Göttingen hat in seinen vier Bundesliga-Spielen zwischen 61 und 69 Punkten gemacht, im Schnitt gut 64. Also gilt wieder, den Gegner unter 65 Punkten halten und ihr gewinnt?
Patrick: Das wäre schön, wenn die am Sonntag nur 64 machen. Dann müssen wir aber auch ordentlich scoren. Zuletzt haben wir auch Spiele gewonnen, in denen wir 69 Punkte kassiert haben. Das ist natürlich auch okay, aber nicht das, was wir wollen.

Wie gut kennst du Göttingens Trainer Goran Lojo?
Patrick: Er ist Nationaltrainer von Bosnien-Herzegowina. Ich habe schon mal mit ihm gesprochen. Er scheint ein kompetenter Trainer zu sein. Ich erwarte, dass wir von Göttingen mehr Druck auf die Guards kriegen, als am Mittwoch.

Meinst du, das Mittwochspiel wird euch am Sonntag noch in den Knochen stecken?
Patrick: Am Mittwoch hatten wir jedenfalls das Sonntagspiel noch in den Knochen. Das haben wir in den letzten beiden Jahren auch schon gemerkt, wenn wir unter der Woche gespielt haben. Aber wir nehmen in Kauf, dass wir müde sind. Aber wir haben die Spielzeiten ordentlich verteilt. Von daher sollte das passen und es keine Ausrede geben.

Für Theresa wäre es sicher ein besonderes Spiel gegen ihr Ex-Team. Am Mittwoch hat sie verletzt pausiert. Kann sie denn am Sonntag spielen?
Patrick: Ich hoffe, dass sie auflaufen kann. Es ist schon was Besonderes, wenn man mit einem Team eine Historie hat. Theresa will sowieso immer spielen und ist immer voll motiviert. Daher haben wir sie auch geholt.


Vor dem DBBL-Spiel am Sonntag feiert die neuformierte Mannschaft der Junior Dolphins Marburg ihre Premiere in der Mädchen-U18-Bundesliga WNBL. Spielbeginn in der Georg-Gaßmann-Halle gegen die Rhein-Main Baskets ist um 13 Uhr.


Alle Infos zum Pharmaserv-Team aktuell sowie exklusive Inhalte gibt’s direkt aufs Smartphone über die kostenlose offizielle Blue-Dolphins-App, bei Google Play und im App Store.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...
Alex Kiss-Rusk spielt auch in der Saison 2019/20 für den BC Pharmaserv Marburg.
BC Marburg: Neues von Alex Kiss-Rusk
Topscorerin mit guten Eigenschaften bleibt Der BC Pharmaserv hat...
Erfolgreiches Abschlussfinale der Grünberger Grundschulliga am letzten Spieltag - Lehrer/Trainerin Aleksandra Heuser sehr zufrieden - Knapp 100 Teilnehmerinnen !
Am Mittwoch Nachmittag fand in der Sporthalle der Theo-Koch-Schule...
Foto: Melanie Weiershäuser
BC Marburg: Spielplan 2019/20 steht
Auftakt in Hannover gegen Nördlingen Gut drei Monate vor...
Elisa Mevius, Ilinca Secuianu und Linn Villwock (alle TSV Grünberg) bestreiten vom 21.-23.06.2019 in Litauen ihre ersten U15-Länderspiele für Deutschland
Linn Villwock, Ilinca Secuianu und Elisa Mevius schaffen Sprung in die U15-Nationalmannschaft- Erste Länderspiele vom 21.-23.06. in Kaunas/Litauen
Unter der Leitung von Chef-Bundestrainer Stefan Mienack...
Egal ob mit oder ohne Behinderung, egal ob Siebtklässler oder bereits 37 Lenze zählend: Bei der ONIF-Basketball-Gruppe stehen der Spaß und das Miteinander im Vordergrund. Ganz links im Bild: Sophie-Scholl-Schule-Lehrer Markus Bauer.
„Das inklusive Sportangebot erhalten und ausbauen“ - Ohne Norm in Form e.V. sucht motivierte Personen für Vorstandsaufgaben
Giessen (-). „Macht nichts! Komm, weiter geht’s“, ruft ein Spieler...
Privat
Liebe ist.....
wenn eine Stadt auch als Ampelmännchen für alle da ist. In Marburg...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Richter

von:  Marcus Richter

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Richter
3.079
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Candice White erzielte für das Pharmaserv-Team in der Verlängerung gegen Osnabrück die einzigen Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg verliert nach Verlängerung
Es war vieles gut Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv...
Das Pharmaserv-Team empfängt am 9. November Osnabrück. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg empfängt am Samstag Osnabrück
Jetzt wird hier Charakter...

Weitere Beiträge aus der Region

22. Nordtalk beschäftigt sich mit gesellschaftlicher Teilhabe
Der durch den Nordstadtverein ausgerichtete Bürgertisch beschäftigte...
Mit Krimiautorin Jule Heck zum Eisigen Abgrund
Über 100 Hörer im GLOBUS Dutenhofen Fast jeder Hesse, der einmal auf...
Giessen hat deutschen Meister im Kickboxen
Giessener setzt sich im Kick-Light durch. Am Abend des 09.11. kurz...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.