Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kürbis – Süßkartoffellasagne

Gießen | Auf dieses Rezept kam ich weil ich beide Zutaten sehr mag und zufällig daheim
Hatte. Da sie ähnlich im Geschmack und in der der Garzeit sind dachte ich mir
„Warum nicht mal ein neues Rezept kreieren?“
Gesagt getan,schnell mal gecheckt was ich noch benötige und dieses eingekauft.
Dann konnte es losgehen,wer mich kennt weiß dass mein Liebster die Schnibbelei
Und das was mir schwer fällt gerne mit leuchtenden Augen übernimmt.
Er ist auch ja auch der Nutznießer von den Leckereien, meist verzehre ich nur 1 Portion.

Nun zu den Zutaten:
Schneiden sie den Kürbis u.die Süßkartoffel in möglichst gleichgroße Würfel.

Ca.750g Hokkaidokürbis
Ca 750g Süßkartoffeln
1 kl Dose stückige Tomaten

2 gr. Zwiebeln
Marg. Zum andünsten
1 Becher Sahne oder 1 Fl Creme fine
2 Pck geriebener Käse,ich bevorzuge Emmenthaler
Basilikum,Salz und Pfeffer aus der Mühle

1 Pckch Lasagneplatten

Den Kürbis waschen säubern und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Süßkartoffel schälen,abwaschen und ebenso in Stücke schneiden.
Zwiebeln schälen,grob würfeln u.in Margarine andünsten, den Kürbis u.die Kartoffel dazugeben u.kurz mitbraten-sofern es ihre Pfanne zulässt -))
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Dann die Tomaten und Sahne unterrühren,mit Salz u.Pfeffer abschmecken,Basilikum dazugeben u. etwas schmoren lassen.
Falls zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist geben sie etwas Wasser dazu.
Dem Backofen auf 200 Grad vorheizen
Eine große Auflaufform bereit stellen um die Soße abwechselnd mit den Nudeln einzufüllen.
Sie beginnen zunächst mit einer Schicht Kürbissoße,dann Lasagneplatten drauf verteilen,wieder Kürbissoße anschl Lasagneplatten..wenn sie in der Mitte angekommen sind verteilen sie 1 Pck Käse über die Kürbissoße und dann geht´s weiter.
Zum Schluß kommt Kürbissoße und das 2. Pck Käse welches sie gleichmässig verteilen.
Fertig ist die die Lasagne.
Deckel drauf und ab in den Ofen 40 min bei 200 Grad
Nach 20 min nehmen sie den Deckel ab damit der Käse braun wird.
Achtung sehr heiß!!!

 
 
 

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.534
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 31.10.2018 um 17:17 Uhr
Klingt gut
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Pausch

von:  Christiane Pausch

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christiane Pausch
6.279
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Was habe ich denn da fotografiert?
Ja das frage ich mich wirklich! Ich wollte nur den wundervollen...
Heute ist Frühlingsanfang
und gleichzeitig beginnt in vielen Ländern wie Persien das Neue...

Weitere Beiträge aus der Region

Organ meets Afro-Brazil Percussion: Maracatuque feat. Anja Katrin Krause am Freitag 12.04.2019 um 20:00 Uhr Uhr in der Kapelle der Vitos-Klinik Gießen
Die Percussion-Formation Maracatuque aus Gießen präsentiert mit dem...
Mit Bronze dekoriertes Trio (von links): Marburgs Physio Andreas Allmeroth, Trainer Patrick Unger und Co-Trainer Andreas Steinbach.
BC Marburg gewinnt Bronze im Pokal
Ein Spiel der Rekorde Deutscher Pokal: Top-Four: Spiel um Bronze:...
Theodor-Litt-Schule: Berufsschüler erhält PPP-Jahresstipendium für USA-Aufenthalt
Die Vereinigten Staaten von Amerika haben den Auszubildenden Chris...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.