Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Memmingen in Bildern - Ein Spaziergang durch die Stadt

Das Rathaus
Das Rathaus
Gießen | Memmingen wurde 1286 durch den römisch-deutschen König Rudolf I. von Habsburg zur Freien Reichsstadt erklärt und damit direkt dem deutschen König unterstellt. Daher ist im Stadt-wappen ein halber Adler zu sehen.
Mein erster Kontakt mit Memmingen war am 18. Dezember 1944 als wir nach dem Luftangriff auf Ulm am Tag zuvor, aufs Land zu Verwandten fuhren.
Dann war ich als Junge mit meiner Mutter immer mal wieder dort, aber diesmal gingen wir mit meiner Schwester weiter von der Hauptstraße weg in die Altstadt.
Aber schaut euch die paar Bilder selber an.

Das Rathaus
Das Steuerhaus
Turm der St. Martinskirche
Versammlungs- und Ballhaus der Patrizier, jetzt Zunfthaus
Brunnen am Marktplatz bei Steuer- und Rathaus
St. Martinskirche
Der Stadtbach
Altes Haus am Stadtbach
Kreuzherrenkloster
Drei negroide Figuren an einer Hausecke. Habe leider keine Erklärung gefunden
Kirche Unserer Frauen am Stadtbach
Landestheater Schwaben

Mehr über

Memmingen (1)Allgäu (73)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

ganz links unten der Container des Bergwachtstützpunktes Laufbacher Eck
Hochvogel - kommt dieses Jahr der Bergsturz infolge Klimawandel?
Der Hochvogel in den Allgäuer Alpen (2.592 m) wird vom Gipfel aus...
Heute in Kempten
Wintertraum-Alptraum-Alpenraum-Schneechaos
gesehen von Reichenbach aus. Heute soll es im Allgäu kräftig Neuschnee bis in die Täler geben
Das Rubihorn bei Oberstdorf vor ein paar Tagen
vor einem Jahr. Damals wie heute fing es erst nach Silvester richtig zu schneien an
Der Hohe Ifen im Kleinwalsertal
Auf dem Gipfel des Riedberger Horns. Blick nach Süden über den Besler auf den Allgäuer Hauptkamm
Skitour über den Wannenkopf auf das Riedberger Horn
Zum Ende der Faschingsferien hat es in den Allgäuer Bergen noch gut...
Anlegen der Steigfelle
Skitour auf die Höferspitze
Die Höferspitze (2.131 m), mitunter auch Höfenspitze genannt, liegt...
Acht Stolpersteine für eine Mutter und ihre Kinder
In dem kleinen Dorf Hellengerst (Gemeinde Weitnau, Kreis Oberallgäu)...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
27.841
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
25. Deutscher Mühlentag 10. Juni 2019
Seit 1994 findet der Deutsche Mühlentag immer an Pfingstmontag statt...
Mit der Moorbahn ins Goldenstedter Moor
Am Sonntag 2. Juni fuhr ich die 60 km bis zu dem Moor in der Nähe von...

Veröffentlicht in der Gruppe

Reiseberichte

Reiseberichte
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
25. Deutscher Mühlentag 10. Juni 2019
Seit 1994 findet der Deutsche Mühlentag immer an Pfingstmontag statt...
Mit der Moorbahn ins Goldenstedter Moor
Am Sonntag 2. Juni fuhr ich die 60 km bis zu dem Moor in der Nähe von...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Simmswasserfälle bei Holzgau/Lechtal
Wasserfälle im Allgäu
Im vergangenen Jahr waren derer so manche ausgetrocknet oder ein...
„Hier sind alle Sieger“: Freudige Gesichter bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Lebensfreude-Rallye.
„Hier sind alle Sieger“ - Schicke Autos, blendende Stimmung und ein buntgemischtes Teilnehmerfeld bei der fünften inklusiven Lebensfreude-Rallye
Giessen (-). 77 Old- und Youngtimer aus der gesamten Republik gingen...
Neue Selbsthilfegruppe „Anonyme Konsumentis“ stellt sich vor
Gesellschaftlich hat es in letzter Zeit einige positive Entwicklungen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.