Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Langgönser Apothekerin unterstützt zum 10. Mal die Gießener Tafel

Madlena Stojanow (2. v.r.) übergibt in Anwesenheit von Bürgermeister Horst Röhrig (l.) und einer Apotheken-Mitarbeiterin eine Spende über 800 Euro an Holger Claes (r.) von der Gießener Tafel.
Madlena Stojanow (2. v.r.) übergibt in Anwesenheit von Bürgermeister Horst Röhrig (l.) und einer Apotheken-Mitarbeiterin eine Spende über 800 Euro an Holger Claes (r.) von der Gießener Tafel.
Gießen | Bereits zum 10. Mal unterstützt die Langgönser Apothekerin Madlena Stojanow die Arbeit der Gießener Tafel. 800 Euro übergab sie kürzlich an Holger Claes, den Leiter des Diakonischen Werkes und Chef der Tafel. Das Geld stammt von ihren Kunden. Diese können in den beiden Apotheken von Stojanow Geld für die Tafel in Spardosen stecken und auf einem Bücher-Flohmarkt gebrauchte Bücher erwerben. So kam dieser stattliche Betrag für die Tafelarbeit zusammen, der hauptsächlich für die Unterstützung bedürftiger Kinder verwendet werden soll.

Holger Claes unterstrich bei der Spendenübergabe, dass die Gießener Tafel nach wie vor sowohl auf Spenden als auch auf ehrenamtliches Engagement angewiesen sei. Wer Geld spenden oder bei der Tafel mitarbeiten möchte, solle sich einfach telefonisch unter 0641 9322836 bei Anna Conrad oder Holger Claes melden.

Mehr über

Tafel (46)Spenden (217)Gießener Tafel (26)Gießen (2326)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Wir sind an der BGS sportlich!" - Verleihung des Sportabzeichens an Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule
„Wir sind an der BGS sportlich!“ - Verleihung des Sportabzeichens an...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
Der Gießener "Lindwurm" grüßt mit einem donnernden "HEELLAUUUHH"
Der Wettergott oh was ein Glück, der hielt mal kurz Schnee und Regen...
Amateurfunk-Flohmarkt 2017
11. Gießener Amateurfunktreffen am 3. und 4. März 2018
Bereits zum 11. Mal lädt der Ortsverband Gießen des Deutscher...
Statt Weihnachtsgeschenke: Anja Bieber spendet 1000 Euro an PalliativPro: Möchte die wichtige Arbeit des Fördervereins unterstützen. Dank an Patienten
Anstelle von Weihnachtsgeschenken bat Anja Bieber, Inhaberin der...
FLIXTRAIN: Besser über Marburg und Gießen fahren - PRO BAHN Hessen zum neuen knallgrünen Fernzug in Deutschland – man freut sich über den neuen Anbieter
Nun wird auch auf den Gleisen durch Hessen im Fernzug „grün“...
Der Plan einer autofreien Stadt Gießen mit Straßenbahn, Fahrradstraßen usw.
Gerade für Gießen: Nulltarif ist gut, eine komplette Verkehrswende ist besser - und nötig!
Die nun bundesweit geführte Debatte um einen Nulltarif hat besondere...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Pfaff

von:  Hans Pfaff

offline
Interessensgebiet: Gießen
Hans Pfaff
218
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
(v.l.): Das Drehorgel-Duo Rita und Rolf Mattern, die Sparkassen-Senioren Franz Kuchar. Gerhard Paul, Angelika Wagner und Gerhard Dreher mit den Vertretern des Bürgervereins Roland Kauer, Alfred Zecher und Gunter Weckmann.
Sparkassen-Senioren spenden 850 Euro an den Bürgerverein Oppenrod
Über eine Spende der Gießener Sparkassen-Senioren in Höhe von 850...
Erwin Kuhn (M.) nimmt den Spendenscheck der Gießener Sparkassen-Senioren von Erwin Schmucker, Angelika Wagner, Gerhard Paul und Doris Ihle (von links) entgegen.
Sparkassen-Senioren spenden 1.100 Euro an den Hospiz-Verein Gießen
Mit einer Spende von 1.100 Euro unterstützen die Gießener...

Weitere Beiträge aus der Region

Katerchen Sören unter seiner Schmusedecke
Sören kam mit zwei anderen Katern ins Tierheim, da sein Herrchen sich...
Künstlerin Dorothea Beer-Kramer vor einigen ihrer Werke, die derzeit in der Kreisverwaltung am Riversplatz gezeigt werden. Bild: Landkreis Gießen
Kunst am Riversplatz: Ausstellung „Berührende Farbspiele - Bilder zum Anfassen und Eintauchen“ von Dorothea Beer-Kramer in der Kreisverwaltung eröffnet
Leuchtende Farben und Farbkombinationen machen die Bilder von...
Saisonüblich gestiegene Jugendarbeitslosigkeit
Im Juni ist die Zahl der Arbeitslosen in Mittelhessen leicht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.