Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Langgönser Apothekerin unterstützt zum 10. Mal die Gießener Tafel

Madlena Stojanow (2. v.r.) übergibt in Anwesenheit von Bürgermeister Horst Röhrig (l.) und einer Apotheken-Mitarbeiterin eine Spende über 800 Euro an Holger Claes (r.) von der Gießener Tafel.
Madlena Stojanow (2. v.r.) übergibt in Anwesenheit von Bürgermeister Horst Röhrig (l.) und einer Apotheken-Mitarbeiterin eine Spende über 800 Euro an Holger Claes (r.) von der Gießener Tafel.
Gießen | Bereits zum 10. Mal unterstützt die Langgönser Apothekerin Madlena Stojanow die Arbeit der Gießener Tafel. 800 Euro übergab sie kürzlich an Holger Claes, den Leiter des Diakonischen Werkes und Chef der Tafel. Das Geld stammt von ihren Kunden. Diese können in den beiden Apotheken von Stojanow Geld für die Tafel in Spardosen stecken und auf einem Bücher-Flohmarkt gebrauchte Bücher erwerben. So kam dieser stattliche Betrag für die Tafelarbeit zusammen, der hauptsächlich für die Unterstützung bedürftiger Kinder verwendet werden soll.

Holger Claes unterstrich bei der Spendenübergabe, dass die Gießener Tafel nach wie vor sowohl auf Spenden als auch auf ehrenamtliches Engagement angewiesen sei. Wer Geld spenden oder bei der Tafel mitarbeiten möchte, solle sich einfach telefonisch unter 0641 9322836 bei Anna Conrad oder Holger Claes melden.

Mehr über

Tafel (40)Spenden (210)Gießener Tafel (25)Gießen (2242)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Berufsfeuerwehr Gießen laufen die Feuerwehrleute weg
Die Berufsfeuerwehr Gießen hat einen Löschzug, der von drei...
Diego Semmler
Diego Semmler - Direktkandidat der Freien Wähler Hessen im Wahlkreis 173 (Gießen)
„Im Wahlkampf ist es mir wichtig, mit möglichst vielen Menschen in...
Der Plan zur Verkehrsutopie Gießen (Zeichung aus der Projektwerkstatt)
Nach dem Aus für die Gießener Umweltzone: Umweltschützer*innen fordern radikale Verkehrswende statt Plakettenschwindel!
„Das Aus der Umweltzone bietet mehr Chancen als Nachteile“,...
Mittelstands-Arbeitsgemeinschaft der FREIE WÄHLER will raus der kommunalen Ecke
„Wir wollen raus aus der reinen Kommunalwahlecke und rein in die...
Tafel Giessen empfängt zum Sommerfest Frau Kraft alias Markus Karger
„Ich bin sehr stolz auf Sie und das, was Sie täglich mit Ihrer Arbeit...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
the Keller Theatre sucht Darsteller/-innen für "The Mousetrap" von Agatha Christie - 2 Vorsprechtermine
Laut Publikumsumfrage mit den meisten Stimmen gewählt... and the...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Pfaff

von:  Hans Pfaff

offline
Interessensgebiet: Gießen
Hans Pfaff
145
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Horst Münch (l.) und Edgar Kast (2.v.r) freuen sich über den Spendenscheck von Klaus Anstett (2.v.l.), Doris Ihle (M.), und Gerhard Paul (r.) im Namen der Gießener Sparkassen-Senioren
Sparkassen-Senioren spenden 1.050 Euro an den Förderverein Staufenberg der Diakoniestation Lumdatal
Einen Spendenscheck über 1.050 Euro übergaben Gerhard Paul, Doris...
Schülerinnen und Schüler des Arbeitslehre-Kurses der Klasse 9/10b der Sophie-Scholl-Schule Gießen mit ihrer Lehrerin Petra Zimmermann (6. v.l.) übergeben eine Spende über 250 Euro an Anna Conrad (l.) von der Tafel Gießen.
Schülerkiosk „Fresh Snackz“ spendet an die Tafel Gießen
Schülerinnen und Schüler des Arbeitslehre-Kurses der Klasse 9/10b der...

Weitere Beiträge aus der Region

Eine weibliche Mönchsgrasmücke in den Weintrauben
Weintraubenernte von Amsel und Co.
So einen Andrang von den Wildvögel wie in diesem Jahr auf unsere...
Bei der Übergabe des Slackboards im Bürgerhaus Harbach: (v.l.) Alexandra Allmang und Simone Schepp (beide SV Harbach), Stephanie Orlik (SWG) sowie Sandra Jüptner und Alice Müller (beide SV Harbach)
Neues Trainingsgerät für den SV Harbach
Künftig können die Mädchen und Jungen des Sportvereins Harbach 1927...
Verkehrsbehinderungen durch Merkels Besuch
Merkels Besuch führt wohl zu Verkehrsbehinderungen in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.