Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Biebertal-Rodheim: Kunst aus Schnee

Biebertal | Kunstvolle Schnee-Gebilde, gesehen in Rodheim-Bieber beim
Abendspaziergang: Müde Pferde.

 
 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.675
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 29.01.2013 um 09:59 Uhr
Schön, mal was anderes als Schneemänner. Jetzt dürften sie aber auch dahingeschmolzen sein.
Tara Bornschein
7.282
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 29.01.2013 um 11:17 Uhr
Tolle Idee! Schade, dass sie vermutlich schon aufgelöst haben.
Birgit Hofmann-Scharf
10.039
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 29.01.2013 um 21:09 Uhr
Schön, dass Sie diese Foto`s hier veröffentlichen!
Diese wahre (Schnee)-Kunst bekommt man nicht oft zu sehen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl Herrmann

von:  Karl Herrmann

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Karl Herrmann
1.849
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Biebertal Kraniche
Kranichbeobachtungen vom 6.11.2017 zwischen 12.55h und 13.05h über...
Biebertal: Uhubeobachtungen
Guten Abend, Vogelfreunde, in der Zeit von 17.25 bis 17.45 Uhr waren...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 67
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Löffelente ( W )
Löffelente
Bei uns ist sie selten anzutreffen nur im Norden sieht man sie öfters.
Mystischer Herbstwald
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Neuauflage "Sagen und Geschichten aus dem Gleiberger Land und Umgebung"
Das Buch „Sagen und Geschichten aus dem Gleiberger Land und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.