Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

SPD Biebertal befürwortet Beitritt zur Gesellschaft Sozialer Wohnungsbau und Strukturförderung

Biebertal | Vor wenigen Wochen hat Landrätin Anita Schneider Bescheide in Höhe von insgesamt 2.080.000 Euro für 98 Wohneinheiten zu Gunsten des sozialen Wohnungsbaus im Landkreis Gießen übergeben. Der Kreisausschuss bewilligte die Zuschüsse für fünf Bauvorhaben auf Grundlage der Richtlinie des Landkreises Gießen zur Förderung des sozialen Mietwohnungsbaus vom 13. November 2017 und der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel. Den Bauvorhaben hatte zuvor die Gesellschaft Sozialer Wohnungsbau und Strukturförderung im Landkreis Gießen (SWS GmbH) zugestimmt und deren Bewilligung empfohlen. Die Bescheide gingen an Vertreter der Bauvorhaben in Lollar, Großen-Buseck, Grünberg, Hungen und Lich, leider aber nicht für Bauvorhaben in Biebertal.

Doch eine Analyse zur Wohnraumversorgung durch den Landkreis Gießen zeigt, dass es auch in Biebertal Bedarf für kleinere, barrierefreie und bezahlbare Wohnungen zum Beispiel für Singles, Alleinerziehende oder Rentner gibt, die Einstiegsmieten zwischen 5,70 Euro und sieben Euro aufweisen. Und gerade um diesen Bedürfnissen der Bevölkerung nachkommen zu können, hat der Landkreis zusammen
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
mit neun Städten und Gemeinden, darunter Heuchelheim und Wettenberg, die Soziale Wohnungsbau und Strukturförderung im Landkreis Gießen GmbH (SWS GmbH) gegründet. Die Gesellschaft hat die Aufgabe, selbstbestimmtes, solidarisches, generationsübergreifendes und auch für das Älterwerden geeignetes Wohnen zu fördern und zu realisieren, so die Präambel des GmbH-Vertrags.
Die Gesellschaft wird jedoch nur in Ausnahmefällen selbst als Bauträger auftreten. Vielmehr ist es ihre Aufgabe, in Abstimmung mit dem regionalen Wohnungsmarkt, geeignete Flächen mit Investoren zu entwickeln und hierfür Förderungsinstrumente bereitzustellen, um auch den bezahlbaren Wohnungsraum zu fördern. Errichtet und betrieben werden sollen die entstehenden Wohngebäude vor allem von privaten Dritten.
Dabei ist es nicht nur das Bestreben langfristig ein Kontingent von bezahlbaren Wohnungen in der Region aufzubauen, sondern gleichzeitig übernimmt die Gesellschaft auch die Aufgabe, Strukturförderung für den ländlichen Raum anzustoßen. Verödung von Ortskernen, längerfristige Leerstände und andere mit dem voranschreitenden demografischen Wandel einhergehende Entwicklungen soll mit geeigneten, auch interkommunal abgestimmten Maßnahmen und Aktivitäten entgegengewirkt werden.
Dies hält die SPD Biebertal auch für unsere Gemeinde für erforderlich und befürwortet deshalb einen Beitritt zur Gesellschaft "Sozialer Wohnungsbau und Strukturförderung im Landkreis Gießen".

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thomas Prochazka

von:  Thomas Prochazka

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Thomas Prochazka
124
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
SPD-Veranstaltung zu möglichem Carsharing in Frankenbach
Am Freitag, den 8.März veranstaltet die SPD Frankenbach um 19.30 Uhr...
Neujahrsempfang der SPD Biebertal zum Thema Europa
Der SPD Ortsverein Biebertal hatte am 3. Februar alle interessierten...

Weitere Beiträge aus der Region

Am 28. März feiert Fellingshausen den 350.Wochenmarkt auf dem Parplatz der Mehrzweckhalle in der Rodheimer Straße.
Am kommenden Donnerstag 350.Wochenmarkt in Fellingshausen
Als vor Jahren der Einkaufsmarkt (Rewe-nahkauf) aus wirtschaftlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.