Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - Wembley, das berühmteste Stadion der Welt

Reiskirchen | Als Fußballanhänger darf bei einem Londonbesuch ein Abstecher zum legendärsten Fußballplatz der Welt nicht fehlen. Im alten Wembley wurde Fußballgeschichte geschrieben, sind Legenden geboren worden. Diese Fotos vom neu aufgebautem Stadion sind am 19. Juli 2013 entstanden.

Hier sieht man rot.
Rot und grün - ein toller Farbkontrast
90.000 Sitzplätze und alle überdacht
Hier gehts raus auf den heiligen Rasen
In einer der Lounges
Der charakteristische Bogen, der das Dach der einen Stadionhälfte trägt.
Hier gibts die Tickets.
Vor dem Stadion thront die Statue der englischen Fußballlegende Bobby Moore.
"Denkblase" - was Moore wohl über den heutigen Fußball denkt...
1
Die großartige Außenarchitektur

Mehr über

Wembley (1)Stadion (14)London (26)Fußball (316)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

60 Jahre Blau-Weiß Gießen: Jubiläumsfest an der Ringallee mit vielen Events und dem „Tag des Mädchenfußballs“
Am kommenden Samstag, den 24. Juni 2017 feiert die Spielvereinigung...
Verein Kriminalprävention unterstützt Blau-Weiß Gießen
Kriminalität zu bekämpfen ist zweifellos eine notwendige Aufgabe;...
Die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen e.V. bietet zum Weltkindertag am 17.09.2017 im Stadtpark Wieseckaue Mädchenfußball an.
In der Saison 2016/17 konnte Blau-Weiß Gießen nach 40 Jahren erstmals...
Gemeinschaftscamp bei den TSF Heuchelheim in der zweiten Woche der Herbstferien
Vom 16. - 20.10.2017 (zweite Woche der Herbstferien) findet auf dem...
JFV Wetterau F-Jugend freut sich über Trikotspende der Truckerfreunde
Im Rahmen des Sport und Spiel Tages beim SV Inheiden bekamen die...
JFV Wetterau vor der Commerzbank Arena
Stadionbesuch des JFV Wetterau bei Eintracht Frankfurt
Nachdem im Juli die Eintracht Frankfurt Fußballschule zu Gast beim...
(v.l.: Robert Dikomeit; Prof. Dr. Alexander Jendorff)
Kooperation wird personell fortgeführt: neuer BuFDi bei Blau-Weiß Gießen und THM
Die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) und die Spielvereinigung...

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
19.934
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 05.08.2013 um 22:06 Uhr
Danke für diesen Rundgang. Das würde ich mir auch gerne mal anschauen.
Jutta Skroch
12.674
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 05.08.2013 um 23:19 Uhr
Ich habe es noch nicht mal bis zur Commerzbank-Arena geschafft. Architektonisch eine Augenweide.
Ulrike J. Schepp
1.180
Ulrike J. Schepp aus Reiskirchen schrieb am 06.08.2013 um 07:43 Uhr
Wie ist das heutzutage in England: Die haben doch massive Fotografierbeschränkungen...? Freunde erzählten, wenn sie irgendwas fotografieren wollten, kamen gleich irgendwelche Bobbys oder schwarze Sherriffs angelaufen und verlangten, dass die Bilder gelöscht wurden "...It's because of terrorism, you know..."

Und wie ist das mit der kommerziellen Veröffentlichung (hier) von Bildern aus dem Inneren von durch das architektonische Urheberrecht geschützten Gebäuden (Stadion)? Gibt es da eine Fotoerlaubnis?

Von den Problemen der Fotografen in England:
http://photographernotaterrorist.org/
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Amazing Songs in der Ev. Kirche Münchholzhausen
Am Freitagabend fand in der vollbesetzten Münchholzhäuser Kirche ein...
Miniaturwelt im Bürgerhaus Lollar
Am vergangenen Wochenende fand im Bürgerhaus Lollar die Ausstellung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.