Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Buntspecht im Wald zwischen Ettingshausen und Ober-Bessingen


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Da gibt es wohl was zu futtern für mich, er peilt die Lage.
Das wird als Futterplatz gut angenommen!
So ein neues Futtersilo wurde erst kurz vor dem Urlaub ausgetestet,...
weiblicher Dompfaff oder Gimpel
Mehr Vielfalt und generell mehr Vögel an der Futterstelle
Ich weiß nicht, welchen Eindruck ihr gewonnen habt, aber ich habe das...
Ihre Tischmanieren sind ausbaufähig, man beachte die Krümel :-)
Buntspechtweibchen

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.691
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 05.10.2010 um 11:35 Uhr
...gut versteckt.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 05.10.2010 um 11:36 Uhr
... aber nicht zu überhören...
Ilse Toth
35.032
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.10.2010 um 19:51 Uhr
Sie haben Augen und Ohren wie ein Luchs! Toll!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 67
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Es hat sich dort so seinen Platz ausgesucht, dieses schöne Rotkehlchen vor unserem Fenster, auf dem Futtergitter!
Gut im Futter ist dieses Kehlchen!
Aufgenommen am 14. Januar 2018 auf dem Hoherodskopf bei wunderschönem Sonnenschein, aber einer kalten Luft von Süd-Ost!
Die letzten Schneereste auf dem Hoherodskopf

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.