Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Ziegenbesuch im Pflege und Förderzentrum St. Anna

Spaß für alle!
Spaß für alle!
Reiskirchen | Am 09.09.09 fand im Pflege und Förderzentrum St. Anna in Giessen, ein etwas ungewöhnlicher Nachmittag statt: Ziegenbesuch stand auf dem Programm!
Viele der Heimbewohner waren gekommen. Es kamen Erinnerungen an die Jugend hoch, als noch die "Kuh des armen Mannes" im eigenen Stall stand.

Zu Besuch war der 5,5 jährige, kastrierte Ziegenbock Robin, der den Besuchern und Zuschauen sehr vorsichtig die Salzstangen aus den Händen fraß, sich streicheln und auch an den Hörnern packen lies, ohne missmutig zu werden. Er ist eben eine Schmusebacke. Aber wer wäre das nicht, wenn man wie Robin von Haus aus (oder Deponie aus) nach Strich und Faden verwöhnt wird.
Mit dabei waren auch seine etwa 11 jährige Mutter Lisa und ihr Lämmchen Luise, gerade 8 Wochen alt.
Während Lisa und Luise in einem Gehege, das für diese Zwecke eigens zum Heim gebracht und mit Luxus wie einem Sonnenschirm ausgestattet wurde, untergebracht waren, lief Robin von einem Heimbewohner oder Angehörigen zum nächsten um zu schmusen, zu fressen und dann wieder zu schmusen.
Es war ein Spaß für alle. Auch Menschen, die sonst sehr introvertiert sind, kamen aus sich herraus und griffen nach dem Tier.
Nach etwa 1,5 Stunden waren dann alle erschöpft, Menschen wie Ziegen, und so wurde die Veranstaltung gegen 17:30 Uhr beendet und die Heimreise für die 4-Beiner angetreten.

Spaß für alle!
Spaß für alle! 
Einfach mal entspannen...
Einfach mal entspannen... 
Robin
Robin 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schäfer Seibert aus Muschenheim
Schafe zur Linken, wird Freude Dir winken,…
…Schafe zur Rechten hilft streiten und fechten. Ein Besuch ganz...
O´zapft is hieß es…
…im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Adolf Domes übernahm den...
Lydia´s Schuhtaxi fährt vor
Ganz praktisch und gut organisiert kommt das Schuhtaxi zu uns ins AWO...
Eine musikalische Weinreise mit Rosel Oesterle…
.. machten die Bewohner des AWO Sozialzentrums Degerfeld in Butzbach....
Da bekamen auch die Musiker mal ein Ständchen
Am Samstag, dem 14.10.14 gab es für die Senioren des AWO...

Kommentare zum Beitrag

Diana Müller
87
Diana Müller aus Rabenau schrieb am 23.10.2009 um 10:00 Uhr
Die Idee finde ich total Klasse. Denn älteren Menschen fehlt oft der Kontakt zu Tieren. Hunde, Pferd, Katzen etc. können sehr zum Wohlbefinden von kranken und älteren Menschen beitragen. Genau wie verschiedene Entspannungsverfahren. Leider kommen solche Tierbesuche immer noch zu kurz.

Wenn Hunde und Pferdebesuche erwünscht sind, bin ich gerne bereit einen Nachmittag mit älteren Menschen zu verbringen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Obermann

von:  Nicole Obermann

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Nicole Obermann
344
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
H. Seibert, A. Schön, W. Schwarz
Änderungen im Vorstand bei den Kaninchenzüchtern
Bericht zur JHV der Rassekaninchenzüchter Gießen Am Samstag dem...
Günter Albert erhält Ehrung für vorbildlichen Einsatz im Kreisverband
2800 Kaninchen stellten sich dem Preisrichter
1.Landesschau der Rassekaninchenzüchter in Gießen – 2803 Tiere zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.