Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Kulinarische Versuchungen am Heumarkt in Marburg

Marburgs Köche zaubern wieder...
Marburgs Köche zaubern wieder...
Pohlheim | Doppelte Versuchung: Das romantische Marburg lockt mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Am kommenden Samstag, 19.11.2010, präsentiert sich die Vereinigung der Köche Marburgs e.V.
von 10:30 bis 15:00 Uhr auf dem Heumarkt in der Marburger Oberstadt.

Die Verantwortlichen und Küchenmeister haben sich wieder viel vorgenommen:

Mit „Landgraf Philipps Zipfel“, einer speziell gewürzten Bratwurst von Altschlachtmeister Rudibert und dem Renner des vergangenen Jahres, der hessischen Kartoffelsuppe mit frischen Pfifferlingen, werden traditionelle regionale Gerichte serviert. Kulinarisches Highlight ist das Hirschragout aus dem Burgwald mit frischen Waldpilzen, Preiselbeeren und Trüffelespuma, serviert mit hausgemachten Haselnuss-Spätzle. Abgerundet wird das Angebot von einem verträumten Bratapfel, lecker gefüllt und kredenzt mit feiner Vanillesauce.

Der legendäre Köchepunsch, eine Versuchung, bei der heimischer Apfelwein auf französischen Calvados trifft und eine charmante Eckes-Edelkirsch-Variation mit Sahnehaube und Zimt, werden mit ihrem Duft vorweihnachtliches Flair am Heumarkt einkehren lassen.

Die Aktiven der Köchevereinigung Marburgs e. V., Auszubildende, Köche, Küchenchefs und Fachlehrer der Käthe-Kollwitz-Schule sind ehrenamtlich und unermüdlich im Einsatz.
Der Erlös der Veranstaltung geht an die Krebsstiftung Seiltänzer e.V. in Marburg.

Auf regen Besuch freut sich die Vereinigung der Köche Marburgs e. V.

Mehr über

VDKM (4)Stiftung (20)Seiltänzer (1)Marburg (579)Köcheverein (9)Köche (16)Kochen (96)Heumarkt (2)Hahn (29)Essen (135)Buß (37)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das gemischte Ensemble „Inspiration“ von der Heiterkeit Annerod mit Martin Gärtner
Musik & Buffet, lecker wie eh und je!
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, war das Frühlingskonzert „Musik...
Neue Töne Ebsdorf beim letzten Konzert
"Musik & Buffet" zum 11. Mal
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, ist das 11. Frühlingskonzert...
Eine Herde Schwarzkopfschafe
„Angrillen“ mit dem Osterlamm aus dem Erdloch
„Angrillen“ mit dem Osterlamm aus dem Erdloch …wer es noch nicht...
Ein deutsches Schwarzkopf-Lamm
»Besser einmal ein Lamm geschlachtet, als dreimal Marmelade gekocht!«
…eine vielsagende Weisheit aus der Schäferstadt Hungen, aus der...
Gruppenfoto der Koch AG mit Hochzeitstorten
Nachmittags AG und Co. KG: Basketball, Zumba und Kochen
Auch im vergangenen Schulhalbjahr veranstaltete der Freundes- und...
Marburger Schloss
Marburger Impressionen
Bei wunderbarem Wetter war es eine Freude Marburg zu besichtigen....
Zum zweiten Mal hintereinander Dritter der Deutschen Meisterschaft: BC Pharmaserv Marburg.  Foto: Melanie Schneider / belichtbar.net
Bronze-Club Marburg
Planet-Photo-DBBL: Spiele um Platz 3: BC Pharmaserv Marburg – TV...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Buß

von:  Andreas Buß

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Andreas Buß
279
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine Herde Schwarzkopfschafe
„Angrillen“ mit dem Osterlamm aus dem Erdloch
„Angrillen“ mit dem Osterlamm aus dem Erdloch …wer es noch nicht...
Ein deutsches Schwarzkopf-Lamm
»Besser einmal ein Lamm geschlachtet, als dreimal Marmelade gekocht!«
…eine vielsagende Weisheit aus der Schäferstadt Hungen, aus der...

Weitere Beiträge aus der Region

Let´s dance im Disco-Lich vom Grünen Baum Saal
Disco-Revival "Mc Baumanns Pub"
Beim dritten Heimatabend des GV-Eintracht lautete das Motto „Hey,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.