Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

150. „Galerie im Rathaus Linden" eröffnet am 13. Juni mit 3STEPS

Linden | Am 14. März 1987 wurde auf Initiative von Hans-Kurt Luh, Leiter der Außenstelle der Kreisvolkshochschule, in dem zuvor vor gut einem halben Jahr eingeweihten neuen Rathaus der Stadt Linden die „1. Lindener Hobbykunstausstellung" eröffnet. Da sich die Auswahl Lindener Hobbykünstler bald erschöpft hatte, ging Luh auf die Suche nach Künstlern aus der Umgebung und fand hier Kunstschaffende mit einem vielfältigen Angebot. So benannte er auch die Ausstellung in "Galerie im Rathaus Linden" um und dieses ist bis heute ihr Markenzeichen geblieben. Nunmehr eröffnet am Mittwoch, dem 13. Juni 2018, 20 Uhr, im Rathausfoyer der 150. Zyklus dieser Ausstellungsreihe. Das ist ein kleines Jubiläum, zugleich auch eine Erfolgsgeschichte, wenn man bedenkt, dass über 31 Jahre immer wieder Menschen die von Ihnen geschaffenen Kunstwerke im Rathaus ausgestellt haben. Viele andere Gemeinden, Bank- und Sparkassen-Filialen, Arztpraxen etc. haben in den Jahren nach der in Linden ins Leben gerufenen Ausstellung diese Idee ebenfalls übernommen.

Für den jetzt startenden 150. Zyklus konnten 3STEPS mit den Lindener Zwillingen Dr. Kai H. Krieger
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
und Dr. Uwe H. Krieger gewonnen werden. Sie hatten ihre allererste Ausstellung im Lindener Rathaus. Mittlerweile haben sie sich zu in Fachkreisen über Deutschland hinaus bekannten Künstlern entwickelt und wurden u.a. auch von der Bundesregierung als Titelträger 2014 der Initiative „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" ausgezeichnet.

Die Ausstellung „A Piece of Home“ bringt das Kollektiv 3Steps zurück zu ihrem Ursprung und in die Stadt, in der einige ihrer ersten Werke von 20 Jahren entstanden sind. Im Rahmen des 150. Jubiläums-Zyklus im Rathaus der Stadt Linden zeigt 3Steps - Kai H. Krieger, Uwe H. Krieger, Joachim Pitt - neben neuen Werken auch eine kleine Retroperspektive. Diese gibt eine Übersicht über die Vielschichtigkeit des Portfolios und offenbart auch unbekannte Studioarbeiten. In ihrer aktuellen Schaffensphase widmet sich die Gruppe dem Begriff „Ambivalenz". Hierbei hinterfragt das Kollektiv die Doppel- oder auch Mehrdeutigkeit von Objekten, Sachverhalten und Personen. Die Werke sollen beim Betrachter neue Assoziationen hervorrufen, ihn alltägliche Dinge mit anderen Augen sehen lassen, um das Gesehene zu hinterfragen. Was ist Wirklichkeit, was ist Fiktion? Was fühlen und denken wir intrinsisch? 3Steps (est. 1998) ist das Kollektiv der Zwillinge Kai H. Krieger und Uwe H. Krieger und Joachim Pitt. Die drei Freunde, alle Jahrgang 1980, kennen sich seit der frühen Schulzeit, teilen viele Interessen und arbeiten gemeinsam an ihren Werken und Projekten. Das Kollektiv lebt und arbeitet in der Universitätsstadt Gießen.
Nach der Eröffnung ist die Ausstellung während der Öffnungszeiten der Stadtver¬waltung (montags, dienstags, donnerstags, freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr, sowie mittwochs von 14.00 bis 18.00 Uhr), im Foyer des Rathauses, bis einschließlich Freitag, den 31. August 2018, zu besichtigen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Ulrich Heymann

von:  Hans Ulrich Heymann

offline
Interessensgebiet: Linden
Hans Ulrich Heymann
381
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
„Germania“-Grillfest am Samstag, 16. Juni 2018, mit Martin Pfeiffer
Großen-Linden - Das diesjährige „Germania“-Grillfest findet am...
Mariemarkt in Großen-Linden
29. Großen-Lindener Marienmarkt am Sonntag, 25. März 2018 -...

Weitere Beiträge aus der Region

SPORTING Taekwondo glänzt wieder einmal in Hessen
9 Medaillen griff das Team um Eugen Kiefer bei den diesjährigen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.