Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Jazzen und Schmatzen beim 1. Hessenjazz

Bürgermeister Bernd Klein präsentiert gemeinsam mit den Organisatoren das 1. Hessenjazz Festival in Lich.
Bürgermeister Bernd Klein präsentiert gemeinsam mit den Organisatoren das 1. Hessenjazz Festival in Lich.
Lich | Bei gutem hessischen Essen ein Bier trinken, Jazzmusik hören und die einmalige Atmosphäre der Licher Altstadt genießen – ein Sommertraum? Mitnichten! Denn am 8. und 9. September wird sich die Licher Innenstadt in einen Jazzkeller verwandeln und jeden Jazzliebhaber mit unnachahmlicher Atmosphäre verzücken. Unter dem Motto „Jazzen Schmatzen“ stellen die „Macher“ der Golden Oldies, die Firma Kulturconsult, und die Stadtverwaltung Lich ein reichhaltiges Musikprogramm bereit, das beste Stimmung garantiert.
Drei Bühnen, zehn hochklassige Bands und ein reichhaltiges Rahmenprogramm für Jung und Alt, das sind die Zutaten für das erste „Hessenjazz“-Festival. Besonderes Highlight: Die meisten Bands marschieren durch die Licher Gassen von Bühne zu Bühne und lassen die ganze Stadt am Spektakel teilnehmen. Mit dabei ist die hessische Band „Sigis Jazzmen“, die Bluegrass Band „Sacred Sounds Of Grass“ und das Chor der Licher Musikschule „Songlines“ unter der Leitung von Peter Damm.
Gastronomen aus Lich präsentieren parallel zum Musikgeschehen ihre regionalen Erzeugnisse. Brot, Wurstwaren, Käse und Obst, dazu das heimische Bier und Apfelwein: Wer hessische Köstlichkeiten genießen möchte, wird sich beim Hessenjazz besonders wohlfühlen. Bürgermeister Bernd Klein hofft, mit der heimischen Auswahl und Speis‘ und Trank den „aktuellen Zeitgeist zu treffen“.
Die Stadt geht bei der ersten Veranstaltung von etwa 2 000
Besuchern aus. Entsprechend werden genügend Parkplätze zur Verfügung stehen. Bürgermeister Klein garantiert allen Besuchern „kurze Wege“. Die Innenstadt wird für den Veranstaltungszeitraum für den Verkehr gesperrt.
Der Eintritt kostet 5 Euro für beide Tage. Tickets in Form von originellen Tüchlein sind laut Stadtverwaltung noch nicht vorrätig. Interessenten können sich über den aktuellen Stand unter folgender Rufnummer informieren: 06404 806245.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wer will am Samstag schon so auf der Straße angetroffen werden? v.L. Rolf Otto und Nachbar Michael Christ in der Büchnerstraße in Watzenborn-Steinberg haben die Gass schon gekehrt. Hier können die Gäste können also kommen!
Endlich mal wieder ein Chorfest in Watzenborn-Steinberg!
Endlich mal wieder ein Chorfest, im einst über die Landesgrenzen...
Flammkuchen
Flammkuchen Für den Teig: 2 EL Öl 125 ml Wasser 1...
„Das tapfere Schneiderlein“ vom Tinko Theater begeisterte Kinder und Erwachsene auf dem Gießener Stadtfest
Tolle Musik, leckeres Essen, erfrischende Getränke und jede Menge...
Die Band 1968 aus Hüttenberg
7. Hopfstockfestival in Dornholzhausen
Am 09.07.2016 findet das siebte Hopfstockfestival for Love, Peace &...
"Zoum letzte mo" Mundartparty mit KORK auf dem Schmaadleckermarkt
Von Anfang an waren Sie auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt dabei,...
Altherrenfußballer mit kulinarischem Ausflug
AH-Ausflug am Sonntag nach Wetterfeld zum AH-Mitglied Wolfgang...
Die Gießener Newcomer Band "Effekt" eröffnete das 18. Grünberg Folk Festival.
Musik strömte beim Folk Festival an allen Ecken der Grünberger Altstadt
Der Marktplatz war bestens besucht, die Stimmung war fantastisch und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
2.903
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Weitere Beiträge aus der Region

TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.