Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Jazzen und Schmatzen beim 1. Hessenjazz

Bürgermeister Bernd Klein präsentiert gemeinsam mit den Organisatoren das 1. Hessenjazz Festival in Lich.
Bürgermeister Bernd Klein präsentiert gemeinsam mit den Organisatoren das 1. Hessenjazz Festival in Lich.
Lich | Bei gutem hessischen Essen ein Bier trinken, Jazzmusik hören und die einmalige Atmosphäre der Licher Altstadt genießen – ein Sommertraum? Mitnichten! Denn am 8. und 9. September wird sich die Licher Innenstadt in einen Jazzkeller verwandeln und jeden Jazzliebhaber mit unnachahmlicher Atmosphäre verzücken. Unter dem Motto „Jazzen Schmatzen“ stellen die „Macher“ der Golden Oldies, die Firma Kulturconsult, und die Stadtverwaltung Lich ein reichhaltiges Musikprogramm bereit, das beste Stimmung garantiert.
Drei Bühnen, zehn hochklassige Bands und ein reichhaltiges Rahmenprogramm für Jung und Alt, das sind die Zutaten für das erste „Hessenjazz“-Festival. Besonderes Highlight: Die meisten Bands marschieren durch die Licher Gassen von Bühne zu Bühne und lassen die ganze Stadt am Spektakel teilnehmen. Mit dabei ist die hessische Band „Sigis Jazzmen“, die Bluegrass Band „Sacred Sounds Of Grass“ und das Chor der Licher Musikschule „Songlines“ unter der Leitung von Peter Damm.
Gastronomen aus Lich präsentieren parallel zum Musikgeschehen ihre regionalen Erzeugnisse. Brot, Wurstwaren, Käse und Obst, dazu das heimische Bier und Apfelwein: Wer hessische Köstlichkeiten genießen möchte, wird sich beim Hessenjazz besonders wohlfühlen. Bürgermeister Bernd Klein hofft, mit der heimischen Auswahl und Speis‘ und Trank den „aktuellen Zeitgeist zu treffen“.
Die Stadt geht bei der ersten Veranstaltung von etwa 2 000
Besuchern aus. Entsprechend werden genügend Parkplätze zur Verfügung stehen. Bürgermeister Klein garantiert allen Besuchern „kurze Wege“. Die Innenstadt wird für den Veranstaltungszeitraum für den Verkehr gesperrt.
Der Eintritt kostet 5 Euro für beide Tage. Tickets in Form von originellen Tüchlein sind laut Stadtverwaltung noch nicht vorrätig. Interessenten können sich über den aktuellen Stand unter folgender Rufnummer informieren: 06404 806245.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Welche Küchengeräte braucht man wirklich?
Der Sinn oder Unsinn einzelner Küchengeräte hängt häufig von...
Flammkuchen
Flammkuchen Für den Teig: 2 EL Öl 125 ml Wasser 1...
IZABELLA EFFENBERG TRIO FEAT. NICOLE JOHäNNTGEN - Fabrik Ffm Jazz Festival 6.10.2016!
Tolles 1.Jazz-Festival in der Fabrik Frankfurt!
Tolles 1.Jazz-Festival in der Fabrik Frankfurt. ...
Wo passt Verkehrsschild Nr. 16?
Lollars Bürgermeister Dr. Bernd Wieczorek (2.v.r.) präsentiert gemeinsam mit Organisatoren und Sponsoren den 15. Schmaadlecker-Markt.
Spiel, Spaß und Shopping – der 15. Lollarer Schmaadlecker Markt steht vor der Tür
Seit 1999 lädt die Stadt Lollar nun zum Schmaadlecker-Markt ein....
Dieser Riesenapfel wiegt fast 700 g! Er lag einfach auf dem Boden - unglaublich!
Riesenapfel
v.L. Jürgen Schäfer (1. Vors.), Walter Damasky, Reinhard Damasky, Karl-Otto Sommer, Dieter Schäfer, Horst Laux, Erhard Jung und Erhard Seipp
Zum 15. Mal "Dinner for VIP"
Bereits zum 15. Mal hatte der Gesangverein Eintracht 1869...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
2.930
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Bauexpo gewinnt an Attraktivität durch Interaktion. An vielen Ständen wurden den Besuchern Alltagsthemen praxisnah erläutert.
23. BAUExpo punktet mit Themenvielfalt und einem stark besuchten Wochenende
Haben Sie schon mal ein Haus renoviert oder gar neu gebaut? Dann...
Prinzenpaar und Hofstaat des Karnevalvereins Laubach waren zu Besuch beim Rewe Markt.
REWE Laubach spendet Kamelle für den Laubacher Umzug
Mit einem dreifachen “Helau” feierten die Tollitäten des...

Weitere Beiträge aus der Region

Große Freude bei den Gemeindeschwestern, Mitgliedern des Gemeindefördervereins, Bernd Klein und Jochen Sauerborn anlässlich der Übergabe des wertvollen " Schweinchen" durch Bettina Neuß.
Muschenheimer Gemeindeschwester-Projekt
Lich – Muschenheim Ein dickes Sparschwein, symbolisch gefüllt mit ...
Einäugig, doch Minka stört es nicht ....
Einäugig und lieb: Minka ist eine zarte, zierliche Katzendame und...
Große Ereignisse werfen ihre Schatte voraus - Gesangverein Liederkranz Eberstadt im Kloster Ilbenstadt zum intensiven Probewochenende
Der Erfolg des Sommerkonzertes 2015 hat dem Eberstädter Chor etliche...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.