Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Lübecker Nußtorte

Lübecker Nußtorte
Lübecker Nußtorte
Laubach | Wer kennt sie nicht, DIE Lübecker Nußtorte von Niederegger..., aber jede Familie hat so ihr eigenes Rezept im Norden und jedes Mal sieht die Torte anders aus, aber der Geschmack ist unwiderstehlich!

Für spätere Verzierung: 50 g Haselnußblättchen und 16 Haselnußkerne bereit halten.

4 Eier trennen/Eiweiß mit 4 EL kaltem Wasser steif schlagen. 100 g Zucker/1 Pä Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Die Eigelbe unterziehen.
80 g Mehl/80 g "Stärke", zB Maizena und 1 TL Backpulver mischen, unterheben.

Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.
Bei Umluft 150 Grad ca. 20/25 Minuten backen.
Auskühlen lassen. Boden 2 x teilen, so dass drei Teile ungefähr gleicher Dicke entstehen.

100 g Puderzucker/300 g Marzipanrohmasse verkneten und ausrollen in Größe der Torte.
Auf keinen Fall die im Handel angebotenen fertigen "Marzipandecken" nehmen!

Mit der Springform als Maß zwei Kreise aus dem ausgerollten Marzipan schneiden.

150 g gemahlene Haselnüsse kurz rösten (das Röstaroma braucht die Torte)/750 g Schlagsahne steif schlagen (5 EL übrig lassen), die Hälfte der geschlagenen Sahne unter die gerösteten Nüsse geben.
4-5 EL Johannisbeergelee erwärmen.

Auf einen Boden die Hälfte des erwärmten Gelees und eine Marzipanplatte geben. Darauf restliches Gelee verteilen.

Mit dem 2. Boden bedecken. Nußsahne aufstreichen. 3. Boden darauf legen. Restliche Sahne (den Teil ohne Nüsse) darauf.
Übrige Marzipanplatte darauf.

Mit den 5 EL Sahne die Torte verzieren. Nußblättchen und Nußkerne ebenso verwenden zur Verzierung.


Große "Könner/innen" schaffen es, das Marzipan rund um die Torte zu bringen, weniger Geübte freuen sich, siehe Foto.

Statt Haselnüsse gibt es auch die Variante mit zB Mandeln....

Text und Foto: Margrit Jacobsen

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Margrit Jacobsen

von:  Margrit Jacobsen

offline
Interessensgebiet: Laubach
Margrit Jacobsen
8.912
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schinkensalat
Schinkensalat
Kalte Küche...schnelles Essen und sehr sehr lecker ist dieser Salat,...
Einige der Powerfrauen aus Goki
Helau, bis zum nächsten Jahr!
Die Powerfrauen aus dem Laubacher Stadtteil Gonterskirchen waren auch...

Veröffentlicht in der Gruppe

Mein Lieblingsrezept

Mein Lieblingsrezept
Mitglieder: 32
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Maischolle Büsumer Art mit Röstkartoffeln
Die Schollensaison hat angefangen, so wird sie richtig...
so lecker und ganz frisch
Rhabarberkuchen mit Marzipan
Ja,sie lesen richtig! Ich war mal wieder auf der Suche nach einem...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Ein weiteres Wohnungsangebot für Störche in Laubach
Seit kurzem lädt auch in den Wiesen zwischen Wetterfeld und dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.