Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Wettkampfstimmung in Laubach – DLRG eröffnete mit der Vereinsmeisterschaft das Wettkampfjahr

Laubach | Am vergangenen Wochenende fanden in Laubach die Vereinsmeisterschaften der DLRG OG Laubach statt. Diesmal traten 41 aktive Schwimmerinnen und Schwimmer der Laubacher DLRG zu dem Wettkampf an und eröffneten damit das Wettkampfjahr.
Bei den jüngsten Teilnehmern, der Altersklasse mini, gingen insgesamt 5 SchwimmerInnen an den Start. Dabei erreichte bei den Mädchen Carina Schultheis den ersten Platz vor Elisa Kirschner, Denise Baumann und Julia Seibel. Als einziger männlicher Teilnehmer in dieser Altersklasse erreichte Niclas Felsinger den Titel des Vereinsmeisters der AK mini.
Neun Teilnehmer gingen insgesamt in der Altersklasse 9-10 an den Start. Bei den Mädchen erschwamm sich Lara Hisserich den Titel der Vereinsmeisterin vor Leonie Lutz, Thyra-Celine Polster, Michelle Rosenfeld und Eva Schmalenberg. Kristian Seibel siegte bei den Jungen in einem ganz spannenden Wettkampf mit nur einem Punkt Vorsprung vor Simon Hübner. Den dritten Platz belegte Aljoscha Grasnow vor Nick Hof.
In der Altersklasse 11-12 war mit dreizehn Aktiven das größte Teilnehmerfeld zu verzeichnen. Dabei hoben sich noch einmal die Mädchen hervor,
Mehr über...
welche zu zwölft gegeneinander antraten. Die Nase vorn hatte dabei unangefochten Nina Hübner, vor Lilit Gemiciyan und Lisa Baierl. Die weiteren Plätze belegten: Ayleen Piper (4), Louisa Seibert (5), Rebecca Kirschner (6), Marlene Anders (7), Katharina Schmidt (8), Sarah Scherer (9), Loreen Schmadel (10), Laura Wissmer (11), Michelle Günther (12)
In derselben Altersklasse männlich ging mit Vincent Keneder lediglich ein Schwimmer an den Start, der konkurrenzlos somit den ersten Platz belegte und Vereinsmeister wurde.
In der Altersklasse 13-14 gingen insgesamt vier SchwimmerInnen an den Start. Bei den Mädchen traten Alina Lutz und Mare Rühe gegeneinander an, wobei Alina Lutz einen souveränen Sieg davontrug. Bei den Jungen siegte Hannes Sauer vor Fabian Lind.
Weiter ging es mit der Altersklasse 15-16, in der drei Schwimmerinnen gegeneinander antraten. Am Ende belegte Tabea Wagner mit großem Vorsprung vor der Zweitplatzierten, Franziska Lind, mit einer super Tagesleistung den ersten Platz. Es folgte Vanessa Rössler auf Platz 3. Bei den Jungen ging als einziger Teilnehmer seiner Altersklasse Mathis Keneder an den Start und erreichte somit unangefochten den Titel des Vereinsmeisters.
In der Altersklasse 17/18 weiblich gingen ausschließlich Mädchen an den Start. Es kämpften Jaqueline Möller, Janet Anders und Katja Gengenbach um den Titel der Vereinsmeisterin, den sich Jaqueline Möller vor Janet Anders und Katja Gengenbach erkämpfte. Sie war zugleich auch die einzige Schwimmerin, die die Möglichkeit nutzte, die es ausschließlich in dieser Altersklasse und in der Altersklasse offen gibt, vier von insgesamt 6 möglichen Disziplinen zu schwimmen und die besten drei davon auswerten zu lassen.
Auch in der nächsthöheren Altersklasse gingen wiederum nur Mädchen oder junge Damen an den Start. Dabei belegte Madeleine Clausing den ersten Platz vor Catrin Rahn.
Zuletzt ging zur Freude der Wettkampfleitung auch ein Schwimmer, der „etwas älteren Generation“ bei den Vereinsmeisterschaften an den Start. Uwe Seibert, der bereits früher viele Erfolge für die DLRG Laubach errungen hat, erreichte in der Altersklasse 50 unangefochten den ersten Platz.
Die beste Punktzahl an diesem Tag erschwamm sich Tabea Wagner und wurde somit als punktbeste Schwimmerin der Laubacher DLRG mit einem zusätzlichen Pokal geehrt. Mathis Keneder erreichte diesen Erfolg bei den männlichen Teilnehmern und erhielt dafür ebenfalls noch einen zusätzlichen Pokal.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

offizielles Veranstaltungsplakat zum fünften Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Dieses Wochenende im Westbad: Schwimmen für den guten Zweck
Hans-Peter Stock und Edith Nürnberger eröffnen fünftes Gießener...
Mit einem kleinen Hoffest und einer Spendenaktion zugunsten der DLRG Gießen feierte die Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani ihren 15. Geburtstag
Massagegutscheine und Rettungsbrot zugunsten der DLRG
Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani feierte 15. Geburtstag...
Regatta-Verein Gießen e.V.
106. Gießener Pfingstregatta verspricht drei Tage Action auf der Lahn
Das Wettkampfprogramm der 106. Gießener Pfingstregatta vom 19. bis...
v. l.: Alexander Sack (Vorsitzender DLRG Kreisgruppe Gießen), Angela Lüdge-Seth (Praxis für Physikalische Therapie A.H. Mani), Stefanie Neumann (Leiterin Ausbildung DLRG Gießen), Heidrun Kräupl (Praxis A. H. Mani), Anne Zienc (Marketing-Beauftragte DLRG)
A.H. mani spendet zum Geburtstag 1.000 Euro an die DLRG
Spendenübergabe vor der Kulisse des abgebrannten Vereinsheimes –...
Wimpel am Tisch des Bezirksvorstandes
Steigende Mitgliederzahlen und mehr Bilder im Fotowettbewerb
Nidda | Bezirkstagung des DLRG-Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg in...
Wasserretter üben Deichverteidigung
DLRG, DRK und THW üben gemeinsam Am vergangenen Sonntag trafen...
Vorderseite des "Kinderflyers" zum 5. Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Auch in 2018 wieder große Kinder- und Jugendwertung
Am 29./30.08.2018 fünftes Gießener 24-Stunen-Schwimmen DLRG Gießen...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.096
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 28.03.2012 um 00:23 Uhr
Herzlichen Glückwunsch den Siegern!

Sehen wir uns am Samstag in Lich auf der Bezirkstagung?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dorothe Romejko

von:  Dorothe Romejko

offline
Interessensgebiet: Laubach
Dorothe Romejko
302
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Laubacher Rettungsschwimmer erfolgreich bei Hessenmeisterschaft
Kürzlich fanden in Kelkheim/Hofheim die 46. Hessischen...
DLRG Laubach zog Bilanz des vergangenen Jahres
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der DLRG OG...

Veröffentlicht in der Gruppe

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Mitglieder: 27
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
v. l.: Alexander Sack (Vorsitzender DLRG Kreisgruppe Gießen), Angela Lüdge-Seth (Praxis für Physikalische Therapie A.H. Mani), Stefanie Neumann (Leiterin Ausbildung DLRG Gießen), Heidrun Kräupl (Praxis A. H. Mani), Anne Zienc (Marketing-Beauftragte DLRG)
A.H. mani spendet zum Geburtstag 1.000 Euro an die DLRG
Spendenübergabe vor der Kulisse des abgebrannten Vereinsheimes –...
offizielles Veranstaltungsplakat zum fünften Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Dieses Wochenende im Westbad: Schwimmen für den guten Zweck
Hans-Peter Stock und Edith Nürnberger eröffnen fünftes Gießener...

Weitere Beiträge aus der Region

Dorftreff am 27.10. in Münster: Gesang und Geschichte
In Münster startet am 27.10. wieder die Dorftreff-Reihe. Neu in...
Laubachs Seniorenbeirat
Laubach und seine Stadtteile Der Seniorenbeirat tagte Die...
So sonnig soll auch in diesem Jahr der Start erfolgen!
Ramsberglauf am kommenden Sonntag bereits in der 8. Auflage
Am kommenden Sonntag (21.10.) findet in Laubach der 8. Laubacher...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.