Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Zweiter Bauabschnitt in der Evangelischen Kirche in Laubach für 2009 geplant

Das Seitenschiff mit der prachtvollen Orgel
Das Seitenschiff mit der prachtvollen Orgel
Laubach | Ab Juni 2009 beginnen die Innenrenovierungsarbeiten des Seitenschiffes und der Orgel in der Evangelischen Stadtkirche in Laubach.

Im Rahmen des ersten Bauabschnittes wurden Verschiebungen, morsche Stellen und Feuchtigkeitsstände im Dachstuhl behoben. Diese Reparaturen werden in diesen Wochen abgeschlossen und kosten 165.000 Euro, wovon die Landeskirche zwei Drittel und die Kirchengemeinde ein Drittel übernimmt.

Nach der gründlichen Sanierung des Dachsstuhles soll nun das Seitenschiff renoviert werden. Dieses soll künftig wieder den hellen Gelbton erhalten, den es ursprünglich nach seiner Erbauung im Jahr 1700 hatte. Um zusätzliche Kosten zu sparen wird die Innen- und Orgelrenovierung in einem vorgenommen.

Für diesen zweiten Bauabschnitt werden nochmals 200.000 Euro aufgewendet, wovon die Kirchengemeinde Laubach 100.000 Euro selbst aufbringen muss.
50.000 Euro können aus der Kollektenkasse gezahlt werden. Für die letzten 50.000 Euro bittet der Vorstand der Kirchengemeinde um Mithilfe der Bevölkerung. Dazu werden, in den nächsten Tagen, alle 2400 Gemeindemitglieder ein Anschreiben des Kirchenvorstandes erhalten dem auch ein Überweisungsträger beigefügt sein wird. Damit können Spendengelder direkt an die Kirche überwiesen werden.

Um die weitern umfangreichen Renovierungsarbeiten ungestört durchführen zu können wird die Kirche ab Juni 2009 geschlossen und soll dann, planmäßig zu Weihnachen, in neuem Glanz erstrahlen.

Das Seitenschiff mit der prachtvollen Orgel
Das Seitenschiff mit der... 
Letzte Sanierungsarbeiten im Dachstuhl
Letzte... 
Blick in den neu sanierten Dachstuhl
Blick in den neu... 
Architekt Michale Schneider-Lange (r.) erklärt Mitgliedern des Kirchenvorstandes den Umfang der Sanierungsarbeiten
Architekt Michale... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Romantik Pur" Kantor Michael H. Poths (Orgel) und Karola Reuter (Sopran) zu Gast in der St.-Thomas-Morus-Kirche am 22. April um 16 Uhr
Vier Hände für ein Halleluja! 37. Orgelvesper am 22. April 16 Uhr St. Thomas Morus mit Kantor Michael H. Poths (Wetzlar)
„Romantik Pur“ präsentieren Kantor Michael H. Poths (Orgel) und...
Rettet die Alte Post!!
Für den Erhalt und Ankauf der alten Post in Gießen durch die Stadt...
Und weiter geht die Show „Alte Post“
Und weiter geht die Show „Alte Post“ Die Alte Post dümpelt immer...
Mit viel Spielfreude: das Kammerensemble des Musikfördervereins Gießen e.V.
Herzlicher Applaus zur Musikalischen Andacht in St. Thomas Morus
Am vergangenen Sonntag fand in der St. Thomas Morus Kirche in Gießen...
Münster schmückt sich für den Hüttentreff
Münster rüstet sich zum Hüttentreff
In Münster laufen die Vorbereitungen zum Hüttentreff am 15.12. ab...
Advent, Advent: spirituelle Einkehr!
Musikalisch-weihnachtliche Leckerbissen in St. Thomas Morus
Der Advent läutet das neue Kirchenjahr ein. Die Vorbereitungszeit auf...
Last Christmas: Der Chor "Kaleidoskop" bei seinem letzten Auftritt in St. Thomas Morus Januar 2015
Last Christmas - Chor "Kaleidoskop" gestaltet musikalischen Gottesdienst mit internationalen Weihnachtsliedern am 14. Januar um 10:30 Uhr in St. Thomas Morus Kirche
Am Sonntag, den 14. Januar 2018, gestaltet der Chor „Kaleidoskop“...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Seifert

von:  Jürgen Seifert

offline
Interessensgebiet: Gießen
854
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.r.: Hans-Bernhard Baumstieger und Torsten Becker (Geschäftsführer GIAG mbH) im Gespräch mit Slavoljub Schanz ( Geschäftsführer Persoplan Zeitarbeit) und Katrin Münzenberg (Regionaleiterin Persoplan)
Neunte Gießener Zeitarbeitsmesse in der Kongresshalle
„Mit Zeitarbeit zurück in die Beschäftigung“ lautete das Motto der...
Peter Steiners Theaterstadl begeistert die Zuschauer in der Kongresshalle
Rund 350 Besucher hatten sich am Montagabend in die Gießener...

Weitere Beiträge aus der Region

Peter Klug tritt 2020 nicht mehr an - SPD Laubach äußert sich dazu
„Der Anstand gebietet, seine persönlichen Gründe ohne Diskussion zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.