Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Tausend Fledermausfreundliche Häuser

Mausohrwochenstube (Quelle: NABU / Karl-Heinz Bickmeier)
Mausohrwochenstube (Quelle: NABU / Karl-Heinz Bickmeier)
Laubach | NABU Hessen und Umweltministerin zeichnen Fledermausfreunde aus.

Mit dem ehemaligen Forsthaus „Krause Buche“ zeichnen der NABU-Landesvorsitzende Gerhard Eppler und die hessische Umweltministerin Priska Hinz das 1.000 Fledermausfreundliche Haus in Hessen aus. Die Familie Stroh beherbergt eine Wochenstube der seltenen Mückenfledermaus mit über 300 Weibchen, die im Sommer ihre Jungtiere unter der Hausverschalung groß ziehen. Schon seit zehn Jahren wirbt der NABU mit der Mitmachaktion „Fledermausfreundliches Haus“ für den Schutz der biologischen Vielfalt in Hessen.
Der NABU Hessen und das Hessische Umweltministerium laden Sie herzlich zur Auszeichnung des tausendsten fledermausfreundlichen Hauses ein.
Termin:
Mittwoch, 16. November 2016, 12.30 Uhr
Ort:
Familie Susanne und Andreas Stroh, ehem. Forsthaus „Krause Buche“, Außerhalb 15, 63329 Egelsbach
mit:
Gerhard Eppler, Landesvorsitzender NABU Hessen
Priska Hinz, Hessische Umweltministerin
Dr. Klaus Richarz, Sprecher NABU-Landesarbeitsgruppe Fledermausschutz
Petra Gatz, Projektleiterin „Fledermausfreundliches Haus“
Wolfgang Höher, Umweltbeauftragter Gemeinde Egelsbach
Karola Windweh, Kreisvorsitzende NABU KV Offenbach
Klaus Kreft, Vorsitzender NABU Egelsbach

Im Rahmen der Auszeichnung ziehen der NABU Hessen und das Umweltministerium eine Erfolgsbilanz der Naturschutzaktion, bei der viele Mitbürger für den Fledermausschutz gewonnen werden konnten.

Hintergrund
Mit der Aktion „Fledermausfreundliches Haus“ zeichnet der NABU Hessen Bürger und Einrichtungen aus, die sich für den Fledermausschutz einsetzen und an Ihren Gebäuden Quartiere für die Flugkünstler beherbergen. Da sich die natürlichen Lebensbedingungen – z.B. das Vorhandensein von Baumhöhlen – in den letzten Jahrzehnten drastisch verschlechtert haben, sind die Fledertiere auf Quartiere im menschlichen Umfeld angewiesen. (Quelle: NABU Hessen)

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kleine Mila muss raus // Vermittelt !
Mila sucht das richtige Zuhause. Die kleine Bichon-Havaneser-Hündin...
Fabian
Der Herbst wird kuschelig
Mit den Katzenkindern vom Tier- und Naturschutzverein TierfreundLich...
Bei Tag ist ja alles ganz harmlos.
Nicht nur an Halloween, die Geister, die ich rief ...
... die werd ich nicht mehr los.
WISSENSWERTES - Bundestagsentscheidung (29.11.2018) über die betäubungslose Ferkelkastration - JEDE STIMME ZÄHLT -
Mit der Änderung des Tierschutzgesetzes (TierSchG) vom 4. Juli 2013...
Erleben Sie mit uns das Sommerfest 2018 im Tierheim Gießen
Am Sonntag, den 12. August findet von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr das...
Wer gibt dem Schäferhundmann HERR SCHÄFER eine Chance auf ein Familienleben ?
Herr Schäfer, Rüde, kastriert, geboren circa Anfang 2011,...
Wann darf Brownie endlich in sein neues Zuhause umziehen? - Vermittelt
Brownie kam ursprünglich aus Rumänien, konnte aber bei seiner neuen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Mira Aretz

von:  Mira Aretz

offline
Interessensgebiet: Laubach
Mira Aretz
188
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Foto: NABU / S. Hennigs
Freibrief für Holzeinschläge in Schutzgebieten?
NABU Hessen zieht wegen HessenForst-Praxis vor Gericht. Der NABU...
Wildvögel und Geflügelhaltung untersuchen
NABU Hessen fordert umfassende Ursachenforschung der Vogelgrippe. ...

Weitere Beiträge aus der Region

Laubacher SchwimmerInnen mit Jürgen Ewald in der Bildmitte
Neue T-Shirts für Laubacher DLRG SchwimmerInnen
Durch eine großzügige Spende von Ulrike und Jürgen Ewald konnten für...
Existenzgründertag in Gießen - Die GIEßENER ZEITUNG ist mit dabei
Auch die GIEßENER ZEITUNG wird beim Existenzgründertag mit einem...
Weiberfasching in Langsdorf
Weiberfasching in Langsdorf Die Tanzgruppe Girls Go Wild Langsdorf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.