Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Strafen für Ski-Rowdys ?

Aufwärts, hier in Warth-Schröcken
Aufwärts, hier in Warth-Schröcken
Hungen | Rechtliche Konsequenzen für Wintersportler, die sich trotz Warnung oder Verboten in ungesichertes Skigelände begeben oder auf freigegebenen Strecken rücksichtslos verhalten, wird es möglicherweise in Zukunft in Österreich geben. Auch der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich für eine juristische Prüfung dieser Problematik ausgesprochen. Wie Maßnahmen gegen den betreffenden Personenkreis aussehen könnten, ist allerdings vollkommen offen. Dies soll vor Ort noch abgesprochen werden, wobei Bergrettung, Lawinenkommisionen, Liftbetreiber und die Kommunen einbezogen werden sollen. Dies wird sicherlich keine einfache Aufgabe sein.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
7.600
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ortsplatz
St. Ulrich im Grödental
Die Region Grödental zeichnet sich durch außergewöhnliche...
Fluss Passer
Meran
Die Kurstadt Meran in Südtirol zeichnet sich durch eine bezaubernde...

Weitere Beiträge aus der Region

Richtigstellung
Leider weiß ich nicht wie man den Kommentar löscht. Bitte wenden Sie...
Ablehnung durch Hungener
Gestern erhielt ich einen Brief von der Stadt Hungen mit folgenden...
Große Realistik & grosse Abstraktion im Staedel Frankfur
t Eine Auswahl von rund 100 Zeichnungen wird bis zum 16. Februar...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.