Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

CDU Fraktion begrüßt positives Votum des Bau-Ausschusses

Die CDU-Fraktion Grünberg bei der Begehung im Freibad in Grünberg
Die CDU-Fraktion Grünberg bei der Begehung im Freibad in Grünberg
Grünberg | „Viele Menschen mit Gehbehinderungen oder Gelenkproblemen, die gerne schwimmen würden, können über die vorhandenen Leitern im Freibad nicht in das oder aus dem Beckengelangen. Gerade für diesen -aufgrund der demografischen Entwicklung wachsenden - Personenkreis ist Schwimmen eine förderliche und sinnvolle Sportart.“
So begründete Ottmar Schück im Ausschuss für Bauen, Landwirtschaft, Umwelt und Verkehr den CDU- Antrag, eine Treppe mit Geländer im Schwimmerbecken des Freibades zu installieren.

Im Laufe der Freibadsaison waren Mitglieder der CDU-Fraktion in mehreren Gesprächen auf das Problem aufmerksam geworden. Bereits während einer Ortsbesichtigung Anfang Juni erkannte man die Möglichkeit, in einer Ecke des Schwimmbeckens eine schmale Metalltreppe an zu bringen, die durch beidseitige Geländer den Benutzern Stütze und Sicherheit gibt.

Damit bis zur Wiedereröffnung des Freibades im kommenden Mai die Treppe angeschafft werden kann, brachte die Fraktion nun den Antrag ein. „Über das einstimmige positive Votum des Ausschusses für unseren Antrag freuen wir uns sehr“ erklärte Fraktionsvorsitzende Birgit Otto, „wir sind zuversichtlich, dass auch die Stadtverordnetenversammlung zustimmen wird und so für eine nicht unbeträchtliche Gruppe die Nutzung des schönen Grünberger Freibades möglich wird.“

Die Zukunft der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum

Ein weiteres Thema, welches ebenfalls hohe Bedeutung für die Lebensqualität in Grünberg und seinen Stadtteilen hat, behandelt eine öffentliche Veranstaltung am 1. November um 20.00 Uhr in der Gallushalle: Die Zukunft der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum.

An diesem Abend informieren und diskutieren Ärzte, Politiker, Vertreter der Kassenärztlichen
Vereinigung und der Krankenkassen über aktuelle Entwicklungen und Möglichkeiten der medizinischen Versorgung in Wohnortnähe.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Marius Reusch
Bürgermeisterwahl in Langgöns: Marius Reusch vereint fachlich hochqualifizierte und menschliche Qualitäten - Demokratisches Recht wahrnehmen und wählen gehen!
„Zwei Dinge machen einen Bürgermeister aus: Er sollte fachlich...
PRO BAHN Landesverband Hessen gratuliert den gewählten Kandidatinnen und Kandidaten zur Landtagswahl am 28.10.2018 zum Einzug in den Landtag
Der PRO BAHN Landesverband Hessen schaut gemäß seiner Satzung...
v. r.: Marius Reusch, Horst Röhrig, Barbara Fandré, Martin Hanika
"So können wir zur Verbesserung der Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen beitragen". Langgönser Politiker unterzeichnen Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen
In der letzten Sitzung der Gemeindevertretung vor der Weihnachtspause...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcel Schlosser

von:  Marcel Schlosser

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Marcel Schlosser
1.236
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...
Gut gefüllt war das kleine Zelt in Beltershain
Weinfest der CDU Beltershain mit Volker Bouffier
Am 24. August luden der CDU Stadtverband Grünberg und der Ortsverband...

Veröffentlicht in der Gruppe

CDU Grünberg

CDU Grünberg
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...
Gut gefüllt war das kleine Zelt in Beltershain
Weinfest der CDU Beltershain mit Volker Bouffier
Am 24. August luden der CDU Stadtverband Grünberg und der Ortsverband...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Am 24. Februar bei Weickartshain
Rundwanderung mit Geschichten aus der Heimat Am kommenden Sonntag,...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.