Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Start ins Praktikum bei der GZ

Mein Arbeitsplatz
Mein Arbeitsplatz
Grünberg | Nach einer „turbulenten“ Entdeckungsreise, auf der Suche nach dem Sitz der Zeitung, quer durch Gießen, saß ich am Montagmorgen endlich als neuer Praktikant im Büro der GIEßENER ZEITUNG. Mein Name ist Matthias, 14 Jahre alt und absoluter HSV-Fan. Gerade in den schwierigen Zeiten wurde meine persönliche Bindung zum „Bundesliga-Dino“ immer größer. Dank der modernen Technik besteht ja in Videospielen wie Fifa die Möglichkeit es virtuell besser zu machen, als die, die es in der Realität seit Jahren nicht wirklich gebacken kriegen. Daraus besteht auch eigentlich mein Tag. Zusammen mit Freunden macht das Ganze dann natürlich noch mehr Spaß. Natürlich haben wir aber auch noch echte Leben, in denen man sich durchaus auch draußen trifft, um dann den ein oder anderen Blödsinn zu machen.

Ich hab mich hier beworben, da ich den Aufbau der Zeitung, also die Arbeit mit Bürgerreportern etc., sehr ansprechend finde und privat viel schreibe, was mir auch irgendwie liegt. Erst mal hätte ich nicht damit gerechnet, dass ich nach einer kurzen Einweisung gleich mit dem Schreiben des Artikels beginnen darf. Obwohl ich wegen der
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
bereits genannten, ungewollten „Reise“ durch die verschiedenste Ecken Gießens um Einiges zu spät kam, wurde ich sehr herzlich empfangen. Generell wirkt hier alles ziemlich locker, Pausen kann ich nach Bedarf einlegen und bisher hört es sich nach ziemlich viel Flexibilität in der Arbeitszeit an, was ich durch das Lesen der Vorstellungsberichte der letzten Praktikanten auch bestätigt bekommen habe. Auch wurde mir bereits angeboten innerhalb der zwei Wochen zu einem Außendiensttermin mitzukommen, was mir beim Schreiben des Praktikumsberichts vermutlich helfen wird. Ebenfalls sind beabsichtigte Ausflüge durch Gießen, wie zum Beispiel ein Kinobesuch für eine Filmkritik, möglich. Was mich aber am Meisten überrascht ist, dass meine geschriebenen Artikel überhaupt veröffentlicht und gedruckt werden. Dabei kommt noch hinzu, dass ich mir das Thema aussuchen kann. Der befürchtete Stress und die Aussicht darauf nichts zu tun außer zuschauen, wurde mir also gleich genommen. Sogar hab ich die Möglichkeit meine Arbeitszeiten zu variieren, sprich, mal später anzufangen und dann länger bleiben. Nun folgt also ein Satz, bei dem ich nicht erwartet hätte, dass ich ihn ernst gemeint schreiben werde: Ich freue mich auf die kommenden zwei Wochen!

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.847
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 14.04.2018 um 05:51 Uhr
Na dann wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Matthias - GZ-Praktikant

von:  Matthias - GZ-Praktikant

offline
Interessensgebiet: Grünberg
23
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Beim Kinobesuch
Mein Praktikum ist zu Ende
Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei Wochen so schnell umgehen ...
Virtuelle Schatzsuche wird zu realer Gefahr
Steven Spielberg nimmt uns im Film „Ready Player One“ mit in eine...

Weitere Beiträge aus der Region

Bilderreihe 1) - Röthges
Bunte Mischung - rund um das herbstliche Grünberg.
Nachdem wir `unsere Zelte` im Grünberger Schwedendorf aufgeschlagen...
Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...
Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.