Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Eritrea - trotz Warnung unds Hetze waren wir dort (Teil 2)

Gießen | BILDUNG
Es herrscht Schulpflicht, die in den Städten bis zu 100 Prozent durchgesetzt ist . Da bis einschließlich Studium alles kostenlos ist, kommen auch die Kinder aus armen Familien in den Genuss von Bildung. In abgelegenen Dörfern werden Kinder nicht ausreichend oder selten erreicht.

STRAßENBAU
Von Italienern in ihrer Besatzungszeit bereits ausgebaute Straßen werden nach wie vor restauriert. Die Straße nach Masawa (Touristengebiet am Roten Meer) ist in einem sehr guten Zustand, einige Straßen weisen Schlaglöcher auf, Straßen zu den vielen angelegten oder im Bau befindlichen Wasserreservaten sind nicht geteert oder asphaltiert.

MILITÄRDIENST
ist ein für viele junge Leute unangenehmes Thema. 3 Jahre in der Kaserne, davon ein Jahr Grundausbildung und in der Folge mögliche Verlängerung um eine unbekannte Zahl von Jahren.
Die jungen Leute können im Rahmen dieses Dienstes Arbeiten auswählen, wie Terassen anlegen für Aufforstung, Straßenbau und soziale Leistungen. Dazu hat nicht jeder Lust.
Sie leben in dieser Zeit ohne Unkosten ausreichend versorgt, können sich weiterbilden und bei entsprechenden Voraussetzungen studieren. Schüler mit sehr guten Leistungen sind vom Militätrdienst befreit und können ohne Einschränkungen studieren.

GEFÄNGNISINSASSEN
Die Gründe, die zur Verurteilung führen, sind mir nicht ausreichend bekannt. Am Rand des neu erbauten Hospitals konnten wir eine Gruppe Gefangener beobachten, die unter Bewachung mit Sicheln Gras mähten. Die Arbeit schien uns nicht effektiv, das Ziel jedoch soll sein, diese Menschen durch den Aufenthalt draußen leichter zu resozialisieren.

Mehr über

Straßenbau (48)Militärdienst (1)Gefängnisinsassen (2)Eritrea (34)Bildung (433)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Institut für musikalische Ausbildung präsentiert Konzertveranstaltungen bis zum Jahresende
Die beiden Leiter des Instituts für musikalische Ausbildung in...
Neue Videos
Ein herzliches Hallo in die Runde, die längst versprochene...
Sommerliches Orgelkonzert
Wetzlar (kmp). Ein sommerliches Orgelkonzert erklingt am Sonntag, dem...
Mag. art. Michael Harry Poths vor dem Schwellwert der Fischer & Krämer - Orgel der Kirche Christ König in Aßlar
Einladung zum virtuellen Orgelspaziergang
Biebertal / Selters-Haintchen (kmp). Zum virtuellen Orgelspaziergang...
Orgelmesse erklingt in Asslar
Asslar (kmp). Am Sonntag, dem 20. September, erklingt die Orgelmesse...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Beltz

von:  Michael Beltz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Beltz
7.760
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Hongkong-Chinese, der ein Ami war
Mit dem »demokratischen Protest« in Hongkong ist es so eine Sache....
Morddrohung gegen Janine Wissler
Inzwischen werden Morddrohungen in vielfacher Art gegen linke...

Weitere Beiträge aus der Region

Ailin Usener übergibt den symbolischen Scheck an die G`s
Gießen Bulls spenden 1500 Euro an Familie in Ostfriesland
Die Gießener-Fans des Triple-Siegers FC Bayern München haben auch in...
Online-Anmeldung für neues Lebenshilfe-KiFaz ab Oktober möglich
Giessen (-). Anfang Februar 2021 soll der Startschuss erfolgen: Dann...
Selina Faulstich und Linus Mitzscherling begutachten ein verarbeitetes Stück Silizium
Exkursion der Gesamtschule Gleiberger Land zum Hightech Producer PVATePla in Wettenberg
21 Schüler der 9. Jahrgangsstufe der Gesamtschule Gleiberger Land...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.