Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Deutsch-Rapper „Blumio“: sozialkritisch und polarisierend

Blumio
Blumio
Gießen | Noch vor einigen Jahren war „Blumio“ nur ein laues Lüftchen in der durch Gangster-Rap geprägten deutschen Hip Hop Szene. Doch die Zeit bleibt nicht stehen. Spätestens nach seinem ersten "Yellow Album" und über 14 Millionen Klicks bei „Youtube“ ist der talentierte Deutsch-Rapper japanischer Herkunft in aller Munde.

Nachdem er nun mit dem Song "Hey Mr. Nazi" sechs Monate am Stück auf Platz 1 der MTV TRL Urban Charts war, wird er am Donnerstag, 19. Mai, im Musik- und Kunstverein Gießen (MuK) sein zweites Soloalbum "Tokio Bordell" vorstellen. Dieser Albumtitel birgt für „Blumio“ viel mehr als nur ein lustiges Wortspiel: Vielmehr symbolisiert "Tokio Bordell" einen Spielplatz, auf dem er all seinen kreativen Ideen freien Lauf lassen kann. So rappt er im Song Intro: "Hereinspaziert! Du hast Recht! Das hier ist ein Freudenhaus. Wir tauschen uns mit Freude über unsere Träume aus!". Nicht durch wüste Beleidigungen, sondern durch erzählerische, bildhafte Texte, die von absurd komisch, über sozialkritisch ein verloren geglaubtes Spektrum aus der goldenen Deutschrap Ära wieder aufreißen, polarisiert "Blumio". Das Album ist fast komplett live eingespielt und steht in seiner Artenvielfalt „Blumios“ Texten in nichts nach. Musikalisch reicht "Tokio Bordell" von Rock, Soul, Funk bis hin zu Elektro-Musik und lässt keinen Platz für musikalische Berührungsängste.

Unterstützt wird der Rapper aus Düsseldorf im Vorprogramm durch das Frankfurter Hip Hop Duo „Azzis mit Herz“ und der Gießener Hip Hop Crew „ZwoHandBreit“.

Einlass 20.00 Uhr, Beginn 20.30 Uhr, Eintritt VVK 10,- € (zzgl. Gebühren) / AK 13,- €, Karten unter www.muk-giessen.de, Musik- und Kunstverein Gießen (MuK), An der Automeile 16, 35394 Gießen .

Blumio
Blumio 
Azzis mit Herz
Azzis mit Herz 
ZwoHandBreit
ZwoHandBreit 

Mehr über

ZwoHandBreit (4)Musik- und Kunstverein Gießen (130)Muk (163)HIP HOP (44)Blumio (1)Azzis mit Herz (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

TV07-Tänzer begeistern beim Weiberfasching
Großer Auftritt für die Tänzerinnen und Tänzer des TV07...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Bürger

von:  Nicole Bürger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nicole Bürger
791
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trommelgruppe von Percuso
Weihnachtssamba – heiße Rhythmen zu kalter Jahreszeit
Wie in den vergangenen Jahren findet auch dieses Jahr in der...
Rap Mayhem Festival
Rap Mayhem Festival ins MuK verlegt
Das „Rap Mayhem Festival“, das am Mittwoch, 5. Dezember, 2012 in den...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bands und Events

Mitglieder: 8
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
"moonages": Peter Nachtigall, Frank Sauer, Björn Mardorf, Thorsten Doerr, Stefan Herzig und Guido Pöppler. (Foto: privat)
Moonages stellen neuen Mann an ihrer Saite vor
Auch mit neuer Besetzung lassen es sich die sechs Marburger in diesem...
Burg Staufenberg
Tolles Wetter, traumhafte Location - Mittelaltermarkt Burg Staufenberg
2013 wird die Stadt Staufenberg um eine Veranstaltung bereichert:...

Weitere Beiträge aus der Region

Der (Markt-)Oberdorfer Pestfriedhof
Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) ist heutzutage hauptsächlich...
Der Deutsche Mühlentag Pfingstmontag fiel aus .....
...... ich habe bereits am Samstag eine Mühle in Scharrel, die ich...
Buchtipp: Der Spion des Dogen – Stefan Maiwald
Inhalt: Sein Name ist Venier, Davide Venier. Venedig, 1570. Eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.