Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Mayday – Krisenmanagement für Ihr Unternehmens-Cockpit

Philip Keil (Berufspilot - Speaker - Autor)
Philip Keil (Berufspilot - Speaker - Autor)
Gießen | Bei kaum einer Berufsgruppe kommt es so sehr darauf an, einen kühlen Kopf zu bewahren, wie bei Piloten. Denn von ihrer Entscheidungsfähigkeit auch in Stresssituationen kann das Leben hunderter Menschen abhängen. Eine solche Situation erlebte Philip Keil im Jahr 2009: Als ein Routineflug mit 190 Passagieren an Bord zu einem akuten Ernstfall wurde, bewahrte ihn nur ein spezielles Handlungsmuster vor einer Katastrophe.

Seither überträgt der Berufspilot, professionelle Redner und angehende Sachbuchautor das „Crew Resource Management“ aus dem Cockpit auf den privaten und beruflichen Alltag seiner Zuhörer. Diese speziell für Profi-Piloten entwickelten Strategien helfen auch Führungskräften und Mitarbeitern, effektiv und zielorientiert zu handeln. Denn Stress und Überforderung führen zu Tunnelblick und kapitalen Fehlern – auch im Unternehmens-Cockpit. Packende Beispiele aus der Luftfahrt kombiniert er mit wertvollen Techniken, um die eigenen Potentiale besser zu nutzen – anschaulich, konkret und sofort anwendbar.

„Mayday – Krisenmanagement für Ihr Unternehmens-Cockpit“ lautet die nächste Veranstaltung des Marketing-Clubs Mittelhessen im Januar 2016. Dort wird Keil die zielgerichteten und hocheffektiven Strategien der modernen Luftfahrt vorstellen, die sich unmittelbar auf die Herausforderungen der Businesswelt übertragen lassen. Dazu gehört, wie man mit einer verblüffend einfachen Checkliste für schwierige Entscheidungen Wege aus der mentalen Warteschleife findet, mit welchen Techniken aus dem Cockpit man im Notfall Stress und Überforderung vermeidet, und wie man den stets drohenden Tunnelblick mit der richtigen Strategie durch eine Vogelperspektive ersetzt.

Termin: Mittwoch, 20. Januar 2016, 19 Uhr, Get together ab 18:30 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag, 15. Januar 2016
Ort: Rittal Arena Wetzlar, Wolfgang-Kühle-Str. 1, 35576 Wetzlar
Gastbeitrag für Nichtmitglieder des Marketing-Club Mittelhessen e. V.: 40,00 €
Anmeldung und weitere Informationen im Clubsekretariat:
Sylvia Bierwirt
E-Mail: info@mc-mittelhessen.de
Tel. (0 64 41) 3 09 09 55

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Blick in Richtung Oppenrod
Nach dem Regen
Wuderschönes Grün
Waldbaden auf dem Schiffenberg
Herbststimmung heute Morgen in Reiskirchen
Tolle Farben und wunderschönes Licht begleiteten mich heute Morgen...
Werde Funkamateur - Online-Lehrgang in Mittelhessen ab November
Amateurfunk ist ein einzigartiges Hobby, das Technik vom Feinsten und...
Herbstfarben
Der Vogelsberg in bunter Pracht
Kommt ins Endspiel
Viel Glück heute Abend FCB.
Wann werde ich abgeholt?
Fundstück auf dem Hoherodskopf

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marketing-Club Mittelhessen e. V.

von:  Marketing-Club Mittelhessen e. V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marketing-Club Mittelhessen e. V.
333
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dr. Lars Witteck, Generalbevollmächtigter der Volksbank Mittelhessen eG
Regionales Banking – ein Erfolgsmodell in Zeiten der Digitalisierung?
Wer braucht in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung noch...
Wolfgang Grupp: Know-how in Deutschland halten
Wolfgang Grupp: Warum unser Hightech-Land sein Know-how nicht aus den Händen geben darf
T-Shirts, Sweat-Shirts, Tennisbekleidung, Unterwäsche und vieles...

Weitere Beiträge aus der Region

+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++
+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++ Der...
Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...
Braucht etwas Zeit zum Kennenlernen - LORD
Lord ist fremden Menschen gegenüber zunächst eher etwas misstrauisch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.