Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Noch ein Gelato für die deutsch-italienischen Kinder der DIG Mittelhessen e.V.

DIG-Jugendleiter Marius Witting (l.) und Gastschüler Emanuele Francescon (Mitte) und Martin Martinovic (r.) erzählen den Kindern einige Informationen über die Geschichte des Eises.
DIG-Jugendleiter Marius Witting (l.) und Gastschüler Emanuele Francescon (Mitte) und Martin Martinovic (r.) erzählen den Kindern einige Informationen über die Geschichte des Eises.
Gießen | Das letzte Sommergefühl vor dem Herbstanfang wollten die zweisprachigen Kinder der Gruppe „Bimbi Bilingui“ der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e.V. am Samstag, 19. September 2015, noch einmal genießen. In den Räumlichkeiten der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar trafen sich die kleinen Deutsch-Italiener auf Anregung der 9-jährigen Alina Tiziana Cartocci, um etwas mehr über das geliebte Eis während der Veranstaltung „Geschichte(n) ums Eis – e facciamo il gelato“ zu erfahren.
Unter Leitung von der 1. Vorsitzenden der DIG Mittelhessen e.V., Rita Schneider-Cartocci, und mit der Unterstützung vom Jugendclub-Leiter Marius Witting und den zwei italienischen Gastschülern Emanuele Francescon und Martin Martinovic erhielten die Kinder Informationen über die Geschichte des Speiseeises auf Italienisch und Deutsch. Woher das Eis ursprünglich kommt, weiß niemand genau, vielleicht aus Florenz oder aus Neapel oder sogar aus der Zeit Moses. In Sizilien wurde die „Granita“ (gekörntes Wassereis mit Sirup) im Schnee auf dem Ätna erfunden.
Nachdem Kinder und Jugendliche die kurze zweisprachige Geschichte „Wer hat mein Eis gegessen? / Chi ha mangiato il mio gelato?“ zusammen gelesen haben, überlegten sie, wie sie tatsächlich ein Eis lecken oder essen. Dann kam es zum leckersten Teil der Veranstaltung. Mit einer kleinen Eismaschine stellten die Teilnehmer „Granita“ mit Eis, Madelsirup, Zitronensaft und Pfirsischpüree her. Selbstgemachtes Himbeerensorbet, Erdbeer-Yoghurette-Eis und Kirscheneis mit Schokoladenstückchen sowie Stracciatella, Vanille und Schokoladensorten mit Sahne bot Schneider-Cartocci den jungen Gästen und ihren Eltern an. Mit kleinen Dialogen auf Italienisch hatten die Kinder Spaß, einen Gelateria-Besuch in Italien zu spielen und das gute Eis zusammen zu essen.

DIG-Jugendleiter Marius Witting (l.) und Gastschüler Emanuele Francescon (Mitte) und Martin Martinovic (r.) erzählen den Kindern einige Informationen über die Geschichte des Eises.
DIG-Jugendleiter Marius... 
Die Kinder stellen Granita mit Eis und Sirup her.
Die Kinder stellen... 
1. Vorsitzende der DIG Rita Schneider-Cartocci (3.v.r.), 2. Vorsitzender Fabrizio Cartocci (2.v.r.), Jugendleiter Marius Witting (4.v.l.), Gastschüler, Kinder und Eltern freuen sich auf das leckere Eis!
1. Vorsitzende der DIG... 

Mehr über

Kinder (863)Italia (1)gelato (2)Eis (165)DIG (161)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Außenansicht
Angebot der Kinderbetreuung in Launsbach wird weiter ausgebaut
Die Gemeinde Wettenberg wird mit dem Neubau der Kindertagesstätte...
Schlittschuhlaufen auf dem Schwanenteich
Wann war der Schwanenteich das letzte Mal zugefroren?
Gudrun Lang
Verlässliche Kinderbetreuung vom ersten bis zum zehnten Lebensjahr
Mit dem Slogan „Beherzt für Linden“ ziehen die Sozialdemokraten in...
Neuer DIG-Vorstand gewählt während digitaler Jahreshauptversammlung
Nach mehreren Corona-bedingten Verschiebungen entschied sich die...
„Tour de Langs“ – Familien-Rallye des Turnverein Langsdorf
Da in diesem Jahr viele Bewegungsangebote für die Kinder nicht...
Der Nikolaus und seine Wichtel
Feuerwehr Annerod bringt den Nikolaus ins Dorf
280 Überraschungen, 13 Kilometer Strecke, 560 strahlende Kinderaugen,...
Schule kennenlernen – Francke-Schule bietet offene Türen
Im Spätherbst - traditionell der Zeit, um sich für das kommende...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
932
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neuer DIG-Vorstand gewählt während digitaler Jahreshauptversammlung
Nach mehreren Corona-bedingten Verschiebungen entschied sich die...
Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen 2020
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Neuer DIG-Vorstand gewählt während digitaler Jahreshauptversammlung
Nach mehreren Corona-bedingten Verschiebungen entschied sich die...
Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen 2020
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...

Weitere Beiträge aus der Region

Entdecke die Quellen deiner Spiritualität - im #fastenZEITraum immer samstags zwischen 17 und 19 Uhr
Neverland - das Duo Ove Volquartz und Peer Schlechta zu Gast im fastenZEITraum am 6. März zwischen 17 und 19 Uhr in St. Thomas Morus
Klang - Raum - Zeit - Stille. In diesem Vierklang bewegt sich der...
„Rent a 11-er Räter“ sammelte Spenden für das Tierheim
Die Vorsitzende des Tierheim Gießen nahm mit großer Freude den...
Ein Heiliger Zorn - Tempelreinigung Jesu
Ein Heiliger Zorn! Wortgottesfeier am 7. März 2021 18:30 Uhr in St. Thomas Morus Gießen
Der Tempel ist Anlass für einen heftigen Zornesausbruch Jesu. So wird...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.