Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Haus 5 des Medzentrum Pohlheim steht 2016

V.l. Gerhard Schmidt, Mitglied der Regionalversammlung Mittelhessen, Alexander Bechtler, Fachanwalt für Medizinrecht, Landrätin Anita Schneider und Bürgermeister Udo Schöffmann beim Spatenstich für den Baubeginn des neuen Ärztehauses.
V.l. Gerhard Schmidt, Mitglied der Regionalversammlung Mittelhessen, Alexander Bechtler, Fachanwalt für Medizinrecht, Landrätin Anita Schneider und Bürgermeister Udo Schöffmann beim Spatenstich für den Baubeginn des neuen Ärztehauses.
Gießen | Auf einer Gesamtfläche von rund 2.000 Quadratmetern entstehen neue Praxis- und Funktionsflächen für Pohlheims Ärztezentrum. Die Fertigstellung des neuen Hauses ist bis Ende März 2016 geplant. Am Mittwoch, den 03.06.2015, fand unter der Schirmherrschaft der Landrätin des Landkreises Gießen und des Bürgermeisters der Stadt Pohlheim der symbolische erste Spatenstich statt.

Das moderne Ärztehaus des MEDZENTRUM POHLHEIM wird von mindestens fünf Praxen unterschiedlicher Fachrichtungen bis März 2016 bezogen. Auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern entsteht das neue Endoskopiezentrum des EDZ Hessen-Mitte. Diese fachübergreifende Schwerpunktpraxis für Krankheiten des Verdauungstraktes sowie End- und Dickdarmerkrankungen ist bereits seit 2002 in der Neuen Mitte ansässig. Auf Flächen von weiteren rund 500 Quadratmetern entstehen neue Praxisräume für die Anästhesie, die spezielle Schmerztherapie und eine große Praxis für Kinder- und Jugendmedizin. Darüber hinaus werden weitere Fachrichtungen vertreten sein.

Insgesamt entstehen rund 1.500 Quadratmeter Praxisflächen und 500 Quadratmeter Technik- und Funktionsräume.
Mehr über...
Das neue Gebäude wird energieeffizient errichtet. Den Strom liefert zu einem Großteil eine moderne Photovoltaik-Anlage, der überschüssige Strom wird in Batterien gespeichert und kann insbesondere auch nachts abgerufen werden. Die Räume des intelligenten Hauses sind funktional hochwertig ausgestattet und vollständig klimatisiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 7,6 Millionen Euro. Trägergesellschaft ist die Medzentrum Tertia GbR. Für die Architektur zeichnet, wie bei allen Ärztehäusern des Medzentrum Pohlheim, die heimische Architektin Brigitte Throm-Leistner verantwortlich. Die Projektentwicklung verantwortet die Gießener Unternehmensberatung Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH & Co. KG. Die vertragsarztrechtliche und anwaltliche Begleitung übernimmt die Kanzlei HFBP Rechtsanwälte. Die Projektsteuerung obliegt der Gießener, auf Ärztehäuser spezialisierten Firma Bauart, Generalunternehmer ist die Firma Schnorr GmbH.

Durch den Neubau wird sich die Parkplatz- und Verkehrssituation in der Neuen Mitte vorübergehend anspannen. Der geschäftsführende Gesellschafter des Medzentrum Pohlheim, der Gießener Fachanwalt für Medizinrecht Alexander Bechtler, zeigt sich zuversichtlich, gemeinsam mit der Stadt Pohlheim eine Lösung für dieses vorübergehende Problem zu finden. Mit Fertigstellung des neuen Ärztehauses wird sich die Parkplatzsituation nachhaltig entspannen. Es werden weit mehr neue Parkplätze geschaffen als baurechtlich erforderlich. Außerdem ist ein zusätzlicher Mitarbeiterparkplatz in Planung.

Mit dem Neubau setzt das Medzentrum Pohlheim den Abrundungs- und Optimierungsprozess fort. Ziel ist es, eine umfassende ambulante medizinische Versorgung auf dem Land und, was die fachärztlichen und komplementärmedizinischen Spezialitäten betrifft, auch für die Stadt und die Region auszubauen und zu sichern. Für Patienten sollen die Wege zum Arzt, zum Spezialisten und medizinischen Dienstleister weiter verkürzt werden. Wartezeiten werden optimiert und die sektorenübergreifende Zusammenarbeit verbessert, indem bei operativen Eingriffen der Operateur den Patienten in der Praxis auch vor- und nachbetreut. „Wir haben weitere Ideen und bauen an der Optimierung und der Zukunft der medizinischen Versorgung. Der Veränderungsprozess ist im Gange und es freut uns, dass wir durch das Medzentrum keine Probleme mit der Nachbesetzung von Praxen haben. Um die ärztliche Versorgung bangen muss man in Pohlheim nicht. Das ist schon im Landkreis Gießen an manchen Orten anders“, so Bechtler.

Ansprechpartner ist der geschäftsführende Gesellschafter des Medzentrum Pohlheim, Alexander Bechtler, zu erreichen über das Sekretariat der Kanzlei HFBP Rechtsanwälte Dr. Hahne, Fritz, Bechtler & Partner, Frau Marie-Luise Volk, Tel: 0641. 94 88 67 54.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dagmar Schmidt, MdB und ihre Gäste am Limes in Pohlheim
Urlaub in der Heimat 2019
„Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.“. Mit diesen Worten stellt...
"Best of"- Konzert
Mit Highlights aus den letzten zehn Jahren möchten sich die...
KiTa Neubau in Watzenborn-Steinberg kein Prestigeobjekt - Eine Antwort auf den Leserbrief von Carola Hagmann
- (fw). Da die Redaktionen von Gießener Allgemeine und Gießener...
Blick auf die KiTa "Sonnenschein" im Stadtteil Watzenborn-Steinberg - Aufnahme aus dem Februar 2019
Freie Wähler freuen sich über die Planung für eine neue und moderne Kindertagesstätte im Stadtteil Watzenborn-Steinberg
- (fw). In der jüngsten Fraktionssitzung, nach der letzten...
Tag der offenen Tür in Heidis Flohkiste
Straßen Flohmarkt in Pohlheim Grüningen in der Nollgasse
Am Sonntag den 5. Mai werden in Grüningen die Hoftore in der...
Präsident vom CV-1956 "Die Mollys" Watzenborn-Steinberg e. V.
6-stündige Klausurtagung erfolgreich abgeschlossen
(sh) Die Verantwortlichen des Carnevalsverein-1956 "Die Mollys"...
Rachid Alexander
In Pohlheim wird mit Alenya am 15 Juni wieder durch den Orient getanzt…
SO VIELE BEWERBUNGEN WIE NOCH NIE... SO VIELE TÄNZERINNEN WIE NOCH...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nikola Bechtler

von:  Nikola Bechtler

offline
Interessensgebiet: Gießen
64
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
MEDZENTRUM Pohlheim: Oralchirurg zieht in neues Ärztehaus ein
Die Bauarbeiten im fünften Haus des MEDZENTRUM Pohlheim liegen in den...
Das MEDZENTRUM Ehringshausen hat bereits Anfang des Jahres den Betrieb aufgenommen. (Foto: bauart)
MEDZENTRUM Ehringshausen eröffnet
EHRINGSHAUSEN: Das neue Ärztehaus in Ehringshausen hat seit...

Weitere Beiträge aus der Region

Stand des Heimatmuseums mit Rödgen-Quiz
Dorffest „Rund um die Kirche“
Nach einem ganz besonderen Gottesdienst in der evangelischen Kirche...
Ins Goldenstedter Moor zur Spätsommerzeit
Nach einigen nassen Tagen war schöneres Wetter angesagt. Höchste Zeit...
FC Gießen: Entsetzen im Waldstadion !!
Entsetzt mussten 2200 Zuschauer mitansehen wie der FC Gießen auf dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.