Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Lahnaue im Winter

Höckerschwäne
Höckerschwäne
Buseck | Am 3.3.2018 fiel nach einer längeren, trockenen Kälteperiode wieder Schnee. Die Temperaturen sind nun erträglicher; leider ging mit der Kälte auch die Sonne. Dennoch lohnt sich auch bei trübem Wetter ein Besuch.

Hier einige Impressionen von einem Spaziergang zwischen Dutenhofen, Atzbach und Heuchelheim.

Höckerschwäne
1
Rotkehlchen
Weißstörche und Höckerschwäne
4
Graugans
Grau- und Blessgänse
Graugänse
Mäusebussard
Stare
Bachstelze
Mäusebussard
Höckerschwäne

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Bieberbach
Durch Menschenhand geformt und von der Natur veredelt. Die Lahnaue zwischen Heuchelheim, Dutenhofen, Atzbach und Dorlar
Die Lahnaue, wie wir sie heute kennen gibt es noch nicht lange. Sie...
Graugänse am Schwanenteich
Letzte Woche am Schwanenteich konnte ich diese Graugänse fotografieren.
Schwäne am Martinsweiher 16.02.2019
Diesmal waren nur wenig Schwäne präsent. Dafür lieferten sie tolle Motive.
Wanderung mit der BI "Schützt die Lahnaue e.V." bei Heuchelheim
Unter der Leitung von Bürgerreporterin Nicole Freeman, Mitglied der...
Mäusebussard (Schwanenteichgelände)
So schwer war er gar nicht
schnell verwechselt, danke für den Hinweis!!
Alte Heilpflanzen in der Lahnaue- Sonnenwend-Wolfsmilch
Die Sonnenwend-Wolfsmilch gehört zu den Giftpflanzen. Spielen kleine...
Aus voller Kehle singt diese Rotkehlchen den Frühling herbei, es wird so langsam! Schon seit einiger Zeit können sie auch früh Morgens so gehört werden, sie sind mit bei den ersten Sängern.
Frühlingsgesang aus voller Kehle

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
9.809
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 04.03.2018 um 15:56 Uhr
ich hoffe ihr hattet spass beim spaziergang
Birgit Hofmann-Scharf
10.314
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 05.03.2018 um 10:36 Uhr
Nicole, es waren nur wenige so mutig wie Elke, dem bitterkalten Ostwind zu trotzen. Es hat sich aber gelohnt, wie man sieht. Danke für die Fotos! LG
Jutta Skroch
13.351
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 05.03.2018 um 18:54 Uhr
Stimmt, uns allen war es zu kalt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Jandrasits

von:  Elke Jandrasits

offline
Interessensgebiet: Buseck
Elke Jandrasits
999
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die 10 besten Klimaschutz-Tipps von Parents for Future Hessen
Mehr Klimaschutz für alle: Menschen aus ganz Hessen haben...
Verkehrswende-Aktionstag am 3. Mai 2019
Im Anschluss an die Fridays-For-Future-Demonstration fand am 3. Mai...

Veröffentlicht in der Gruppe

Vogelfotografie

Vogelfotografie
Mitglieder: 40
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Kirschlorbeer und der Rosenkäfer
Dieser Sonntag war ein schön warmer Tag und wohl ideal für solche...
Sie mag auch solche Plätze, nicht nur den Bach, sondern auch Gebäude und nistete auch schon mal im Gemäuer!
Eine Gebirgsstelze auf dem Ausguck!

Weitere Beiträge aus der Region

Eindrücke aus  2018
Himmelfahrt in Großen-Buseck zur Steins Hütte
Himmelfahrt zum KSV Zu Himmelfahrt am 30. Mai hat der KSV wieder...
Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...
Die 10 besten Klimaschutz-Tipps von Parents for Future Hessen
Mehr Klimaschutz für alle: Menschen aus ganz Hessen haben...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.