Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Zum dritten Mal Weinfest in Fellingshausen

Herzlich willkommen zum Concordia-Weinfest
Herzlich willkommen zum Concordia-Weinfest
Biebertal | „Ein Weinfest für alle“ lautet das Motto des Gesangvereins „Concordia“ Fellingshausen, mit dem die Bürgerinnen und Bürger des zweitgrößten Biebertaler Ortsteils und der Großgemeinde zum dritten Weinfest seit 2013 eingeladen werden. Anlässlich der damaligen 750 Jahrfeier hatte man seinerzeit diesen Versuchsballon mit großem Erfolg gestartet, der sich auch in der Folgeveranstaltung zwei Jahre später einstellte.

Grund genug also für den rührigen Verein um das Führungs-Dreigestirn Monika Wack, Helga Gerlach und Jutta Waldschmidt, im brunnenfest-freien Jahr 2018 eine Neuauflage des Weinfestes zu starten. Am Samstag, 16. Juni ab 15 Uhr ist es soweit: Erneut dient der ehemalige Bauernhof von Christel und Klaus Dexheimer (Gladenbacher Str. 8) als für einen solchen Zweck bestens geeignetes „Weinlokal“, in dem neben verschiedenen Weinen natürlich auch andere Kaltgetränke sowie Kaffee, Kuchen und herzhafte Snacks zu leicht erschwinglichen Preisen angeboten werden. Der Eintritt ist wie immer frei.

Wie es sich für einen Gesangverein gehört, wird der gemischte Chor der „Concordia“ die Gäste mit einigen angemessenen
Mehr über...
Liedvorträgen unterhalten. Mit von der Partie ist daneben das vereinsinterne sowie über die Ortsgrenzen hinaus bekannte Musik- und Gesangsduo „Elsbeth und Paul“. Beide werden nichts unversucht lassen, dass zu fortgeschrittener Stunde die bei Festen dieser Art gewünschte „Weinseligkeit“ aufkommt.

„Die Gesangvereine und damit auch der gemischte Chor Fellingshausen gehören zu den wenigen Kulturträgern in der ländlichen Region“ war der einhellige Tenor bei der Jahreshauptversammlung im März. In der Tat ist es so, dass der Verein bei zahlreichen Veranstaltungen inner- und außerörtlich für den musikalischen Rahmen oder z.B. durch Auftritte in Alters- und Pflegeheimen, bei Einweihungen, Jubiläen oder sonstigen Festakten für willkommene Abwechslung und Bereicherung sorgt. Nicht wenige Gemeinden müssen heutzutage ohne Gesangvereine auskommen – bei der „Concordia“ ist es gelungen, durch hohes Engagement der Beteiligten und der musikalischen Kombination von „Tradition und Fortschritt“ den Chorgesang als Kulturgut für Fellingshausen zu bewahren, ohne dabei auf die Geselligkeit zu verzichten.

Nicht nur diese Überlegungen sollten die Bürgerinnen und Bürger zu einem Besuch des Weinfestes anregen und vielleicht auch Anstoß sein, den Verein und dessen Ziele anderweitig zu unterstützen – sei es durch aktives Mitwirken im Chor oder eine fördernde Mitgliedschaft. Die „Stärkung des ländlichen Raums“ ist in aller Munde; das in Fellingshausen zum Jahresbeginn 2018 gestartete vereinsübergreifende Projekt „Zukunftswerkstatt“ ist sicherlich in diesem Kontext zu sehen. Die „Concordia“ ist ein Teil dieser Zukunft und verdient allein daher Mitwirkung und Unterstützung.

Herzlich willkommen zum Concordia-Weinfest
Herzlich willkommen zum... 
Weinfest im ehemaligen Bauernhof der Familie Dexheimer
Weinfest im ehemaligen... 
Passendes Ambiente im früheren Bauernhof
Passendes Ambiente im... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Für Jahrzehnte lange Mitgliedschaft dankte der GV-Eintracht seinen Mitgliedern. Vorne sitzend: Karl Sommer. V.L. Katja (2. Vors.) Herbert, Werner Tunkel, Volker Schmitt, Reinhold Häuser, Gerhard Bodenbender und Jörg Haas (1. Vors.).
Verein serviert Fünf-Gänge-Menü für seine V.I.P.´s
Bereits zum 17. Mal hatte der Gesangverein Eintracht...
Teamvorstand Heiterkeit Annerod ein Jahr im Amt
Am Samstag den 26.01.2019 fand in der Gaststätte "Zur Krone" die...
Gute Laune bei der Spendenübergabe am 15. Jan. 2019 im "Landgasthof zum Dünsberg" in Fellingshausen.
ROCKnacht-Team Fellingshausen übergibt 1.500 Euro an die Carsten Bender-Leukämie-Stiftung
Knapp zwei Monate nach der 11. ROCKnacht vom 23. Nov. 2018 konnte der...
v.L. Patrick Bühlmeyer (Vors.), Sigrid Kramer, Antje Klar und Hans-Werner Seehawer
Blumen zum Abschied in JHV
Im großen Tagungsplenum U-förmig angeordnet, fand im Saal der...
v.L. Matthias Sommer, Otto Fischer, Monika Schwarzer und Katja Herbert
Mitgliederzuwachs erfreut Gesangverein!
Damit ein Gesangverein seinen zentralen Vereinszweck, den...
So groß wie eine Kredtitkarte: Der "Dorfkalender zum Mitnehmen".
Fellingshausen: Mehr Transparenz durch Internet-Dorfkalender
Um jedem einen unproblematischen Zugang zum "Dorfkalender...
Fabienne, Sihem, Conny und Katja am 6. Adventfenster vor dem Grünen Baum
Beim 6. Türchen hat es fein geklungen und geschmeckt!
Am Nikolausabend hat der gemischte Chor „Chorifeen“ des Gesangverein...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerold Rentrop

von:  Gerold Rentrop

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
201
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eiko Tanaka (Japan) zeigt am 4. Juni ihre Drechselkunst im Holz- und Technikmuseum Wettenberg
Am 4. Juni: Japanische Drechselkunst im Holz- und Technikmuseum
Mehrmals im Jahr trifft sich der „Drechslerstammtisch Rhein-Main“ im...
Großes Programm bei Dampf- und Gattertag
„Tag der Bildung für nachhaltige Entwicklung“ in Wettenberg
Der diesjährig erste Dampf- und Gattertag im Holz- und Technikmuseum...

Weitere Beiträge aus der Region

Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...
Weitere Zeit für orthopädischen Rehasport beim BSV Biebertal
Seit März 2018 ist der Breitensportverein Biebertal (BSV) bereits...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.