Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Klettern gegen Zwangspsychiatrie: Demonstrierende in Gießener Innenstadt fordern ein Ende der Folter

Das Banner in luftiger Höhe über dem Seltersweg
Das Banner in luftiger Höhe über dem Seltersweg
Gießen | Drei Schwätzer, zwei Kletterinnen, eine Musikanlage – in diese Kulisse gelangte, wer am Dienstag, den 22.7., nachmittags den Seltersweg in der Gießener Innenstadt passierte. Mit einem Spruchband, das sie hoch oben zwischen zwei Bäumen aufhängten, sowie mit Flugblättern und frecher Musik machten ein paar Demonstrierende aufmerksam auf Menschenrechtsverletzungen in Psychiatrien.
Während drumherum viele Leute interessiert auf das Geschehen in den Bäumenschauten, brachte Amal am Mikrophon folgende Kritik zum Ausdruck: „Hinter den Mauern und Zäunen werden Menschen stunden- bis tage- oder sogar wochenlang gefesselt, gegen ihren Willen mit Chemikalien behandelt und ständig mit Strafen belegt.“ Andere Demonstrierende verteilten Flugblätter, die unter anderem darüber aufklärten, dass selbst der Leiter der Vitos-Psychiatrien, Dr. Rüdiger Müller-Isberner, zugibt, dass viele Methoden in seinen Einrichtungen illegal sind. Auf den Spruchbändern hieß es deshalb: „Tatort Psychiatrie: tägliche Gewalt gegen Patienten“ sowie „Gegen Fesseln, Foltern, Zwangsbehandlungen & -medikamentieren“.

Infoseite gegen Zwangspsychiatrie: www.psychiatrieundknast.de.vu

Mehr über

Vitos (21)Psychiatrie (20)Gießen (2430)Forensik (3)Aktion (53)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
BiZ-Veranstaltung: „Schulabschlüsse nachholen“
• Infoveranstaltung am 19.10 ab 10 Uhr im BiZ...
Sind Sie fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft?
• Filmreihe zum 20-jährigen Jubiläum der Beauftragten für...
Igor, Dina und Elizabeth im "Selfie-Rahmen" des Schwanenteich parkrun
Internationaler Besuch beim Schwanenteich parkrun
„Dawaj, dawaj – los, los - finish“ – ruft die Frau mit der Mütze und...
v.l.n.r: Prof. Dr. Alexander Jendorff mit der neuen Jugendleiterin Mira Dahmen und dem zweiten Vorsitzenden Helmut Appel
Blau-Weiß nach schwerem Jahr auf der Suche nach neuer Balance - Mitgliederversammlung 2019 im Zeichen des personellen Neubeginns
„Das vergangene Jahr war für die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen...
Happy Birthday Stadtbibliothek Gießen!
„Was ist euer Lieblingsbaum?“ fragt Clown Ichmael die Kinder in der...
Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Bergstedt

von:  Jörg Bergstedt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jörg Bergstedt
514
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Plan mit Fahrradstraßen, Straßenbahnen, Fußgänger*innenzonen und mehr
Umweltaktivist*innen planen Straßenfest auf der Südanlage und fordern: Straßenbahnen, Fahrradstraßen, autofreie Innenstadt!
Sie wollen eine autofreie Innenstadt, eine...
Gleisanlagen auf dem Gelände des ehemaligen US-Depots (Blick Richtung Rödgen)
Beiträge zur Verkehrspolitik in Gießen: Gleise raus, Straßen rein – Realpolitik im ehemaligen US-Depot
Das US-Depot im Osten Gießens verfügte über ein dichtes Gleisnetz mit...

Weitere Beiträge aus der Region

„Antonín Dvorák: biblische Lieder und Franz Schubert: Trio es-Dur op. 100“ Sonntag 24.03.2019 17:00 Uhr in der Kapelle der Vitos-Klinik Gießen
Es musizieren: Kira Petry – Sopran, Mirjam Mosig –...
Marburgs Alex Kiss-Rusk war im Halbfinale gegen Herne die Topscorerin der Partie.
BC Marburg im Pokal um Bronze
Kämpferisch 1 A reicht gegen Herne nicht Deutscher Pokal:...
Jetzt sind die Steine aus dem Hessischen Melbach  wieder sichtbar nachdem das Pampasgras geschnitten wurde
Auf dem Weg vom Frühling hin zum Sommer ....
... 21. März Frühlingsanfang - 31. März Beginn der Sommerzeit. Im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.