Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Klettern gegen Zwangspsychiatrie: Demonstrierende in Gießener Innenstadt fordern ein Ende der Folter

Das Banner in luftiger Höhe über dem Seltersweg
Das Banner in luftiger Höhe über dem Seltersweg
Gießen | Drei Schwätzer, zwei Kletterinnen, eine Musikanlage – in diese Kulisse gelangte, wer am Dienstag, den 22.7., nachmittags den Seltersweg in der Gießener Innenstadt passierte. Mit einem Spruchband, das sie hoch oben zwischen zwei Bäumen aufhängten, sowie mit Flugblättern und frecher Musik machten ein paar Demonstrierende aufmerksam auf Menschenrechtsverletzungen in Psychiatrien.
Während drumherum viele Leute interessiert auf das Geschehen in den Bäumenschauten, brachte Amal am Mikrophon folgende Kritik zum Ausdruck: „Hinter den Mauern und Zäunen werden Menschen stunden- bis tage- oder sogar wochenlang gefesselt, gegen ihren Willen mit Chemikalien behandelt und ständig mit Strafen belegt.“ Andere Demonstrierende verteilten Flugblätter, die unter anderem darüber aufklärten, dass selbst der Leiter der Vitos-Psychiatrien, Dr. Rüdiger Müller-Isberner, zugibt, dass viele Methoden in seinen Einrichtungen illegal sind. Auf den Spruchbändern hieß es deshalb: „Tatort Psychiatrie: tägliche Gewalt gegen Patienten“ sowie „Gegen Fesseln, Foltern, Zwangsbehandlungen & -medikamentieren“.

Infoseite gegen Zwangspsychiatrie: www.psychiatrieundknast.de.vu

Mehr über

Vitos (17)Psychiatrie (14)Gießen (2367)Forensik (3)Aktion (53)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
BiZ-Veranstaltung: „Schulabschlüsse nachholen“
• Infoveranstaltung am 19.10 ab 10 Uhr im BiZ...
Sind Sie fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft?
• Filmreihe zum 20-jährigen Jubiläum der Beauftragten für...
Das Abi in der Tasche: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums mit ihren Lehrkräften.
Hälfte aller Abschlüsse mit Note 1: Abendschule Gießen entlässt 15 Abiturienten
Die Abendschule Gießen entlässt in diesem Semester 15 erfolgreiche...
Der schönste Schlammbeiser von Gießen
Liebe Leser, bitte geht unbedingt auf die Seltersweg Seite und...
Lumdatalbahn - die präzise Planung ermöglicht eine sachliche Diskussion
Die Diskussion um die Reaktivierung der Lumdatalbahn hat deutlich an...
Omas gegen rechts!
Die Gießener OMAS GEGEN RECHTS möchten sich nicht dem Vorwurf ihrer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Bergstedt

von:  Jörg Bergstedt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jörg Bergstedt
513
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Plan mit Fahrradstraßen, Straßenbahnen, Fußgänger*innenzonen und mehr
Umweltaktivist*innen planen Straßenfest auf der Südanlage und fordern: Straßenbahnen, Fahrradstraßen, autofreie Innenstadt!
Sie wollen eine autofreie Innenstadt, eine...
Gleisanlagen auf dem Gelände des ehemaligen US-Depots (Blick Richtung Rödgen)
Beiträge zur Verkehrspolitik in Gießen: Gleise raus, Straßen rein – Realpolitik im ehemaligen US-Depot
Das US-Depot im Osten Gießens verfügte über ein dichtes Gleisnetz mit...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: Markus Machens
Mein Nikolaus im Schuhkarton
Auch ich wollte natürlich diese Aktion unterstützen, und brachte...
WISSENSWERTES - Am 29. November entscheidet der Bundestag über das unendliche Leiden der männlichen Ferkel
Mit der Änderung des Tierschutzgesetzes (TierSchG) vom 4. Juli 2013...
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…
…und viele andere Lieder hörten die Senioren und Seniorinnen des AWO...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.