TSV Klein-Linden Fußball ID wird Vierter beim Inklusions-Cup

294

Beim HBRS Inklusions-Cup in Köppern erreichte die Fußball ID Mannschaft des TSV Klein-Linden einen prima Vierten Platz. Bei dieser Turnierform dürfen 2 Spieler innen ohne Handicap mitspielen. Nach jeweils zwei 1:0 Siegen in den Vorrunde gegen Bayern Alzenau und TSG Jahn Trösel aus Unter-Flockenbach, sowie einer 0:1 gegen Teutonia Köppern II standen die Linneser in der Endrunde. Dort gab es 2 Unentschieden gegen BSG Groß-Gerau und Teutonia Köppern II. Im Spiel gegen den späteren Turniersieger Teutonia Köppern I gab es eine 1:4 Niederlage. Das bedeutete dann den insgesamt Vierten Platz von 8 Mannschaften. Stefan Wasserfuhr coachte in Abwesenheit von Trainer Ruben Ebenig das Team und war sehr zufrieden mit der Leitung und und auch der Stimmung im Team. Insbesondere weil diesmal einige Spieler überzeugten, die in der Saison noch nicht soviel gespielt hatten. 

Bei der Pokalübergabe waren dabei Christopher Brandbeck, Jannis Berk und Jeremy Meusel