Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

49
Blick in die Versammlung in Lollar

Bezirkstagung des DLRG-Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg in Lollar

 

In Lollar fand dieser Tage die Bezirkstagung des DLRG-Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg statt. Hierzu konnte Bezirksleiter Thorsten Schnitker 36 Delegierte aus 14 der 17 DLRG-Gliederungen im Bezirk begrüßen.

Ein Teil des Bezirksvorstandes (v. l.: Florian Knittel (stellv. Bezirksleiter), Thorsten Schnitker (Bezirksleiter), Jasmin Breitenbücher (stellv. Bezirksleiterin))

Zu Beginn der Bezirkstagung erhoben sich die Anwesenden zum Totengedenken an den im vergangenen Herbst verstorbenen früheren langjährigen Bezirksleiter Dieter Olthoff (Friedberg-Dorheim). 19 Jahre lang hatte er dieses Amt ausgeübt, ehe er 2014 zum Ehrenvorstandmitglied ernannt worden war.

Blick in die Versammlung in Lollar

In seinem Jahresbericht ging der seit einem Jahr amtierende Bezirksleiter Schnitker auf die vom ihm wahrgenommenen Termine und Aufgaben sowie die vorgenommenen organisatorischen Veränderungen ein. So wurden aus dem jährlichen Klausurwochenende des Vorstandes in Präsenz zwei eintägige Termine, wovon einer digital stattfand. Da die Leiter Einsatz, Christian Reichelt, und Ausbildung, Holger Schwarzer, aus terminlichen Gründen nicht anwesend sein konnten, trugen Schnitker (Einsatz) und der stellvertretende Bezirksleiter Florian Knittel (Ausbildung) die entsprechenden Berichte in Vertretung vor. Im Ausbildungsbereich wurden im vergangenen Jahr die Lehrgänge zu den Ausbildungsassistenten Schwimmen bzw. Rettungsschwimmen sowie der Gemeinsame Grundausbildungsbock durchgeführt. Darüber hinaus gab es fünf Termine zur Lehrscheinfortbildung, die allesamt gut besucht waren. Dennoch habe sich die Zahl derjenigen, die ihre Ausbilderlizenz, den Lehrschein Schwimmen/Rettungsschwimmen, regelmäßig verlängern lassen, weiter reduziert. Seitens des Ressorts Einsatz wurde wieder ein Vorbereitungslehrgang zum DLRG Bootsführerschein angeboten, an dem zehn Personen teilnahmen. Aktuell sei man auf der Suche nach einem neuen Ausbilder für die Lehrgänge im Bereich des Sanitätswesens. Die Bezirksjugendvorsitzende Carolin Riederer berichtete über die Aktionen der Jugend. Im Juli gab es einen Baywatchtag am Heuchelheimer See und im September dann einen Besuch im Gießener Kletterwald. Im November fuhr man mit zwei Reisebussen in das Freizeitbad Miramar, was zeigt, dass die bereits seit mehreren Jahrzehnten durchgeführte Aktion auch diesmal wieder sehr großen Anklang gefunden hatte. Ein voller Erfolg mit 70 Teilnehmern war zudem der erstmalige Besuch im Trampolinpark in Linden.

 

Genau ein Wochenende vor der Bezirkstagung fanden – ebenfalls in Lollar – die DLRG Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen statt. Bei diesen gingen im dortigen Hallenbad 93 Einzelschwimmerinnen und -schwimmer sowie 27 Mannschaften aus acht Gliederungen an den Start. Die Sieger in den einzelnen Altersklassen qualifizierten sich direkt die hessischen Meisterschaften. Den Pokal für die erfolgreichste Ortsgruppe sicherte sich erneut die DLRG Ortsgruppe Dorheim. Sie lag am Ende im großen Abstand vor den Ortsgruppen Laubach und Lich auf den Plätzen zwei und drei.

Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften wurde in diesem Jahr auch die Ermittlung des Siegerbildes im Fotowettbewerb des Bezirks durchgeführt. Dazu hatte das Team für die Öffentlichkeitsarbeit die 18 im Wettbewerb vertretenen Bilder im Eingangsbereich des Hallenbades ausgestellt. Alle Wettkampfteilnehmer, deren Trainer, Betreuer und Eltern sowie alle Helfer durften “Juror spielen” und ihre drei Favoriten auf einen vorbereiteten Stimmzettel schreiben. Innerhalb von drei Stunden kamen so 508 Stimmen von 170 Personen zusammen. Platz eins mit 103 Stimmen (das entspricht 20,28 %). erreichte ein Bild mit dem Titel „Feierabend am Nordstrand“, welches von der DLRG Ortsgruppe Lich eingereicht worden war. Bei der Bezirkstagung präsentierte der Beauftragte für die Öffentlichkeitsarbeit Christian Momberger die Fotos in aufsteigender Reihenfolge ihrer Platzierung und überreichte den fünf teilnehmenden DLRG Gliederungen jeweils ein kleines Danke-Präsent.

Das Siegerbild im aktuellen Fotowettbewerb mit dem Titel “Feierabendstimmung am Nordstrand” – Foto: DLRG Ortsgruppe Lich e.V.
Der DLRG Bezirksleiter Thorsten Schnitker (l.) und der Bezirksbeauftragte für die Öffentlichkeitsarbeit Christian Momberger (r.) überreichen Dankeschön-Präsente an die fünf Gliederungen, welche Bilder zum Fotowettbewerb eingereicht hatten

Nach Entlastung des Vorstandes auf Antrag der Revisoren standen noch die Wahl der Delegierten für die DLRG Landestagung in Elz und die „Berichte aus den Gliederungen“ auf der Tagesordnung. Bei letzterem TOP erfolgten Mitteilungen über personelle Veränderungen auf Vorstandsebene sowie zu anstehenden oder bereits durchgeführten Aktionen der Untergliederungen. Nach wie vor ist die Nachfrage nach Schwimmkursen sehr hoch und kann der Bedarf nicht überall abgearbeitet werden, da nicht immer ausreichend Wasserzeiten oder Trainer zur Verfügung stehen. Letzteres hängt auch mit der zunehmend geringeren Bereitschaft zur ehrenamtlichen Mitarbeit in Vereinen zusammen.

 

 

Der Bezirksvorstand im Jahre 2024:

Bezirksleiter:                                                 Thorsten Schnitker

Stellv. Bezirksleiter:                                       Florian Knittel

Jasmin Breitenbücher

Schatzmeisterin:                                            Katrin Hielscher

Leiter Ausbildung:                                          Holger Schwarzer

Leiter Einsatz:                                               Christian Reichelt

Bezirksjugendvorsitzende:                             Carolin Riederer

Ehrenvorstandsmitglieder:                              Willi Schmutzer

Claus Protzer

Wolfgang Launspach

Revisoren:                                                     Marlies Krell-Moder

Daniela Schmutzer

Sven Schnitker

Alexander Möll

Karen Piwek

Stellv. Revisoren:                                          Sonja Frenzel

Stephan Kreuder

Simone Peter

Christian Momberger
- Dipl. Geograph, Steuerfachwirt - Vorstandsmitglied: DLRG GI, Regatta-Verein GI - Interessen: Politik, Gesellschaft, Schwimmen, Skifahren, Briefmarken, Rudern, Gesellschaftsspiele